OnePlus TV: Smarter Fernseher oder TV-Box fürs Smart Home geplant

Nicolas La Rocco 43 Kommentare
OnePlus TV: Smarter Fernseher oder TV-Box fürs Smart Home geplant
Bild: OnePlus

OnePlus will sich nach Smartphones einer zweiten Produktkategorie widmen, die CEO Pete Lau im Forum des Unternehmens als OnePlus TV angekündigt hat. OnePlus wolle damit das Zuhause auf die nächste Stufe intelligenter Konnektivität bringen. Noch ist nicht bekannt, ob es sich um einen Fernseher oder eine TV-Box handeln wird.

Lau erklärt, dass es für die meisten Menschen vier große Lebenswelten gebe: Das eigene Zuhause, die Arbeit, das Pendeln dazwischen sowie anderweitig unterwegs sein. Das seiner Meinung nach wohl wichtigste Umfeld sei das eigene Zuhause, das seit erst kurzem die Vorteile intelligenter Konnektivität erlebe. Hier will OnePlus ansetzen.

Smart-TV oder Shield-Konkurrenz?

OnePlus wolle dieses Umfeld durch ein neues Produkt mit Premium-Flaggschiff-Design sowie hoher Bild- und Tonqualität erweitern, um das Zuhause nahtlos zu verbinden. Das Unternehmen nennt das Produkt OnePlus TV, verrät aber noch nicht, ob es sich dabei um einen eigens entwickelten smarten Fernseher oder eine TV-Box im Stile der Nvidia Shield (Test) handelt, die um ein Smart-Home-Hub erweitert wurde.

Für einen eigenen Fernseher sprechen das von OnePlus gewählte rechteckige Teaserbild sowie der Hinweis auf die hohe Bild- und Tonqualität. Für eine TV-Box wie die Shield spricht hingegen Laus Aussage, dass das Unternehmen davon überzeugt sei, dass „dein Fernseher“ das Potenzial habe, so viel mehr zu sein als ein Ort für die eigenen Lieblingssendungen.

In der Ankündigung im Forum geht OnePlus nicht darauf ein, wann mit OnePlus TV zu rechnen ist. Zunächst einmal dürfte aber das OnePlus 6T vorgestellt werden.

Update 17.09.2018 11:30 Uhr

Aus der deutschen Pressemitteilung geht nun eindeutig hervor, dass OnePlus den ersten eigenen Smart-TV und keine TV-Box entwickelt.