Rival 5: SteelSeries neueste Maus will ein Allrounder sein

Fabian Vecellio del Monego
11 Kommentare
Rival 5: SteelSeries neueste Maus will ein Allrounder sein
Bild: SteelSeries

SteelSeries' neueste Maus soll ein Allround-Eingabegerät sein, das einerseits hohe Präzision und Gleiteigenschaften für Shooter und andererseits viele Tasten für MMOs oder RPGs bietet. Somit kann die rund 70 Euro teure Rival 5 als modernisierten Nachfolger der Rival 600 gesehen werden.

Eine leichtere Rival 600 mit zusätzlichen Tasten

Konzipiert ist die Rival 5 als zwar symmetrische, aber aufgrund der Platzierung der Tasten nur für Rechtshänder geeignete Maus mit derzeit gefragten Charakteristika. So wiegt das Eingabegerät mit einem Gewicht von rund 85 Gramm weniger als die noch mit einem Gewichtssystem ausgestattete und mindestens 95 Gramm schwere Rival 600. Überdies weicht das gewöhnlich gummierte Kabel einer flexibleren, umflochtenen Variante, während SteelSeries weiterhin auf schwarz lackierte Gleitfüße auf PTFE-Basis setzt – die Konkurrenz ist hier teilweise weiter und bietet reines PTFE.

Im Inneren der Rival 5 findet sich wenig überraschend ein aktueller High-End-Sensor von PixArt; welches Modell genau verbaut wurde, bleibt aber unklar. SteelSeries nennt abermals lediglich einen Marketing-Namen: „TrueMove Air“. Nicht wesentlich aufschlussreicher sind die Angaben zu den Primärtastern. Die als „SteelSeries IP54 Mechanical Switches“ bezeichneten Schalter weisen eine theoretische Lebenszeit von 80 Millionen Klicks vor; in der Praxis dürfte es dazu allerdings – wie bei mechanischen Mikroschaltern üblich – nicht kommen, da Korrosion und Verschmutzungen die Kontakte in Mitleidenschaft ziehen. Um eben dem vorzubeugen sind die Taster jedoch, wie ihr Name bereits verrät, gemäß IP54 gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Gemäß SteelSeries soll das hinreichend vor ungewollten Doppelklicks schützen.

Ein weiterer Unterschied zur Rival 600 findet sich bei den Zusatztasten. Einerseits ändert sich Größe und Anordnung der übernommenen Schalter, andererseits kommt ein als zwei Tasten fungierender Kippschalter oberhalb der klassischen beiden Daumentasten hinzu. Linksseitig befinden sich somit insgesamt 5 Knöpfe, während eine weitere Zusatztaste auf dem Mausrücken zu verorten ist. Sämtliche Schalter sind per Software frei konfigurierbar, gleiches gilt für die üblichen Sensorikeinstellungen sowie die obligatorische RGB-Beleuchtung.

Ab Mitte Mai verfügbar

In Nordamerika sei die Rival 5 ab sofort erhältlich, zum europäischen Marktstart schweig SteelSeries derweil. Erste Händler listen die Maus allerdings bereits und kündigen eine Verfügbarkeit für Mitte Mai an. Zur unverbindlichen Preisempfehlung von rund 70 Euro konkurriert die Maus unter anderem mit Razers Basilisk V2 (Test) und Logitechs älterer sowie schwererer G502 Hero (Test), wobei auch die Naga X eine ähnliche Alternative darstellt.

Update 16.02.2022 13:12 Uhr

PC-Peripherie im Stil beliebter Spiele ist ein Klassiker. Erst im Herbst vergangenen Jahres veröffentlichte Logitech eine ganze Reihe an Eingabe- und Ausgabegeräten in League-of-Legends-Zierde, während Razer die FPS-Maus Viper Ultimate in Cyberpunk-Farben anbietet. Auch SteelSeries ist abermals auf den Geschmack gekommen und bietet die Rival 5 nunmehr in einer weißen Destiny-Edition an, die Bungies FPS-MMO gewidmet ist. Die unverbindliche Preisempfehlung steigt damit einhergehend auf 80 Euro. Käufer will SteelSeries auch über ein kosmetisches Ingame-Item sowie ein analoges Destiny-Design für ein Mauspad im Deskmat-Format und das Headset Arctis 1 (Test) locken.

SteelSeries Rival 5
Ergonomie: Symmetrisch (Rechtshändig)
Sensor: ?
Optisch
Auflösung: 100–18.000 CPI
5 Stufen
Geschwindigkeit: 10,2 m/s
Beschleunigung: 392 m/s²
USB-Abfragerate: 1.000 Hz
Primärtaster: ?, 80 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 9
Oberseite: 4
Linksseitig: 5
Sondertasten: Mausrad
cpi-Umschalter
Software: 5 Profile
vollständig programmierbar
Makroaufnahme
Interner Speicher
Beleuchtung: Farbe: RGB
Modi: Atmend, Wellen, Farbschleife
Gehäuse: 129 × 68 × 42 mm
Hartplastik, Beschichtung
Gewicht: 85 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB-A-Kabel, 2,00 m, umwickelt
Preis: ab 51 €