2 Router - 1 DSL Leitung

Eisbaer5000

Ensign
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
236
Hi!

Mal ne Frage:

Ich habe 2 Telefonsteckdosen im Haus. 1 pro Stockwerk. Beide Anschlüsse hängen (parallel verkabelt) auf der gleichen PostLeitung.

Was passiert wenn ich auf beiden gleichzeitig einen Router einstecke mit den jeweils gleichen LoginDaten fürs Inet?

Stören die sich dann gegenseitig durch 2x Einwählen auf der gleichen Leitung oder funktioniert das problemlos?

Beide Router werden NICHT miteinander verbunden.

Bitte um eure Antworten.

mfg
Eisbaer5000
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.678
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

Du kannst Dich nur einmal einloggen, d. h. es kann nur ein Router ins internet wählen.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

Wenn dein Provider es zulässt könnte es gehen.
Für normal aber wird nur einer gehen.
 

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.403
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

Sollte afaik nicht gehen.
Wenn du partout kein Kabel ziehen willst, würde ich Lan über Strom oder WLan mit Richtantenne versuchen um beide Router zu verbinden und so Internet auf allen Etagen herzustellen.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.255
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

das geht nicht - also die leitung endet immer an der ersten dose... wenn du ein zweites gerät anschließt, bekommt es sozusagen nichts.

Unabhängig von deinen logindaten etc....

man kennt es ja aus alten filmen.... mehere telefone haben gleichzeitig geklingelt, ale konnten gleichzeitig höhren und sprechen... so würde das auch laufen... mit deinem telefon (analog) das dsl aber digital ist, wird das nicht funktionieren.
 

Digital_D99

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.323
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

höchstwahrscheinlich würde sich keiner der beiden router synchronisieren, im idealfall synchronisiert sich einer mit dem DSLAM.. 2 Router m. DSL Modem können sich technisch garnicht beide mit dem DSLAM synchronisieren

bei den meisten Providern kannst du dich nur 1 mal den Zugangsdaten einwählen

... schwachsinnige idee
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
AW: Frage: 2 Router - 1 DSL Leitung

Kauf dir eine FritzBox und alle deine Probleme sind geloest!
 
B

Boonzoo

Gast
hatte ich vor 2 tagen versucht ,an jeder telefondose hatte ich eine AVM 7390 dran gehängt aber sobald ich die 2. Fritzbox ans DSL hängte war bei der anderen das DSL weg.
 

Erdnussflipp

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
81
hatte ich vor 2 tagen versucht ,an jeder telefondose hatte ich eine AVM 7390 dran gehängt aber sobald ich die 2. Fritzbox ans DSL hängte war bei der anderen das DSL weg.
Richtig, weil das nunmal nicht funktioniert. Parallelschaltungen funktionieren nicht!

rony12 hat es richtig erklärt. Die analoge Telefonie kann man parallel schalten. Jedes Telefon klingelt, jeder hört mit - so lange kein T2 dazwischen geschaltet wird. Ich habe damit beruflich zu tun -alte T2, parallel geschaltete TAE's (idR nur bei zusätzlich gestecktem Endgerät) etc. sind häufige Ursachen für Probleme beim DSL.

Speziell in diesem Fall schließe ich es aus, dass sich überhaupt ein Router synchronisiert.

Verhält sich ebenfalls so beim analogen Kabelanschluss und digitalem Kabel- oder Sat-Empfang.

MfG
 

genetic1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
23
Hallo zusammen,

ich häng' mich mal dran, aber so wie es aussieht wird es nicht viel bringen...

Meine Situation:

An der Enddose des DSL habe ich per Y-Kabel 2 Router angestöpselt (2x Speedtouch 780).

Einer von beiden ist immer ausgeschaltet - sprich es sollen NIE beiden gleichzeitig betrieben werden!

Sobald im Y-Kabel beide Router eingesteckt sind, aber nur einer eingeschaltet, synct der eine schon nicht mit der Leitung - stecke in den ausgeschalteten Router aus und nur einer ist im Y-Kabel geht's!

Das scheint aber wohl normal zu sein?

Wobei es mir nicht ganz klar ist? Denn was ist anders, ob in der 2 Buchse vom Y-Kabel ein Kabel gesteckt ist oder nicht!? Es wird ja kein Signal abgegriffen!

Auf die Frage, weshalb ich das so brauche: Der 1. Router ist per LAN mit dem stat. PC verbunden. Der 2. Router versorgt 2 Laptops mit WLAN.

Im Moment stecke ich immer manuell die Stecker um und das wollte ich mir mit dem Y-Kabel sparen.

Alles über einen Router laufen zu lassen, möchte ich aus versch. Gründen nicht!

Gibt es keine andere (halbwegs preiswerte) Möglichkeit?

Grüße

genetic1
 

warti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
463
Entschuldige dass ich verstehen wollte wo Deine Probleme liegen.
Ich werde auch nicht mehr auf Deine Fragen antworten ....
 

Boschtbot

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
254
Wenn man in der Telefonzuleitung zum Router eine andere parallele Leitung hat (andere TAE-Dose Parallel, Leitung mit offenem Ende Parallel, Y-Stück mit einer ungenutzten Leitung, usw.), dann kann das DSL-Signal an dem ungenutzten Ende der parallelen Leitung reflektiert werden = Überlagerungen des Hauptsingnals mit dem zurückreflektiertem Signal = Störungen = kein Sync oder schlechter Sync.

Also den "Norm"-Aufbau nehmen, damit hat man keine Probleme.
 
Top