News 2-TB-HDD von Western Digital offiziell vorgestellt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.428
#1

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.428
#2
Artikel-Update: Manchmal geht es schneller als erwartet. Wenige Minuten nach dem Schreiben der Meldung flatterte die offizielle Pressemitteilung von Western Digital herein. Die neue WD Caviar Green 2 TByte basiert auf Western Digitals neuer Technologie, bei der 500 GByte pro Scheibe mit einer Datendichte von 400 GBit pro Quadratzoll und 32 MByte Cache erreicht werden. Die Umdrehungsgeschwindigkeiten gibt WD nicht explizit an. Bisherige Green-Power-Festplatten arbeiten meistens mit 5.400 U/min, die IntelliPower getaufte Technik soll jedoch bei Bedarf auch höhere Geschwindigkeiten anbieten. Der stromsparende Speicherriese ist ab sofort für 299 Euro im Handel erhältlich. Zusätzlich wird es auch eine Version der Caviar Green mit 1,5 TByte geben. Auch externe Speicherlösungen werden von Western Digital mit der neuen Serie versehen. So wird die „My Book“-Familie von Western Digital auch als eine der ersten Produktlinien mit der neuen WD Caviar Green 2 TByte Festplatte ausgestattet.

Details zu den neuen Modellen bietet neben Western Digitals Homepage auch ein bereitgestelltes Datenblatt mit allen Spezifikationen. Demnach ist die Leistungsaufnahme beim Lesen/Schreiben von 5,4 Watt beim bisherigen Flaggschiff mit 1 TByte auf 7,4 Watt bei den beiden größeren Modellen angestiegen. Auch der Verbrauch im Idle stieg von 2,8 auf 3,9 Watt.
 

Tunci

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
268
#6
soll aber nicht mehr als 200 -, kosten
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
588
#7
Die Drehzahl stimmt nicht... es sind laut Hersteller 5400-7200 U/min. Wie bei allen WD Green. WD schimpft das ganze IntelliPower

Die WD20EADS getaufte Platte gehört, den Angaben des Shops zufolge, zur Caviar-Green-Serie. Diese verfügen über 32 MB Cache und setzen auf 7.200 U/min.
Wobei ich bei meinen "alten" WD Green (WD10EADS) nix davon mitbekomme dass sie jemals schneller als 5400 U/min drehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
#8
Wow 2tb!
Kann mir einer schnell en paar Tipps geben zu externen Festplatten, wenn die 1500-2000GB hat, dann hätte die genug Platz umd die Backups von 2Pcs oder mehr und noch Daten zu transportieren. Ist es empfehlsnwert 3 Verschiedene zu kaufen oder ein so ein Monsterteil?
mfg
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
#9
Warum heißt sie dann green, wenn sie signifikant mehr Strom braucht? Weil man auf die Verpackung nen Baum draudruckt? Verarsche pur.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.369
#10
@ luki1992
Du solltest zwei von den "Monsterteilen" kaufen und regelmäßig dein Backup backuppen. Kann nur zur Sicherheit beitragen, wenn man sich aktuell das Trauma bei Seagate ansieht.

-> Super WD! Endlich seid ihr mal wieder die ersten, die was vorstellen!
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.151
#12
@Asinuss
Wer brauchts? Nerds hier im Forum und professionelle Anwender und jeder der verdammt große Dateien hat oder bearbeitet.

@Aljoscha.E
Drück es nicht so allgemein aus, das klingt ja so als bräuchte sie jeder: 2 TB brauchen wirklich weniger als 0,25% alle PC-Besitzer weltweit (ok, das wären immernoch genug Kunden für WD). 90 % (sind nunmal viele Standarduser) kommen sicherlich locker mit 32 GB hin.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.278
#13
damit beginnt also die 2TB Platten Zeit..... nun muss sie nur noch 199€ kosten und 2 stk sind bestellt ^^
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.154
#14
Ich freu mich auf die ersten Tests und vor allem auf die kleineren Modelle mit den größeren Plattern. Steil wäre natürlich eine Black Edition auf Basis der 500GB Platter. Würde ich sofort kaufen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
774
#15
also der Preis ist definitiv zuviel wollte mir die holen aber das die doppelt so teuer wie eine 1,5TB platte ist(trotz kleiner probleme bei seagate) find ich übertrieben, wollte mir die eigentlich kaufen so 200€ wäre ja IO.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.287
#17
jup defnitiv zu teuer, die 1TB Samsung ging Anfang 08 für 250€ übern Tisch, 2 Monate später 120€ n halbes Jahr später für 90€.

Aber ordentlich die 500 GB / Scheibe. Damit liegt WD vorn!

Edit: Bleibt zu hoffen dass sie nicht die wie 1TB F1 Samsung 6 Monate früher vorgestellt als verkauft wird ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.191
#18
dann werden die neuen 1tb auch nurnoch 2platten haben ?
und die 500gb nurnoch eine platte
Das würde ich auch gerne wissen...leider steht ja in den Specs nichts über die Anzahl der Platter. Bisher hatte ja die WD10EACS 4 Platter, mittlerweile gibts die aber auch schon mit 3 Platter...nur der Cache ist versch. zur WD10EADS.

Ich würde mich aber nicht wundern wenn WD 2-Platter Versionen der 1TB Reihe rausbringt...bei gleichem Namen. :rolleyes:
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.335
#19
Mal ne Frage: Wer braucht soviel Platz?

BTW: Das ging mal schnell...

Asinuss
ich z. B ;)..Da kauf ich mir lieber 3x2 Gig als 6x 1 Gig..Da habe ich weniger Festplatten, weniger Stromverbrauchh, weniger Abwärme, und eine höhere Ausfallsicherheit :p

Nurnoch abwarten bis die 2 TB Platten mit 4x500 GB Plattern von Samsung endlich rauskommen :cool:
 
Top