3 Monitore an HD5850

XBRR

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
171
Ich hab an meiner HD5850 zwei 19" Monitore per DVI angeschlossen. Jetzt soll noch ein 24" dazukommen. Ich habe gelesen, dass für Eyefinity ein Monitor wenigstens per Displayport angeschlossen werden muss.
Gilt das auch wenn ich gar kein Eyefinity nutzen möchte, sondern einfach einen erweiterten Desktop?
Wenn ich jetzt den dritten Monitor per HDMI anschließe, wird dann an den kein Bild ausgegeben?
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.948
Display-Port ist zwingend - ein dritter Monitor per HDMI wird definitiv nicht funktionieren.

Du hast 3 Möglichkeiten:
- DP-Monitor kaufen (teuer...)
- Aktiven Adapter DP-DVI/HDMI kaufen. Kostet unter 100 €
- Zweite Graka kaufen...

Gruß,
Lord Sethur
 

godofkills

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.997
da möchte ich auch noch was fragen. wenn ich drei haben möchte brauche ich einen aktiven dp adapter und wenn ich nur einen anschließen möchte an den dp port kann ich einen passiven nehmen?
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
- DP-Monitor kaufen (teuer...)
- Aktiven Adapter DP-DVI/HDMI kaufen. Kostet unter 100 €
Ein Monitor kostet aber nicht 100 Euro mehr als ein vergleichbarer ohne DP, deswegen lohnt sich ein Adapter eigentlich nur, wenn man einen gleichen dritten Monitor ohne DP kaufen möchte.
Falls du noch einen passenden 24" mit DP suchst, guck dir mal den HP ZR24w genauer an.

@godofkills wieso willst du einen Monitor mit einem Adapter anschließen und nicht einfach normal über einen VGA/DVI-Anschluss?
 

flachzange169

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
253
@Lord Sethur

Benötigt man tatsächlich so einen Adapter wenn man 2x DVI und 1x HDMI betreiben möchte weil sonst das HDMI Gerät nicht erkannt wird?

Und bitte mal einen Link zu einem solchen Adapter,danke!
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
Jede Grafikkarte (matrox ausgenommen) hat 2 Taktgeber für DVI/HDMI Geräte.
also kann man auch nur 2 DVI/HDMI Monitore anschließen!

man braucht also einen Adapter welcher nicht nur den Stecker ändert sondern auch das Signal umwandelt.
Der Adapter muss sozusagen dem Bildschirm einen Taktgeber zur verfügung stellen!
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Den Adapter hatte ich Anfang Februar schonmal in der Hand und auch da war er nirgendwo lieferbar, da kannst du also unter Umständen sehr lange drauf warten ;)

Wenn du Eyefinity aber garnicht nutzen möchtest, wäre eine zweite Grafikkarte doch die einfachste und günstigste Lösung.
 

flachzange169

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
253
Mhh...das ist schlecht.
Ist das USB Kabel an dem Adapter eigentlich für die Stromversorgung gedacht?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
der Adapter wurde bereits vor 9 Monaten Angekündigt
ob er jehmals kommt ist mehr als Fraglich.
und selbst wenn, 100€ lohnen sich nicht.
Da kann ne HD4350 5Jahre ununterbrochen Laufen bis die Stromkosten höher sind.


edit: Ja das USB Kabel ist für Strom, den HDMI/DP liefert keinen Strom.
und das Konvertieren kostet nunmal Strom.
 

XBRR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
171
Mir ging es darum manche Spiele auf 3 Monitoren zu spielen. Da Eyefinity 3 Monitore gleicher Auflösung benötigt, fällt das schonmal flach. Deswegen wollte ich dafür SoftTh nutzen. Die Idee mit der billigen Karte gefällt mir, aber was für Nachteile hat das Ganze im Betrieb?

Also gibt es zwei Optionen für mich:
1. Acer V3 Value V243Wbd + HD 4350
2. HP Compaq LA2405wg / HP ZR24w (alle Anderen sind zu teuer)

Bei Option 2 welcher Monitor wäre dann zu empfehlen? Kennt ihr Reviews?
Welche Möglichkeit würdet ihr wählen?
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Zu dem HP gibt es sehr viele Aussagen von Usern die ihn besitzen, ein Test bei Prad ist auch schon in Arbeit: https://www.computerbase.de/forum/threads/hp-bringt-22-und-24-zoll-tfts-mit-ips-panel.722136/

Ich würde den HP kaufen, allerdings trotzdem keine Spiele auf drei Monitoren spielen. Du kannst bei dem HP aber einfach eine kleinere Auflösung einstellen und so auch Eyefinity nutzen. Allerdings macht Eyefinity nur bei sehr langsamen Spielen Sinn, bei allen anderen hat man eher einen Nach- als Vorteil da man drei Monitore garnicht auf einmal im Blick haben und gleichzeitig schnell reagieren kann.
Ich hatte eine passende Grafikkarte und drei Monitore hier und es für einige Stunden getestet und betreibe jetzt wieder nur zwei Monitore und spiele weiterhin nur auf einem, weil es bei Egoshootern und schnellen Strategiespielen eben nur Nachteile bringt.
 

XBRR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
171
Naja mir gehts ja nicht um den Vorteil, sondern um die Atmosphäre, das Feeling.
Ich glaub ich nehme dann einen Monitor mit DP, aber welchen der beiden HP's?
Ich glaub dass sich meine Ansprüche in Grenzen halten mit meinen Benq FP93GX, denn die finde ich gut. Deswegen würde ich zum TN-Panel tendieren, da mich der doch 50€ billiger kommt. Was meint ihr?
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Les dir den Thread mal durch, da steht auch drin, wie man ihn im HP-Shop mit einem 25 Euro Gutschein für unter 300 Euro kaufen kann. Bei dem Preis würde ich daher dann auf jeden Fall zum ZR24w greifen, wobei ich die 22" Version des anderen Monitors auch schon testen durfte, die Qualität ist ebenfalls sehr gut, allerdings nur ein TN-Panel.

Das "Feeling" ist wirklich cool mit drei Monitoren, aber wie gesagt nur bei Spielen, wo man nicht schnell reagieren muss.
 
Top