News 3D-XPoint-Aus: Micron über hohe Kosten und potenzielle Nachfolger

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.919

Tawheed

Ensign
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
152
Schade eigentlich. Super schnell als scratch Laufwerk
 

Salutos

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
593
Das 3D XPoint Joint Venture mit Intel hat Micron richtig weh getan und tut es noch immer. Intel hat Micron bei der Trennung noch die Fertigung "geschenkt" damals schon mit dem Wissen, dass 3D XPoint niemals rentabel wird. In dieser Zeit hat Intel sehr viel Vertrauen zerstört, auch bei anderen Partnern.
 

Marflowah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.168
Ist halt nicht alles Gold, was von Intel kommt. Micron wird noch eine Weile an dieser kurzlebigen Hochzeit zu knabbern haben.
 

flappes

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
6.163
"Fischfleisch", zu langsam für RAM, zu teuer für SSD ersatz.

Nettes Forschungsprojekt, aber nicht mehr. Der Einsatzzweck ist einfach zu begrenzt.
 

Noxxphox

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2021
Beiträge
85
Oho, Nachfolger?
Ich hab bisher das so verstanden gehabt, dass das ganze Komplett, ohne Ersatz oder Nachfolger, eingestellt wird.
Na dann bin ich ja mal gespannt mit was sie als nächstes kommen
 
Top