News 4MBO ist insolvent

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.979
Dieses Mal hat es den Elektronik-Dienstleister 4MBO getroffen; er ist zahlungsunfähig und musste beim Amtsgericht Esslingen einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen. Wie die 4MBO International Electronic AG mitteilen musste, stellen die Gläubigerbanken die Finanzierung des Unternehmens nicht mehr sicher.

Zur News: 4MBO ist insolvent
 
T

The Grinch

Gast
Dazu kommt noch VOBIS mit der Schließung von etlichen Filialen und ca. 1200 Mitarbeitern die frei gesetzt werden !
BASEL 2, Missmanagement und beschissene Wirtschaftspolitik würde ich da mal als Ursache sehen
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.535
Versteh ich nicht ganz, alle 2 Wochen gab es irgendwelche Sachen von denen bei dem Plus an meiner Schule...
 

corsair

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
848
Ist doch kein Wunder wenn irgendwelche Dinosaurier Geschäftsführer mit Wunschdenken aus den 80ern solche Betriebe führen, und dann alles in die S******e reiten. Das blöde an der ganzen Sache: Leute die hart arbeiten verlieren ihren Job weil die hohen Tiere alles verbockt haben. Ich verstehe auch nicht was 4MBO an der Börse zu suchen hat?? :rolleyes: Ist doch viel zu riskant für so ein Unternehmen.

Schade schade sag ich nur dazu. Kein Wunder das es immer mehr Arbeitslose gibt.
 

zEra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
281
Sie haben ihr Geschäftsmodell damit finanziert, die meisten Unternehmen dieser Art sind an der Börse z.B. Medion, Gericom, IPC. Die Konkurenz gerade in diesem Bereich ist wohl extrem hart.
 

Henman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
90
Mist aber auch, weiß einer was jetzt bei Garantiefällen passiert. Habe nämlich noch einen Laptop von 4MBO und einen Desktop PC.
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
ach was die garantie bleibt meist erhalten und wird von jemand anderst üernommen.... also der kunde verliert meist seine garantieansprüchen net

und henman du kommst aus stuttgart also geh gefälligstr zum arlt wenn du pc zeug brauchst. aber geh nie zum k&m das sind die grössten assis die es gibt
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Zitat von corsair:
Ist doch kein Wunder wenn irgendwelche Dinosaurier Geschäftsführer mit Wunschdenken aus den 80ern solche Betriebe führen, und dann alles in die S******e reiten. Das blöde an der ganzen Sache: Leute die hart arbeiten verlieren ihren Job weil die hohen Tiere alles verbockt haben. Ich verstehe auch nicht was 4MBO an der Börse zu suchen hat?? :rolleyes: Ist doch viel zu riskant für so ein Unternehmen.

Schade schade sag ich nur dazu. Kein Wunder das es immer mehr Arbeitslose gibt.
Dazu kommt, das die Verantwortlichen wahrscheinlich beizeiten sich eine Abfindung/Erfolgsprämie genehmigt haben, und das in einer Höhe, für die der Werktätige mehrere Jahre arbeiten müßte.

An die Börse gehen AGs, um sich fremdes Kapital zu verschaffen. Für die AG ist das nicht riskant, sondern mit erheblichen Kosten verbunden. Riskant ist es, so wie auch in diesem Fall, für die Anleger.

Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bedeutet noch lange nicht, dass die Fa. platt gemacht wird. Es kann durchaus zu einer Gläubigereinigung kommen und die Geschäfte werden in reduziertem/anderm Umfang fortgeführt. So könnten auch Garantieansprüche Bestand haben.

wop
 

wizzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
274
Naja 4MBO hat nicht nur PC`s Verkauft auch HIFI und Audio. Man munkelt das sie Opfer von Grantieausnutzern wurden aber ob das stimmt is ne andere Frage schade is es halt fuer die Angestellten und für meinen Kumpel der da ne Ausbildung macht und im 2ten Lehrjahr ist. Das bedeutet für ihn entweder zur Zweigstelle Jena zu gehen, was unzumutbar ist oder ein anderer Betrieb. 4MBO hatte ja früher den Volkspc verkauft.
Naja vielelciht werden sie aufgekauft evtl. von Medion ? =) die ja einen anderen Namen suchen wegen des Negativimages das sie unzurechterweise haben. Oder ging der deal mit Grundig über den Tisch ?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.367
Zitat von corsair:
Ist doch kein Wunder wenn irgendwelche Dinosaurier Geschäftsführer mit Wunschdenken aus den 80ern solche Betriebe führen, und dann alles in die S******e reiten. Das blöde an der ganzen Sache: Leute die hart arbeiten verlieren ihren Job weil die hohen Tiere alles verbockt haben. Ich verstehe auch nicht was 4MBO an der Börse zu suchen hat?? :rolleyes: Ist doch viel zu riskant für so ein Unternehmen.

Schade schade sag ich nur dazu. Kein Wunder das es immer mehr Arbeitslose gibt.
Jaja, Proletarier aller Welt versammelt euch.
:headshot:
 
T

The Grinch

Gast
Ich hasse unsere Politiker (wenn wir schon dabei sind das hier zum Hasss-Threat ausufern zu lassen) !
Wir rutschen immer mehr in eine verdeckte Form der Diktatur ab.
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Tja,
der Börsengang und das schnelle Geld was sich die Manager darunter vorstellen ist wohl nicht mehr so. Die Zeit der New Economy ist auch vorbei solide geführte Unternehmen die mit mittel Arbeiten die sie haben und nicht mit erwarteten Umsatz gehört die Zukunft. Mann siehts doch mal wieder an unserer Borussia Dortmund Aktie, mit Geld rechnen was man nicht hat und jetzt wie bedroppelte Hunde die Bilanzen dalegen und alles Schönreden.

MBO, der eine mehr oder weniger der über die Wupper geht wen störts noch außer die Mitarbeiter, man stumpft doch schon ab wenn man so etwas hört. Es ist doch einens jeden nur noch der Wunsch nicht selber betroffen zu sein
;)
 
Top