Acer 756 mit 5Ghz Wlan aufrüsten

Wiedehopf95

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
102
#1
Hallo!

Gibt es eine Möglichkeit ein Acer 756 mit Intel Celeron 847 mit einer 5Ghz Wlankarte (am besten intern) aufzurüsten?

Welche Karte passt? Gerne gebrauchte Hardware!

Fliege in der Bibliothek immer aus dem Wlan, wenn es voller wird... Wie jetzt gerade. Handy mit 5Ghz geht super.

Grüße
 

Wiedehopf95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
102
#3
Bei einer internen Lösung fehlen Dir aber die Antennen, die musst du dann noch selbst verlegen, was ggf. nur sehr schwer möglich ist.
Sind das andere Antennen, als die von der originalen Karte? Dann wäre das echt keine Option.

Welches externe Produkt wäre günstig und hat ne stabile Verbindung? Die Geschwindigkeit ist egal, hauptsache ich komme wieder ins Wlan.

Funktioniert ein Fr!tz ac 430 auch mit anderen Routern als der Fritzbox? Dann hole ich mir so einen Gebrauchten.
 
Zuletzt bearbeitet:

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.209
#4
Es gibt Kombiantennen, aber dei der alten Karte denke ich nicht, dass die 5 Ghz unterstützt.
So ein Fritz Stick geht auf mit jedem anderen Router, ist allerdings auch nicht besser als diverse andere Produkte.

Vieleicht wäre für dich ja so ein USB Nano Stick interessant. Der stört nicht so am Gehäuse und je nach den baulichen Gegebenheiten kann der auch reichen.

Aber warum kommst du nicht mehr in WLAN? Fast alle Router haben doch Dual Band WLAN (2,4 und 5 Ghz)
 

Wiedehopf95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
102
#5
Es gibt Kombiantennen, aber dei der alten Karte denke ich nicht, dass die 5 Ghz unterstützt.
So ein Fritz Stick geht auf mit jedem anderen Router, ist allerdings auch nicht besser als diverse andere Produkte.

Vieleicht wäre für dich ja so ein USB Nano Stick interessant. Der stört nicht so am Gehäuse und je nach den baulichen Gegebenheiten kann der auch reichen.

Aber warum kommst du nicht mehr in WLAN? Fast alle Router haben doch Dual Band WLAN (2,4 und 5 Ghz)
Ich habe keine Ahnung!

Zu Hause ist alles ok. An der Uni fliege ich raus. Ist die Bibliothek leer, geht das Wlan. Mittags fliege ich dann meist raus, wenn viele Leute in der Bib sind. Mit dem Handy komme ich hingegen ins Wlan.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.209
#6
Ahja, da hilft aber 5 Ghz nicht, wenn das lokale WLAN nur 2,5 Ghz hat.

Ich vermute mal die Sende/Empfangsleistung ist zu schwach, da kann ein externes Produkt helfen. Aber wenn das Wlan nur nach N Standard mit 2,4 Ghz arbeitet, brauchst du (extra deswegen) keinen 5 Ghz AC Stick/Karte kaufen, da du diesen neuen Standard dann gar nicht verweden kannst.
 

Wiedehopf95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
102
#7
Ahja, da hilft aber 5 Ghz nicht, wenn das lokale WLAN nur 2,5 Ghz hat.

Ich vermute mal die Sende/Empfangsleistung ist zu schwach, da kann ein externes Produkt helfen. Aber wenn das Wlan nur nach N Standard mit 2,4 Ghz arbeitet, brauchst du (extra deswegen) keinen 5 Ghz AC Stick/Karte kaufen, da du diesen neuen Standard dann gar nicht verweden kannst.
Das Handy ist über 5Ghz im Wlan :)

Daher vermute ich, dass das 2.4Ghz überlastet oder sonst wie gestört wird

Die Sendeleistung vom Notebook ist besser als die vom Handy. Das merke ich zu Hause^^
Ergänzung ()

Lol... Der Typ vor mir ist weg und jetzt geht das Wlan wieder... O.o Evtl hat der ne 2.4Ghz Maus genutzt oder so.

Würde trotzdem gerne 5Ghz haben, da es offensichtlich an der Uni besser läuft. Kannst du mir einen mini Stick empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top