ACL zerschossen?

chico-ist

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2009
Beiträge
1.167
Hallo zusammen!

Ich verbringe jetzt mittlerweile mehrere Stunden mit der Fehlerlösung und komme einfach nicht voran. Mehrere Windows Neuinstallationen, cacls/icacls in allen möglichen Variationen, Ändern von Besitzer/Berechtigungen.. nichts hilft!

Ich habe mir offenbar die Rechte etc. von allen meinen Festplatten zerschossen (fragt nicht wie). Der vermutlich einfachste Weg wäre nun, alle meine Daten auf andere Festplatten zwischenzulagern, D:\, E:\, F:\ zu formatieren und alles wieder rüberzuziehen. Leider einfacher gesagt als getan, da die Festplatten randvoll sind (zusammen ~3TB) und ich nicht genügend externen Speicherplatz habe, um das ganze durchführen zu können.

Im Anhang seht ihr, wie es zurzeit auf allen Platten aussieht. Alle Ordner im Root sind schreibgeschützt und der Status lässt sich auch nicht entfernen. Das hat zur Folge, dass ich keinerlei Programme/Spiele installieren kann, weil der Windows Installer aufgrund des Schreibschutzes ja auf keinen Ordner zugreifen kann. Auch jeden neuen Ordner den ich erstelle ist automatisch schreibgeschützt!

Hat irgendjemand bitte, bitte eine Lösung? Ich verzweifel langsam. Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, diese ganzen Rechte auf 0 zu setzen/reseten? Auch das Tool "ACL Repair" von windowsdoktor.de hat rein gar nichts bewirkt.

Ich suche praktisch nach einem format x: ohne das Löschen von Daten ;)

Gruß
 

Anhänge

  • Screen.jpg
    Screen.jpg
    17,2 KB · Aufrufe: 445
Zuletzt bearbeitet:
das ist wirklich voll fies !

aber versuche mal bei der windows install die windows platte zu formatieren und dann erst windows zu installieren.
also würde ich von der windows-platte die daten sichern. nach der install die ordner alle versuchen deisen schreibschutz zu entfernen. viel glück.

ansonsten nochmal versuchen mit dem abgesicherten modus was reissen. (hoffe du weisst was ich damit meine. daten saven etc.)
 
Wenn die Daten verschlüsselt sind hast du Pech gehabt. Lieg est wirklich nur an den Rechten, kannst du da was machen:

Da du leider nicht erwähnt hast, welches OS du verwendest, beschreibe ich es mal Allgemein. Du klickst auf den jeweiligen Ordner und klickst Eigenschaften. Dann wählst du Sicherheit, sagst Erweitert dann nochmal sowas wie Erweitert und du kommst in ein Menü, wo du den Besitzer des Ordners auswählen kannst. Es kann gut sein, dass dort kein Name/Grupenname drinne steht, sondern ein kryptischer String (die GUID). Auf alle Fälle setze deinen User als Eigentümer, übernehme alles und warte ne ganze Weile, bis die Berechtigungen besetzt sind. Nachdem das getan wurde, kannst du deinem User (bzw. dem User "Jeder" etc.) Lese- und Schreibrechte erteilen.

Für eine genauere Beschreibung such im Internet nach Benutzerrechte übernehmen (Take ownership).

Das ganze funktioniert, soweit ich mich erinnere, nicht mit Microsoft Windows XP Home oder den Startereditionen für Windows Vista und Windows 7.
 
Abgesicherter Modus habe ich natürlich schon probiert, ändert nichts. Windows ist bereits öfters neu installiert. Auf der Systemplatte (scheint) auch alles in Ordnung, nur die Datenfestplatten wollen nicht wie ich es möchte.

Das mit dem Besitzer/Berechtigungen übernehmen habe ich auch schon gemacht und es steht auch ausschließlich mein Benutzer (Admin) unter den Rechten, trotzdem sind alle Files weiterhin schreibgeschützt. Die GUID stand da vorher, da hast du Recht (ellenlanger, kryptischer String).

Achja: Ich habe Windows 7 Home Premium
 
Hast du den Besitz übernommen, dann in der eigentlichen Zugriffsliste deinen User eingetragen und nachgeprüft, dass keine Einträge dabei sind, die z.B. "Jeder" oder so auf "Verweigern" setzt? Im Notfall alles entfernen und deinen User hinzufügen.
 
Mach das bitte DIREKT auf die jeweiligen Ordner auf die du keinen Zugriff mehr hast bzw. zeig mal nen Screenshot, wie es bei einem dieser Ordner aussieht.
 
Wirklich exakt gleich. Ich habe gerade mal spaßeshalber "Jeder" hinzugefügt (gesamte Festplatte) und einen Haken bei Vollzugriff gesetzt. Jetzt sind alle Schreibschutz-Symbole bei den Ordnern verschwunden und ich kann auch wieder Programme/Spiele installieren, ohne das eine Fehlermeldung kommt. F1 2011 lies sich gerade problemlos installieren.

Das würde aber im Umkehrschluss bedeuten, dass er mein Adminkonto "Enrico" nicht als neuen Besitzer annehmen möchte, "Jeden (Anderen)" aber schon. Woran kann das liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe überlesen, dass du probierst ein Spiel in den jeweiligen Ordner zu installieren.

Hattest du denn über den Windows Explorer Zugriff auf die Ordner? Anwendungen laufen nicht zwingend über deinen Benutzer bzw. sie verwenden Komponenten, welche mit anderen Berechtigungsstufen laufen können. Deswegen kann es sein dass der Installer keinen Zugriff auf einen Ordner bekommt, worauf nur dein Account Zugriff hat. Schau dir mal die Berechtigungen von regulären Ordnern an. Ich vermute das Hinzufügen des Benutzers "System" könnte dein Problem lösen, ohne "Jeden" Zugriff auf die Daten zu geben.
 
Mein Vorschlag:

1. Eine neue Backup Platte besorgen. Denn zumindest deine wichtigen Daten solltest Du eh regelmäßig sichern und wenn alles voll ist, geht das wohl nicht anders.

2. Dann schön der Reihe nach alles mit FAT32 formatieren. Bei Heise gibt es ein Tool für größere Partitionen.

Dieser ganze Rechte Kram klingt mir sehr nach NTFS, das nehme ich nur noch für Systempartitionen. Da kann man schon Probleme bekommen, wenn man aus einem Laptop eine Platte ausbaut und die in ein externes SATA Dock steckt und auf seine "eigenen Dateien" zugreifen will. Ich packe Daten nur noch auf FAT32 Partitionen/Platten.
 
Jo FAT32 und was macht er dann mit Dateien > 4 GB?
In der heutigen Zeit ist das gar nicht mehr so selten....

Und warum überhaupt ein 10 Jahre (?) altes Dateisystem nehmen, nur wegen eines simplen Berechtigungsproblems?

Hier haben schlichtweg die Berechtigung für "Jeder" bzw. "System" gefehlt, wie es weiter oben schon geschrieben wurde...

wenn man aus einem Laptop eine Platte ausbaut und die in ein externes SATA Dock steckt und auf seine "eigenen Dateien" zugreifen will

So was passiert aber nur, wenn die Berechtigungen falsch gesetzt sind.
Ich habe immer u überall auf meine Datenh**** zugriff, egal an welchen Rechner ich die dran pappe :)
 
Zuletzt bearbeitet: (Freitag, Kopf bereitet sich aufs Wochenende vor :o)
Die Ordner sind read-only, das ist normal und kein Problem: http://support.microsoft.com/kb/256614

Füge folgende Berechtigungen hinzu:
SYSTEM: Full control
Authentifizierte Benutzer: Ändern (Modify)
Benutzer: Lesen (Read)
Administratoren: Full controll

Du selbst bist ja schon explizit eingetragen. Du kannst auch nochmal prüfen, ob Du Besitzer der Ordner bist. Das würde ich aber auf Ordnerebene und nicht auf Laufwerksebene machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Alternativ kannst du mal schauen, ob du den Security Explorer organisiert bekommst. Aber Achtung: Ist ein verdammt mächtiges Tool!
 
dervali schrieb:
Jo FAT32 und was macht er dann mit Dateien > 4 GB?
In der heutigen Zeit ist das gar nicht mehr so selten....

Stimmt schon, FAT32 kann ich gerade bei meiner Datenfestplatte nicht mehr gebrauchen.

FBrenner schrieb:
Füge folgende Berechtigungen hinzu:
[...]

Du selbst bist ja schon explizit eingetragen. Du kannst auch nochmal prüfen, ob Du Besitzer der Ordner bist. Das würde ich aber auf Ordnerebene und nicht auf Laufwerksebene machen ;)

Das kommt von zu wenig Schlaf :( Du hast natürlich vollkommen Recht, nur ärgert es mich, dass ich nicht schon vorher auf die Idee gekommen bin, einfach mal bei einer funktionierenden Platte die Rechte abzugucken und zu übernehmen!

Die Frage bezüglich der schreibgeschützten Ordner wäre damit auch geklärt.

Ich bin auch Besitzer auf Ordnerebene.

Zensai schrieb:
Alternativ kannst du mal schauen, ob du den Security Explorer organisiert bekommst. Aber Achtung: Ist ein verdammt mächtiges Tool!

Jetzt brauche ich es vermutlich nicht mehr (hoffentlich), aber danke für den Tipp!

Danke an alle für eure Hilfe, ich hätte mich früher an euch wenden sollen. Auch an dich andy, letztendlich ging es ja um die Rechte für SYSTEM. Kann geschlossen werden hier :)
 
Zurück
Oben