Alten Sockel 775 aufrüsten für Freundin?

Naddel_81

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.878
Hi @ all,

habe vor 7 Jahren einen C2D 6750 mit einer x1950 Pro auf meinem Gigabyte P35 gekauft. Mit den Jahren habe ich den C2D auf 3,4 GHz hochgetrieben und die Graka gegen eine Radeon 6850 getauscht. Nun hat die Freundin Cities Skylines für sich entdeckt und da limitiert die CPU höchstwahrscheinlich auch mit 3,4 GHz, da es nur ein Dual Core ist.

Welchen Quadcore kriege ich am günstigsten und welcher lässt sich am besten (mit am wenigsten VCore/Temp) übertakten? Die späteren Yorkdale oder ein alter Kentsfield?

http://www.gigabyte.de/support-downloads/cpu-support-popup.aspx?pid=2544

Der verbaute Arctic Freezer 7 sollte auch drin bleiben nach Möglichkeit.

Freue mich über eure Tipps.

VlG
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
Hm ... Wäre also vermutlich ein Q9550 oder eben Q6700/Q6600.

Die Yorkfield sind schon n Stückchen schneller - ich hatte selber mal so einen.
Allerdings bekommt man gebraucht einen Q6700 schon ab 40€ ...
 

Chiller3333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
496
Einen kleinen Quadcore ala Q6600 oder Q8200 sollte man günstig bekommen können (bei eBay unter 30€).
Ein Q9400 ist etwas teurer (45€).
Der Arctic Freezer sollte für alle drei ausreichen.
 

Chiller3333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
496
Also 3GHz ohne Spannungserhöhung halte ich für problematisch.
Guck aber, dass du einen im G0 Stepping bekommst, der ist wesentlich besser als der B3 bzgl. OC.
 

Chiller3333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
496
Es gibt genau 2 Steppings.
Das alte B3 wird heißer bzw. braucht mehr Spannung. Mehr als 3GHz unter Luft sind da idR nicht drin.
G0 ist neuer und kommt mit ca. 0,05V weniger aus. 3GHz sind damit eigentlich ziemlich sicher möglich.
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.335
Hallo ich denke du bzw. sie ist mit dem Q9550 dann sehr gut aufgestellt. Hatte den damals einfach auf 3,4 GHz (FSB 1600) +1,35V eingestellt und der lief über Jahre hinweg problemlos.
Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht war das einer mit E0 Stepping, dass Übertaktungsfreudiger war.
Der Q6600 (Kentsfield) war eben Intels erster Quadcore aus 2 über den FSB verbundenen Conroe Dies. Der Yorkfield besteht aus 2 Wolfdales. Macht letztendlich nur den Unterschied, dass die Yorkfields und Wolfdales eine bessere und kleine Fertigung, einen höheren Basistakt und FSB hatten.

Beide Generationen haben bis 3 GHz unter Luft mit gemacht, beim Q9550 war der Schritt eben kleiner, da man nur von 2,83 GHz auf 3 oder mehr musste. Das war eine simple Änderung des FSB auf 1600 MHz und dabei lief der DDR2 800 MHz perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.515
schau mal nach sockel 775 xeons (achtung NICHT 771!!!)
die kosten sehr wenig gebraucht :) ..

hab letztes jahr für meine alte kiste einen für 45€ gekauft, der war das pedant zum q9950 (X3360)
 
Zuletzt bearbeitet:

Naddel_81

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.878

Naddel_81

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.878
im gegensatz zu meinem aktuellen core 2 duo sollte er schon doppelt so schnell sein dank der zusätzlichen 2 kerne.

http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core2+Extreme+X9770+@+3.20GHz

dadurch sollte meine GPU endlich von ihren 50% load auf gute 90%-100% auslastung kommen und deutlich mehr frames zaubern können. mehr als einen schnelleren quad core kriege ich leider nicht auf das board.
Ergänzung ()

eine letzte frage: SLACR sind immer G0 steppings?

http://www.ebay.de/itm/Intel-Core-2-Quad-Q6600-2-40-GHz-8M-1066-MHz-FSB-Sockel-775-/311481606238?hash=item4885c0205e:g:m10AAOSwI-BWP5tl
 
Zuletzt bearbeitet:

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
das wird aber nicht viel bringen . in s775 investiert man nichts mehr . ausser mehr stromverbrauch haste nicht viel gewonnen damit . alte ghz anzahl ist nicht zu vergleichen mit neuer ghz anzahl . sprich neue architektur .
 
Zuletzt bearbeitet:

Naddel_81

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.878
das wird aber nicht viel bringen . in s775 investiert man nichts mehr . ausser mehr stromverbrauch haste nicht viel gewonnen damit . alte ghz anzahl ist nicht zu vergleichen mit neuer ghz anzahl . sprich neue architektur .
Das stimmt wohl, aber doppelte CPU performance für nen zwanziger finde ich absolut im Rahmen. Denn die CPU ist genau der limitierende Faktor in meinem Szenario.
 
Top