News AMD AGESA Combo-AM4 v2: Hersteller machen ihre Mainboards fit für Renoir

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.641
Habe gerade auf mein X570 Aorus Pro die F20a (AGESA ComboV2 1.0.0.2) aufgespielt. Keine Probleme.
Außer das es nun im BIOS dutzende Feineinstellungen zusätzlich gibt, von denen ich null Ahnung habe was sie bewirken und alle brav auf "Auto" stehen.
RAM läuft auf 3.200, so wie er soll und alle anderen Einstellungen, die ich vorher hatte (PBO aus, Spread Spectrum aus usw.), sind nun auch wieder eingestellt.
 

Legalev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
434
damit die 5% die es interessiert auch tatsächlich eine information aus der versionsnummer herauslesen können?

also man kann es dem endanwender - und bei amd mit deutlich niedrigerem oem anteil ist das durchaus relevant! - extra schwer machen.
komisch komisch.
bin 57 Jahre und kein IT Spezialist oder der gleichen. Trotzdem kapiert ich welches Bios ich nehmen kann und was ich beachten muss.
 

JohnWayne78

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
228
Welcher CSM-Bug? Mein X570 Aorus MAster will mich ums verrecken nicht übertakten lassen. Egal was ich einstelle, es werden immer max 142W verbraucht.
Evtl hat mal jemand ein paar Tipps für mich wie ich meinen 3900X dazu bekomme auf mehr als 4.05GHz (auf allen Kernen) zu boosten? Temperatur liegt bei CB20 bei max 73°C.
wenn CSM disabled, dann ist es im UEFI total laggy
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.611
Welcher CSM-Bug? Mein X570 Aorus MAster will mich ums verrecken nicht übertakten lassen. Egal was ich einstelle, es werden immer max 142W verbraucht.
Evtl hat mal jemand ein paar Tipps für mich wie ich meinen 3900X dazu bekomme auf mehr als 4.05GHz (auf allen Kernen) zu boosten? Temperatur liegt bei CB20 bei max 73°C.
Das hört sich eher nach einem Bug an. Ich meine mich erinnern zu können, dass da irgendetwas nicht richtig funktioniert hat in der Vergangenheit.
 

cypeak

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.080
komisch komisch.
bin 57 Jahre und kein IT Spezialist oder der gleichen. Trotzdem kapiert ich welches Bios ich nehmen kann und was ich beachten muss.
also aus den beschreibungen der hersteller weiß ich oft nicht welches agesa - vor allem mit welchen änderungen und fixes - in manchen bios versionen steckt.

dass diese 1.0.0.x versionierung mit sich zum teil wiederholenden zahlenständen oder buchsabenanhängseln a la "ABBA" eher ungeschickt ist, das ist hier im thread ausreichend oft dargelegt worden.
 

MaW85

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.325

xXDarthGollumXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
271
Ich werde auch erstmal auf der F12 Version bleiben bei meinm Aorus Board.
Bisher läuft alles wie gewünscht mal sehen ob ich überhaupt das Update mache.
 

Novasun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.192
PS: sorry ich habe Biostar ganz vergessen also alle 5 Bieten Beta davon derzeit schon an.
Habe ich es überlesen? Im Artikel ist nicht die Rede von Beta oder?
Nope da steht nichts von Beta bei Gigabyte auf der HP. Kann jetzt sein das Gigabyte einfach frech ist und was andere ehrlich als Beta bezeichnen - weils eine ist - als regulären Release veröffentlicht. Oder aber Gigabyte ist ein/zwei Tage bis zwei Wochen dem Rest voraus.
 

Jeronimoh

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
20
Habe ein X570 Aorus Elite, habe das Bios f20a geflasht und kann sagen. Habe es nicht bereut. Speicher läuft bei 3200 und das booten geht flotter(bzw kommt mir so vor).
 

vanillebear

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
191
@MaW85
"Arbeit machen" würd ich das nicht nennen.. Selbst bei den CH6/7 ist der Support unter aller sau, davon ab verkaufen die im Segment darunter Boards (470 Strix, 470 Prime, alles 180 - 220€ Boards) die jetzt seit November 2019 nicht mal mehr neuere Treiber in der Support Seite verlinkt bekommen.

Ich brauch bei weitem nicht alles zuerst und in der ersten Stunde der Agesa Veröffentlichung, aber was Asus da abliefert ist einfach unter aller Sau, und im Hinblick auf die komplizierte Situation mit den 4000ern wächst da doch mein Misstrauen ob die überhaupt was bringen.. Neues Board wird jedenfalls kein Asus mehr, wenn ich ein CH kaufen muss für "Premium Support" aka "man kriegt ein Beta Bios wenn der Rest schon Release hat", ja ne... Da ändert auch die durch die Bank (von den TUF abgesehen) gute SPannungsversorgung und I/O Anordnung nix mehr dran..
 

Nulight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
489
Das erste MSI Board, das ich damals gekauft habe x370 plus AM4 Sockel.
Jetzt bin ich froh damals, von Intel und Asus gewechselt zu haben, Hardware macht wieder Spaß :)
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.409
Danke auch an @Nordwind2000, der ebenfalls frühzeitig auf die neuen BIOS-Versionen hingewiesen hat und selbstverständlich ebenfalls eine Erwähnung unter der Meldung erhalten hat.

Danke euch, echt ein toller Support hier.

Liebe Grüße
Sven
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.409
Artikel-Update: Asus verteilt AMD AGESA v2 1.0.0.1 Patch B

Asus hat damit begonnen, seinen AM4-Mainboards die erste Revision der neuen Firmware zu spendieren. Während Gigabyte und MSI aktuell v2 1.0.0.2 sowie v1 1.0.0.6 verteilen, hat Asus das AMD AGESA Combo-AM4 v2 1.0.0.1 Patch B für einige seiner Hauptplatinen, wie beispielsweise das Asus ROG Crosshair VIII, neu im Angebot.

Aktuell scheinen AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6 sowie v2 1.0.0.1 Patch B und v2 1.0.0.2 auf dem Vormarsch zu sein, um Ryzen 3000XT sowie kommende Renoir-APUs auf den 300er- und 400er- sowie den 500er-Chipsätzen lauffähig zu machen. Zen 3 wird jedoch offiziell mindestens einen PCH vom Typ B450 oder X470 voraussetzen.
 

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
918
[...] Ich brauch bei weitem nicht alles zuerst und in der ersten Stunde der Agesa Veröffentlichung, aber was Asus da abliefert ist einfach unter aller Sau, und im Hinblick auf die komplizierte Situation mit den 4000ern wächst da doch mein Misstrauen ob die überhaupt was bringen.. Neues Board wird jedenfalls kein Asus mehr, wenn ich ein CH kaufen muss für "Premium Support" aka "man kriegt ein Beta Bios wenn der Rest schon Release hat", ja ne... Da ändert auch die durch die Bank (von den TUF abgesehen) gute SPannungsversorgung und I/O Anordnung nix mehr dran..
+100
Du sprichst mir mit allem so was von aus der Seele.
Mein nächster Prozzi wird zwar eh ein 3700X (den mein Board noch problemlos stemmen kann), aber mein nächstes Board definitiv kein ASUS. Auch wenn ASUS z. B. auch guten OnBoard-Sound verbaut (was mir bei Mini-ITX wichtig war). Bei MSI und ASRock - und jetzt auch Gigabyte - wäre ich mir sicher, dass auf meinem 32 MB ROM auch Vermeer laufen wird. Bei ASUS bezweifele ich es zumindest etwas, obwohl die Voraussetzungen eigentlich gegeben sind.

EDIT: @ Artikel-Update: Okay, ich ziehe meine Aussage ein Stück weit zurück. ASUS bleibt beim Support trotzdem nicht der hellste Stern am Himmel. Noch ist mein Board auch noch nicht mit neuem BIOS versorgt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

gr3if

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
470
@Picus
Früher - dürften so min 10 Jahre her sein war Gigabyte eher schnell. Da gab es ein deutsches Forum (ich meine von nem Händler - evtl Hauptimporteur) da wurden unter Umständen zwei bis drei Beta Bios Versionen am Tag bereitgestellt. Ich hatte damals ein Gigabyte Brett für Intel - und da wurden Features frei geschaltet - mit welchen Tatsenkombis man erweiterte Einstellungen fei schalten konnten.. War damals wichtig für erweiterte RAM Settings...
Ich kenne das Bashing der letzten Jahre. Vereinzelt hatte wohl Gigabyte echte Fehlentwicklungen....

Ich Werte es als gutes Zeichen - das sie anscheinend wieder Gas geben. Hoffentlich nur nicht auf Kosten der Kunden (erweiterter Betatest..)

Das war dieser: https://shop.jzelectronic.de/?cat=c24_Computer-computer.html
Ist inwzischen zu Asrock gewandert, selber Service ;)
 

Picus

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.046
Kann den Aussagen zu ASUS hier nur zustimmen. Habe selbst ein ROG Strix X570-E Gaming und das BIOS ist einfach nur eine Katastrophe.

So hat man beispielsweise die ErP Funktion ohne weiteren Hinweis aus dem BIOS entfernt und seit Monaten nicht mehr wieder zurück gebracht (1405 ist das letzte BIOS mit dieser Funktion). Die Argumentation ist, dass es zu Problemen mit dem WiFi/BT Modul kommen kann. Warum lässt man dem User dann nicht die Option anstatt es restlos zu entfernen?! Ich habe mehrmals mit dem Support diskutiert und schlussendlich hat man mir gesagt ich soll das Board einsenden, denn es sei nicht durch Software zu fixen und eine alte BIOS Version sei man nicht mehr bereit zu supporten...

Dabei versteckt ASUS alles hinter ganz einfachen true/false Schaltern. Z.b. stellen die sich total quer die Steuerung für den Chipsatzlüfter zu aktivieren, obwohl das bei MSI und Gigabyte schon seit einem Jahr geht. Das es auch bei ASUS geht, zeigt das Mod BIOS aus dem hardwareluxx Forum. Die Option ist da, man will sie nur nicht anzeigen!

Die Liste der Bugs wird leider nicht kürzer (siehe hier) und BIOS Updates mit release notes "Improve system stability" oder überhaupt keinem changelog wie beim letzten 1409 BIOS machen die Situation leider nicht besser. Es ist echt einfach nur traurig was ASUS da auf AM4 abliefert.
 

latiose88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2020
Beiträge
373
Die Aussage das die 4000 Serie auch für mainbaords x450 und x470 Unterstützung bekommen,ist zwar gut. Das Problem ist, es ist freiwillig, es kommt also auf die mainboard hersteller drauf an. Amd wird die Mainboard hersteller nicht dazu zwingen. Wenn also die Mainboard hersteller nicht wollen, dann werden die 4000 Serie nicht auf Boards der x450 sowie x470 ünterstüzt. Man schaut also wenn es doof läuft, dumm aus der Wäsche. Ich finde das ne bodenlose Frechheit es den hersteller zu überlassen. Amd sollte sich wie ich finde darum kümmern,das die das wirklich machen werden. Aber die sind ja mit ihren Aussagen auch schuld das es nicht sicher ist ob die 400 serie denn noch wirklich ne 4000 cpu Serie als Unterstützung kriegen werden oder nicht. Na toll.
 
Anzeige
Top