AMD FX xxxx mit GTX 1070 thema bottleneck

banzee

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
11
Hey Leute,

vorab kurz die Anmerkung dass das mein erste Beitrag hier ist.
Normalerweise stelle ich nur ungern Fragen in Foren statt zu googlen, aber nachdem ich gefühlt 100 verschiedene
Meinungen gelesen habe, wollte ich einfach mal direkt über mein System fragen, was ich kürzlich geupgraded (???) habe.

Hier Vorab die Systeme im Vergleich:
Vorher:

500 GB Festplatte
AMD FX 4300 4x 3,8 GHz (boxed Kühler)
GeForce GTX 750 Ti
ASRock N68-GS4 FX
8 GB DDR3-1600 MHz
FSP250-60HHN (Netzteil, bin ich mir nicht zu 100% sicher ob es genau das ist)

Dies sind die Komponenten die ich mir jetzt neu dazu gekauft habe:

1 TB Festplatte
AMD FX 8350 8x 4,00 GHz
bequiet! Pure Rock Slim Kühler
8GB Asus Geforce GTX 1070 Strix
8GB DDR3-1600 MHz
Corsair VS Series VS550

Somit war mein geplantes System folgendes:
1 TB + 500 GB HDD
AMD FX 8350 8x 4,00 GHz
bequiet! Pure Rock Slim Kühler
8GB Asus GeForce GTX 1070 Strix
16GB DDR3-1600 MHz
Corsair VS Series VS550
ASRock N68-GS4 FX

Nun ist relativ schnell das erste Problem aufgekommen: Mein Mainboard unterstützt den CPU nicht.
(CPU 125W Mainboard 95W tdp, hatte ich leider 0 aufm Schirm)
Zuerst habe ich dann meinen alten CPU wieder eingebaut, und ein neues Mainboard bestellt.
Da nun das Problem, dass es nur einen PCI-e x16 2.0 hat statt 3.0 - ist das schlimm?
Nun habe ich angefangen zu googlen und wie so häufig wenn man anfängt Specs zu googlen, wird man nur verunsichert.
Bottleneck hier, bottleneck da. 8350 schwer zu kühlen, hält die 1070 zurück, super niedrige FPS in games selbst bei low settings.
Andere allerdings sagen bei Ihnen läuft alles total fine und sie haben keine Probleme mit dem (o.ä.) system.
Ich schreib einfach hier mal meine Fragen die mir so aufgekommen sind runter, bin echt am verzweifeln dass ich mir totalen Müll zusammengekauft habe;

Sorgt dieser "bottleneck" (man liest überall was anderes darüber :( ) dafür dass ich auf unterirdische frames (siehe weiter unten CS:Go) droppe oder nur dafür dass ich meine GraKa nicht voll nutzen kann ergo sagen wir statt zu erreichenden 300 FPS nur 250 (oder noch schlimmer? Zahlen nicht realistisch, nur um es zu verstehen)
Funktioniert die GTX 1070 mit dem fx 8350 wirklich so schlecht?
Sollte ich zwingend auf ein Intel System umsteigen?
-> Falls eins der beiden zutrifft, CPU & Mainboard zurückschicken, solange auf fx4300 laufen lassen und warten bis man sich
Intel System leisten kann (ist ja nun wirklich etwas teurer)
Kriege aktuell sehr komische Framedrops in CS:Go. Teilweise fall ich da auf 20-40 FPS runter obwohl (mMn) das System ja wohl eindeutig besser sein sollte.. (vorher lief alles perfekt) und auf der anderen Seite läuft Ark oder Lol bei mir deutlich besser..
Nicht so als würde ich nur diese Spiele spielen, mein Ziel mit dem Upgrade war es sehr bald auch große Singleplayer Games auf meinem PC in angenehmer Grafik zu spielen (Witcher 3, Dark Souls, Metal Gear Solid V, ...) Doch dass ich jetzt mit CS:Go Probleme hat, macht mir schon etwas sorgen..

Bin nach dem ganzen lesen in Google nun total unsicher wie ich vorgehen sollte, denn eigentlich wollte ich das neue System ne Weile auch behalten.. :/
Ich hoffe ich finde hier gute Antworten und bedanke mich schonmal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.922

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.445
CPU und Board umtauschen wenn mögluch und lieber auf Ryzen 1600X setzen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Dies sind die Komponenten die ich mir jetzt neu dazu gekauft habe:
Bevor du nächstesmal irgendeine Komponente kaufst, egal was, frage bitte vorher.

Was kannst du von der bestellten Hardware noch zurückschicken? Welches Mainboard hast du z.B. jetzt neu gekauft?
Du hast hier Hardware von ~2012 gekauft abgesehen von der Grafikkarte. Selbst Intelhardware von 2012 ist leider schneller und günstiger. Wobei man derzeit sowieso keine Intel Hardware kaufen sollte sondern eben AMD Ryzen mit AM4 Mainboards.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.649
Sorgt dieser "bottleneck" (man liest überall was anderes darüber :( ) dafür dass ich auf unterirdische frames (siehe weiter unten CS:Go) droppe oder nur dafür dass ich meine GraKa nicht voll nutzen kann ergo sagen wir statt zu erreichenden 300 FPS nur 250 (oder noch schlimmer?

Beides ist möglich. Wobei aus den Benchmarks eigentlich immer nur Letzteres herausgelesen werden kann, da Framedrops selten angesprochen werden. Und auf "unterirdische" Frames wirst du mit einem FX 8XXX eigentlich auch nicht droppen. Sowas wird eher mit dem FX 4XXX passieren, weil ihm einfach die Kerne fehlen.
Nichtsdestotrotz kann die GTX 1070 nicht ihr gesamtes Potential entfallten, das ist Fakt, ein Intel i7 ist halt nunmal noch 30-50% schneller.
https://www.computerbase.de/2017-04/amd-ryzen-5-test/2/#abschnitt_spiele_full_hdhd
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.186
Also mein 8320 mit etwas Sporen geben hat meine 780 noch nie gebremst. Du wirst also mehr Leistung als mit 750 ti haben.

Sicherlich wird die 1070 nicht immer voll ausgenutzt aber einen Gewinn hast du immer, in Grakalastigen Games sowieso.

Wichtig ist auch eine gute Kühlung der Spannungswandler!
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.305
Funktioniert die GTX 1070 mit dem fx 8350 wirklich so schlecht?
Sollte ich zwingend auf ein Intel System umsteigen?
-> Falls eins der beiden zutrifft, CPU & Mainboard zurückschicken, solange auf fx4300 laufen lassen und warten bis man sich
Intel System leisten kann (ist ja nun wirklich etwas teurer)
1. kommt auf das spiel an zum raus finden siehe post 2.

2. nein kein intel außer soll was gebrauchtes werden

3. ja beides zurück schicken und wenns geld dafür da ist ryzen 1600x kaufen ACHTUNG : dafür muss dann auch DDR4 RAM gekauft werden
 

mace1978

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
985
Da nun das Problem, dass es nur einen PCI-e x16 2.0 hat statt 3.0 - ist das schlimm?
Nein.


Bottleneck hier, bottleneck da. 8350 schwer zu kühlen, hält die 1070 zurück, super niedrige FPS in games selbst bei low settings.
Andere allerdings sagen bei Ihnen läuft alles total fine und sie haben keine Probleme mit dem (o.ä.) system.
Grundsätzlich ist das auch oft eine Frage, was man spielt. Ansonsten würde ich eher den Personen trauen, die ein entsprechendes System haben. Wobei man auch da feststellen muss. Unterschiedliche Anwender haben unterschiedlich Ansprüche.


Wenn du natürlich jetzt ein komplettes System kaufst/gekauft hast, hättest du vermutlich besser auf einen kleinen Ryzen 5 gesetzt.
Aber letztlich hast du nun ja, was du hast. Und da du die Sachen hast, kannst du ja einfach mal selber ausprobieren, ob es für dich passt.
Bei dem Test kannst du so ungefähr anschauen, in welchen Spielen deine CPU begrenzt.
https://www.computerbase.de/2017-02/cpu-skalierung-kerne-spiele-test/#diagramm-battlefield-1-dx11-multiplayer-fps
Nicht vergessen solltest du aber, dass die 6-10 Core-Varianten der Intel in einem Preisbereich sind, der absurd ist. Deswegen blendest du die direkt aus. Und auch die anderen CPUs die getestet wurden, sind/waren deutlich teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.576
Dies sind die Komponenten die ich mir jetzt neu dazu gekauft habe:

1 TB Festplatte
AMD FX 8350 8x 4,00 GHz
bequiet! Pure Rock Slim Kühler
8GB Asus Geforce GTX 1070 Strix
8GB DDR3-1600 MHz
Corsair VS Series VS550
Leider ein griff ins Klo.

Kannst du die Teile noch zurück schicken?
Wenn ja CPU, RAM und Mainboard zurück und dafür einen AMD Ryzen 5 1600 mit passendem AM4 Board und DDR4 RAM kaufen.
Netzteil und Kühler passen auch zu den neuen Teilen, statt der Festplatte hätte ich aber eher eine SSD verbaut. ;)
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.305
@joe w. genau das hat der TE von allein rausgefunden! siehe startpost.
 

mace1978

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
985
Netzteil und Kühler passen auch zu den neuen Teilen, statt der Festplatte hätte ich aber eher eine SSD verbaut. ;)
Da stimme ich auch absolut zu.


Selbst Intelhardware von 2012 ist leider schneller und günstiger. Wobei man derzeit sowieso keine Intel Hardware kaufen sollte
Also der 4770K ist von 2013 in einer völlig anderen Preissituation(deutlich teurer) wie der FX.

Im oben verlinkten Test ist er FX-8370 in folgenden Spielen gleich schnell:
- TW:Warhammer
- Shadow Warrior 2

Der Unterschied bis zu 15% (bei einer CPU die ungefähr/vermutlich weniger als die Hälfte kostet, kein schlechter Wert):
- Doom
- Project Cars
- RotTR
- Witcher III

Viele der Spiele laufen über 60 FPS. Ein paar gehen auf 50FPS runter. 1 Spiel ist deutlich unter 50 FPS, aber das ist TW:Warhammer, wo der 8370 so stark ist wie der 4770.
 

banzee

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
11
Bevor du nächstesmal irgendeine Komponente kaufst, egal was, frage bitte vorher.

Was kannst du von der bestellten Hardware noch zurückschicken? Welches Mainboard hast du z.B. jetzt neu gekauft?
.
Mainboard ist noch nicht da, kommt Montag. Ist ein Asus M5A97 R2.0. Wollte halt etwas das meine CPU unterstützt.
Die anderen Teile erhielt ich gestern (Freitag), sollte also auch kein Problem sein.
Was ich mir da nur stelle ist, ob der Versand ein Problem damit hat wenn die Teile jetzt gebraucht sind? Ist ja jetzt kühlpaste aufm cpu drauf etc.
Was macht Ryzen so viel besser? Lese das häufiger, kenne mich allerdings null mit CPUs aus (und anscheinend auch mit nix anderem :D) Ich war immer der, der einfach so viel GHz und Kerne wie möglich gekauft hat (schon etwas peinlich das hier zu schreiben, aber immerhin lerne ich dazu)
Ergänzung ()

3. ja beides zurück schicken und wenns geld dafür da ist ryzen 1600x kaufen ACHTUNG : dafür muss dann auch DDR4 RAM gekauft werden
Danke! Werde dann denk ich mal die entsprechenden Teile (CPU, RAM und Mainboard zurückschicken und sobald das Geld da ist auf Ryzen 1600x, DDR4 und entsprechendem Mainboard (Empfehlungen?) umsteigen.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.922
Kerne und Takt ist nicht alles. So wie Hubraum und Zylinder nicht alles ist.
 

banzee

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
11
Leider ein griff ins Klo.

Kannst du die Teile noch zurück schicken?
Wenn ja CPU, RAM und Mainboard zurück und dafür einen AMD Ryzen 5 1600 mit passendem AM4 Board und DDR4 RAM kaufen.
Netzteil und Kühler passen auch zu den neuen Teilen, statt der Festplatte hätte ich aber eher eine SSD verbaut. ;)
Werde ich nächste Woche zurückschicken.
Festplatte war primär dafür da, deutlich mehr Speicher zu haben, dass die langsamer als die SSD ist wird mich ja im Spiel bis auf Ladezeiten nicht wirklich ausbremsen, oder? Mir lief meine andere Festplatte langsam voll, deswegen wollte ich das aufstocken.
Danke für die Antwort!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.922
SSDs haben keine Leseköpfe, die positioniert werden müssten. Dadurch sinken die Zugriffszeiten extrem. Das macht das allgemeinen arbeiten untern Windows viel angenehmer.
 

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.042
Eigentlich geht es IMMER wenn hier was über den FX-8xxx zu lesen ist um Framedrops und CS:GO. Gefühlt 3x am Tag.

Das Ende vom Lied ist, daß ein normaler Tower-Kühler verbaut ist, der die Spannungswandler nicht mit Luft versorgt. Für die FX-8xxx CPUs ist immer ein Top-Blower empfohlen.

Wenn die Spannungswandler heiß werden, regelt die CPU ihren Takt runter, der PC kommt ins Stocken.
 
Zuletzt bearbeitet:

mace1978

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
985

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.042
Ein Board mit PCI2-2.0 würde ich meiden. Nicht nur wegen der Grafikperformance (schlechtere Latenzen) sondern auch wg. der PCIe-SSDs. Die sind jetzt schon am Limit von PCIe-3.0, da ärgert man sich in einem Jahr, daß man wieder alles neu kaufen muß.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.305
ssd zu HDD: ich hab alle meine spiele auf einer HDD und einzig der vorteil einer ssd ist das spiele schneller starten. irgendwelche nachladeruckler kamen mir noch nie unter.

@TE dein neu gekauftes MB ist ja schon mal kein schlechtes. was du machen kannst ist es einfach mal zu testen und sollte es nicht nach deinen vorstellungen laufen kannst du es immer noch zurück geben.

hier hast du mal ein ziemlich ausführlichen test zum 1600x https://www.ht4u.net/reviews/2017/amd_ryzen_5_-_r5_1600x_und_r5_1500x_im_test/

wenn du mehr geld in die hand nehmen willst kannst auch 1700 oder 1700x mit 8 kernen nehmen
der 1600x hat 6 kerne.
 
Top