News AMD Ryzen 2000: Alle Details zu Ryzen 7 2700X bis Ryzen 5 2600

Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.196
#61
Aber was macht es denn bei 6 oder mehr Kernen denn noch für ein Unterschied ob Intel pro Takt auf einem Core schneller ist? Wird denn noch so viel Single Core Software verwendet? Entscheident sind doch die Benchmarks der Software und der Spiele! Und ich les hier noch genügend Aussagen, dass man lieber Intel kauft weil die 5Ghz können, völlig egal was die tatsächliche Leistung beträgt. Das find ich nun mal Quatsch.
Das stimmt, zumindest auf mich bezogen, nicht. Ich brauche 4 Kerne + HT, meinetwegen auch 6 Kerne + HT. Ausschlaggebend ist in fast allen Spielen immer noch Takt und IPC, nichts anderes. Will ich da die beste Leistung (Was auf gar keinen Fall heißt, dass AMD keine spielbaren FPS zusammen kriegt) kaufe ich Intel, weil er ebend mehr Takt, mehr IPC und fast immer besser zum übertakten ist. Ich frage mich warum man das nicht versteht?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.228
#62
Geil, erst mal damit werben langsamer als die Konkurrenz zu sein :D
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.106
#63
Ist jmd. außer mir in der Benchmarkliste aufgefallen, dass dort "Overwatch 2" steht?! Wo Intel erheblich stärker ist scheinbar.

Ansonsten sehr spannend! Der 2700x hat wohl am meisten dazu bekommen? Viele dachten ja, dass der 6 Kerner stark an MHz dazu bekommen wird - ist wohl nur bei dem non-x der Fall. Also leider kein 6 Kerne von Werk aus mit 4Ghz.

Ob bei Zen 2 evtl EDram reingepackt wird - das wäre nice zum Zocken.
 

drckeberger

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.117
#64
Sieht für mich danach aus, als würden die Preise wieder recht schnell (1-2 Monate nach release) fallen, sonst stimmt das Price/Performance-Angebot nicht. Status jetzt kostet ein 2600X 20-25% mehr als ein 1600X. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Leistungssteigerung entsprechend ausfällt.

Wenn sich die Preise auf Ryzen 1xxx-Niveau anpassen, dann sehe ich hier sau gute Deals.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.075
#65
Laut anderen Gerüchten aus Südkorea soll die RAM-Latenz um 11% besser sein und der L2- und L3-Cache soll um 30% beziehungsweise 16% schneller genutzt werden. In manchen Benchmarks wird der 8700K bei der Single-Thread-Leistung geschlagen. Aber wie gesagt alles nur Gerüchte :D
 

DeadEternity

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.436
#67
THIS ! Schon wieder ! CS:GO läuft auf einem besseren Taschenrechner. Da hatte ich schon bei meinem Phenom II X6 damals an die 180FPS. Jetzt mit dem Ryzen sinds 250-300FPS, alles maxed out in FHD. Selbst auf nem uralten Lenovo T400 mit Intel GMA4500 und nem Core2Duo läuft CS:GO mit 50-60FPS.
Muss man diese Argumentation mit CS:GO noch irgendwo nachvollziehen und verstehen können ?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.868
#68
Da hat die ursprüngliche Roadmap Folie zu Zen m.E. etwas mehr angedeutet, aber vielleicht ist ja der damalige Leistungszuwachs von Zen zu Zen+ eher mittlerweile als der von Zen zu Zen2 zu sehen (wobei damals Zen2 noch nicht per Roadmap erfasst wurde)
Die uralte Folie spricht auch von 40% Plus, am Ende waren es 52% Plus zu Excavator.
Der Zen war also deutlich schneller, als ursprünglich angedacht. Schon klar, dass dann das Leistungsplus eines Refreshs entsprechend magerer ausfällt, wenn man die Architektur zuvor schon mehr optimieren konnte, als geplant.

Was aber alle hier vergessen, die sich nur auf die Taktraten stürzen: Es wurde sehr viel an den Latenzen gedreht. Das wird vermutlich je nach Anwendung teils einen sehr deutlichen Vorteil bringen.
 

helionaut

Bisher: eremit007
Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.062
#69
Immer noch kein AVX-512? :(
Wird denn wenigstens die zweite Version Threadripper AVX-512 unterstützen?
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
141
#70
Laut anderen Gerüchten aus Südkorea soll die RAM-Latenz um 11% besser sein und der L2- und L3-Cache soll um 30% beziehungsweise 16% schneller genutzt werden. In manchen Benchmarks wird der 8700K bei der Single-Thread-Leistung geschlagen. Aber wie gesagt alles nur Gerüchte :D
Wohl die gleiche Quelle die früher sagte Ryzen OC 5 GHz? :D.
Abwarten auf die Reviews und sich nicht wieder Hypen lassen am Ende ist wieder Katerstimmung und der Reviewer sowieso an allen Schuld ;).
 

Khalinor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.145
#71
Kommt wohl der 2800X noch nach? Würde mich wundern, wenn es keine Selektion mehr für ein Spitzenmodell geben würde. Entweder kommt der vermutlich später um den Preis zu halten oder um mit den selektierten Chips noch mal ein wenig Preis draufzuschlagen.
Ich gehe eher davon aus, dass AMD den 2800x bringt wenn Intel den Z390-Chipsatz+8-Kern-CPU released.

So kann AMD dann die aktuelle Leistungsdifferenz halten.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.868
#72
Ich erinnere mich noch gut daran, da wurde über Intel hergezogen, dass sie Jahr für Jahr nur einen "Aufguss" rausbringen mit 5-10% Mehrleistung, nur bei AMD's Prozessoren ist sowas anscheinend schon großartig.
Es ist ein deutlicher Unterschied, ob man einen Refresh bringt und das Jahr darauf dann eine neue, wieder deutlich schnellere Architektur, als 5-7 Jahre angeblich neue Architekturen auf den Markt zu werfen die sich um 3% unterscheiden pro Jahr. Darum ging es.
Diesen Vorwurf kannst du AMD bei Zen2 dann machen. Davon ist aber nicht auszugehen, dass es so laufen wird.
Ergänzung ()

Immer noch kein AVX-512? :(
Wird denn wenigstens die zweite Version Threadripper AVX-512 unterstützen?
Wieso sollte TR etwas können, was in der Architektur nicht vorgesehen ist? Wir haben es hier lediglich mit einem Shrink mit kleinen Verbesserungen zu tun. In so ein Produkt kommen keine neuen Instruktionen oder sonstwas dazu.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.196
#73
@DeadEternity: Das muss man nachvollziehen können. Du musst verstehen, dass es hier einige Hochleistungsgamer gibt, da ist alles unter 300 FPS ein Standbild :).
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
870
#75
@rg88

Intel bekleckert sich damit mit Sicherheit auch nicht gerade mit Ruhm, nur hätte ich bei einem Refresh einer komplett neuen Architektur dann schon etwas mehr als ~5% in Spielen erwartet, die ja grob anscheinend fast alleine auf dem OC (und damit höherer TDP?) basieren...

Dass Intel in "führender Position" eher kleine Häppchen verteilt, kann man zumindest marketingtechnisch halbwegs nachvollziehen, so ähnlich spielt es ja gerade nVidia mit "Pascal unsere führende Gaming-Lösung sein" :-D

Aber die "Verfolger" versuchen sicherlich, das optimalste aus den Refreshes rauszuholen und da sind 5% mehr Leistung in Spielen bei vermutlich auch über 5% mehr Verbrauch nicht so berauschend, wie es einige feiern.

Trotzdem wie gesagt schön zu sehen, dass AMD wieder auf Augenhöhe agiert, ähnliche Preise, ähnliche Leistung, so wie es halt überall ist.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
687
#76

GHad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
442
#77
...kaufe ich Intel, weil er ebend mehr Takt, mehr IPC und fast immer besser zum übertakten ist...

Und wenn AMD trotz weniger Takt, trotz weniger IPC und trotz weniger OC schneller in Spielen ist, weil er z.B. mehr Kerne hat kauft man trotzdem Intel?

Merkste selber, oder... Entscheidend ist doch was hinten rauskommt, völlig egal ob Takt, IPC oder OC! Wie kann man das nicht verstehen?

Leistung pro €, Verbrauch pro Leistung, das sollte relevant sein, nicht 5Ghz Takt Zahlen oder 3% mehr in Spielen, wenn man dafür 15% mehr bezahlt.

Und zur Leistung ist noch nix bekannt aber es wird schon mal gemeckert weil AMD nicht auf 4.5 GHz kommt...
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
128
#78
Ob ich froh oder traurig sein sollte, dass mein oc 2700k läuft und läuft und läuft?
Ersetze den, wenn das System abraucht, und der Sprung mit neuer Technik wird von Jahr zu Jahr größer.
Ach werd ich mich dann freuen, wie schnell alles geworden ist ;)
Wobei ich auch so nirgends das Gefühl hab, dass etwas langsam arbeitet.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.868
#79
@rg88

Intel bekleckert sich damit mit Sicherheit auch nicht gerade mit Ruhm, nur hätte ich bei einem Refresh einer komplett neuen Architektur dann schon etwas mehr als ~5% in Spielen erwartet, die ja grob anscheinend fast alleine auf dem OC (und damit höherer TDP?) basieren...
AMD hätte die sicherlich gerne von Anfang an mit höherer TDP gebracht. Die Fertigung war aber der limitierende Faktor. Nicht mal mit OC waren solche Taktraten drin, die jetzt im Turbo anliegen können. Da liegt der Unterschied.
Die Architektur ist hier nicht das Problem, sondern der 14nm Prozess von Samsung, der laut GFoundries für 3GHz+ ausgelegt ist. Da waren 4GHz eh schon enorm gut. Bei 7nm steht im Paper bereits seit nem Jahr 5GHz+ drin. Das ist eben wieder ein Hochleistungsprozess im Gegensatz zum Mobilprozess in 14nm. Der 12nm ist ja auch nichts anderes als der bisherige 14nm Prozess etwas verbessert.

Dass Intel in "führender Position" eher kleine Häppchen verteilt, kann man zumindest marketingtechnisch halbwegs nachvollziehen, so ähnlich spielt es ja gerade nVidia mit "Pascal unsere führende Gaming-Lösung sein" :-D
Klar, absolut verständlich. Aber die Kritik ist dennoch angebracht. Als Endkunden sind einem die Grunde einer Firma erstmal egal.
Das zeigt eben wie wichtig Konkurrenz ist.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.196
#80
@GHad: Sehr gut, dein Post beweißt, dass du es einfach nicht verstehst, wahrscheinlich nicht verstehen willst. Was soll sowas?
Du schreibst immer was wäre wenn, etc. Dem ist aber nicht so, darum geht es doch!! Aktuell geht es halt im IPC und Takt, was bringt mir da das hätte hätte Fahrradkette?

Du hast Recht, entscheiden ist was hinten rauskommt... und das kommt leider zu 95% durch IPC und Takt, da helfen auch 20 Kerne nicht viel. Fakt, Fakt, nochmals Fakt.

Bringt AMD einen Prozessor mit 1 MHz der schneller als Intel mit 5 GHz wird der AMD natürlich gekauft! Aber es ist nicht so, faktisch geht es momentan leider immer noch um IPC und Takt. Was verstehst du daran nicht?
 
Top