An ein IDE Kabel Festplatte und DVD - Laufewrk?

devic

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
Ich möchte jetzt nach Weihnachten mein pc aufrüsten... jetz kommt mir nur ein prob in die quere... ich möchte mir unter anderem ein mainboard sockel am2 zulegen. alle für mich ansprechenden mainboards haben nur noch ein ide anschluss... für ein halbes jahr muss ich jedoch noch meine alte festplatte (ide) und mein altes dvd laufwerk (ide) an das neue mainboard anschließen...
jetzt meine eigentliche frage:
kann ich an ein einziges ide kabel ein dvd-laufwerk und eine festplatte anschließen? oder muss ich an ein kabel die festplatten anschlie0en und an ein anderes die cd/dvd laufwerke?

wenn nicht muss ich noch ein bisschen sparen, dass ich mir noch eine sata festplatte zulegen kann... ;)

danke im vorraus
greez
earny
 

devic

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
alles klar... danke... aber wenn ich von der festplatte booten will muss diese doch auf master oder? solange muss ich halt mit einer festplatte auskommen bis ich dann das geld für ne neue hab

danke nochma
 

The-Heinz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.431
Ja die HDD auf Master empfiehlt sich. Unbedingt nötig ist es aber nicht.

MfG
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Ehm, ja. Mehr muss man auch nicht sagen.
 
X

xxenox

Gast
Würd auch noch im vorhinein schaun ob das IDE Kabel lang genug ist dast beide gleichzeitig anstecken kannst (meins war auch zu kurz :-( ) wenn net gleich ein längeres mitkaufen
 

devic

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
ok danke für den tipp... ich denk aber das wird reichen, weil mein tower ist so schön klein...
 

-=|MaToLA|=-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
301
Soweit ich weiß wird aber immer der langsamere UDMA Modus benutzt. Also wenn man ein DVD LW (UDMA2? -33MB/s) an den IDE Strang auf dem die HDD(UDMA4-6) dran ist hängt, wird die Platte nur mit UDMA2 betrieben.. könnte damit jetzt natürlich auch ziemlich daneben liegen..
 

devic

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
ne hast schon recht... es wird immer die geschwindigkeit vom langsamsten laufwerk am kabel übernommen...
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Nein, ihr habt beide nicht Recht. Die Laufwerk können auch in verschiedenen Modi laufen.
 

devic

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
aber nicht wenn sie an einem kabel sind... ;-)
 

dabrain23

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.534
äh ... doch!!!

meine systemplatte läuft im udma modus 5 und mein dvd brenner am gleichen kabel sogar im pio modus ... wieso weiß ich grad auch net ... (arg ... habs falsch eingestellt)
 

devic

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.130
echt? wie hastn das gemacht?
 

Keita

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.282
Seit Ewigkeiten können ATA-Interfaces das Timing unabhängig von weiteren Interfaces am selben Strang untereinander aushandeln, so daß bspw. eine Festplatte mit UDMA-5 theoretisch nicht von einem optischen Laufwerk mit UDMA-2 ausgebremst wird. Da die ATA-Spezifikation aber nur konsekutive Operationen auf einem Bus zuläßt, muß im ungünstigen Fall die Festplatte solange warten, bis eine Operation des optischen Laufwerks beendet ist, erst dann kann die Festplatte angesprochen werden. Wenn man also eine große Datei von der Platte liest und parallel dazu auf das optische Laufwerk zugegriffen wird, bricht die Transferrate der Platte durch das langsame Laufwerke ein.
Zumindest war das "früher" so, keine Ahnung, ob sich das inzwischen auch schon erledigt hat... ;)

greetings, Keita
 
Top