News Apple TV ist kaum rentabel

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Glaubt man einer Analyse von iSuppli, so macht Apple mit dem Projekt Apple TV derzeit so gut wie keinen Gewinn. Damit wäre der Vorstoß in das TV-Segment eines von wenigen Geschäften, in denen Kritiker Apple nicht vorwerfen können, Preisaufschläge von 100 Prozent und mehr gegenüber den Herstellungskosten vorzunehmen.

Zur News: Apple TV ist kaum rentabel
 

TripoliZ

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
80
Wenn die wenigstens einen Tuner einbauen würden. DVB-C oder S. Dann wäre das perfekt.
 

n0rdlicht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
Kein Wunder, ich frage mich ernsthaft was sich Apple beim Apple TV gedacht hat. Die Hard- und Software ist eigentlich vielversprechend, aber es gibt einfach keinen HD-Content. Überhaupt werden zu wenige Formate unterstützt...
 

Nova1984

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
539
Von den Herstellungskosten und dem Verkaufspreis auf die Margen zu schließen ist oft fragwürdig. So sitzt normalerweise noch der handel dazwischen der auch sein Teil abhaben will, außerdem gibt es ja noch sowas wie Forschung und Entwicklung, Garantieleistungen, Vertriebskosten, Marketingkosten/Werbungskosten etc. Außerdem die Steuern nicht zu vergessen ;)
 

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
595
Es gibt keinen HD Content weil die kiste das HD material nich packt (so hab ich das mal irgendwo gelesen). Und bloss um seine mucke zu verwalten sind die 370€ oder was das ding kostet (160GB) doch ne stange geld. Zumal durch das bereits angesprochene fehlen eines tuners der tisch um eine weiter fernbedienung bereichert wird :).
 

n0rdlicht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
@RocketChef
Apple TV hat ne CPU auf Pentium-M Basis (ULV soviel ich weiss) und ein Nvidia Grafikchip, für HD ist genug Leistung vorhanden. 720p wird jedenfalls offiziell unterstützt, 1080p sollte rein von der Decoderleistung eigentlich auch drinliegen, aber was nützt das wenns eh keine legale HD-Inhalte dafür gibt....
 

MatzTeCow

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
736
@4 Kosten für R&D, Service, Vertrieb, Marketing und Steuern werden bei Berechnung der Marge aber nicht berücksichtigt, genauso wenig wie bspw. Personalkosten. Im Handel berechnet sich die Marge ja auch schlicht durch VK - EK. Die Marge ist ja grade dafür da diese Kosten in ausreichendem Maße zu decken...
 
Y

YouRselfgoq

Gast
Ich find das Ding richtig fett, wobei ich auch finde, dass es noch etwas schwachbrüstig ist, wenn es noch kein 1080p packt... Wird sich in Zukunft ändern.... Ansonsten ist das ne wirklich gute Sache, wenn man Filme legal anschaut...
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
ich denk dass apple ein spezielles abkommen mit intel hat, wodurch das paket aus cpu, chipsatz, wlan usw besonders günstig den besitzer wechselt. deutlich rentabler ist allerdings die 160gb version des apple tv.
da sollte die marge schon bei 30-40% liegen. Außerdem wird Apple (das wurde auch schon bekannt gegeben) für bestehende apple tv geräte regelmäßig updates mit neuen features bieten.
Steve Jobs bezeichnet AppleTV ja als "Hobby" aber ich denke da steckt eine knallharte Strategie dahinter. Mit diesen Geräten wäre ja auch Video On Demand in HD ohne weiteres möglich. Dh. wer heute ein AppleTV kauft ist auch (relativ) gut für die Zukunft gerüstet, außerdem kann der Decoder 1080p, was nur momentan noch nicht freigeschalten ist.
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
bin überhaupt nicht überzeugt von dem teil, es kann viel zu wenig für den preis.

einen eigenen kleinen PC könnte man sich für das gleiche geld zusammensetzen und der könnte dann mit der passenden Freeware auch denke ich durchaus mehr.

vorteil ist halt nur das OS und die verbindung zum Apple Store
 

roboto

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
819
Cool, ich würd meine Hobbys auch gern von anderen bezahlen lassen. ;)

Ne, so wirklich doll is das Ding ja nicht, nix besonderes. Dann schon lieber nen Mac mini oder sowas, hat man mehr von.
 

Celphi

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2
@ 5, rocketchef,

lol... bitte erst informieren, dann reden... die leistung reicht locker aus. das ding ist auch nicht nur da, um deine mucke zu verwalten... weisst du ueberhaupt was Apple TV ist, bzw die Konzeption?

stimmt schon, dass "offiziell" keine breite formatunterstuetzung gibt.. da muss man sich eben selber helfen. .neuester trend ist ja, mac os drauf zu installieren und somit steht einem alle tueren offen. auf apple tv selber laeuft eigentlich ja auch mac os, nur ne modifizierte version mit nem modifizierten kernel.
 

svenska

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
apple tv ist schlichtweg unbrauchbar. es kann zu wenig für den preis. zudem
hat das teil nichtmal ein resetknopf und soll im standby ordentlich saft ziehen.

für so ne olle box? noe.
 
F

fritz-lekschas

Gast
"einen eigenen kleinen PC könnte man sich für das gleiche geld zusammensetzen und der könnte dann mit der passenden Freeware auch denke ich durchaus mehr."

und der ist auch so klein und sieht so gut aus?
ich mein fürs arbeits zimmer geht's vllt noch aber im wohnzimmer wirkt so ein klotz von pc, auf mich zumindest, etwas hässlig.
 

SeaEagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
503
@15:
ein HTPC muss nicht klobig sein, schau dir mal die Serien von Hyper an, dass ist wirklich chic. Da erkennt man keinen Unterschied zwischen PC und Slim-line DVD-Player!
 

GlenRothes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
453
AppleTV ist wieder mal viel zu engstirnig auf die eigenen Formate ausgerichtet.

Das bessere Preis-Leistungsverhältnis für ein Multimedia-/StreamingClient sehe ich z.b. im Netgear EVA8000
 

syntec

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.049
Aber auch in diesem Fall läuft ja mindestens 1 PC extra mit der die Daten anliefert um diese abspielen zu können. Da finde ich einen individuell angepassen MediaPC doch sinnvoller...

Das AppleTV ist zwar optisch ein Hingucker - aber auch für PCs gibt es ja mittlerweile genug Cases mit hohem WAF (Women acceptance factor) dem man der Frau/Freundin auch im heimischen Wohnzimmer "unterjubeln" kann :-)
 
Top