Asus A7v 266-E + 1900+ seltsame Probleme !

U

Unregistered

Gast
Habe ein Athlon 1900 + auf eine´m Asus 266E laufen. Alpha 8045 2x 256mb Apacer cl2

nachdem ich windows installiert habe und die treiber von via (437)
lief mein system stabil !

jetzz zu meinem Problem :
ab und zu hängt sich der rechner auf und startet einfach neu !
Komischerweise meldet er sich mit dem fehler "Primary master Drive fails " und meine festplatte (ibm307045) wir nicht mehr erkannt ! wenn ich den rechner richtig neustarte dann findet er die Festplatte wieder!

Mein Nachbar hat genau die selbe konfiguration und eine 60 gb ibm ! bei ihm trat der fehler genauso auf !

Jetzt meine Frage kann es an der installation von den via treibern liegen oder einem irq konflikt ????

Danke für Eure hilfe !
 

crisibabe

Newbie
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
6
hi guys

ich weiss nicht aber ich habe das gefühl, dass der miniportdriver von via nur installiert werden muss, wenn man ide probleme hat, ich habe keinen miniportdriver installiert und es funktioniert sogar mit 2 x 6o giga ibm im 0 raid modus. dies trifft natürlich nur zu für windows 98, wie es bei 2000 oder xp ist weiss ich nicht.

ich habe das erste board sowieso austauschen müssen weil es gar nicht funktionierte.

viel glück. gruss crisibabe.:D
 
U

Unregistered

Gast
Danke für deine Antwort:
Ich fahre windows xp !

außerdem habe ich die via treiber installiert ! 4´in 1 4.37 installiert.

Als dann der besagte Fehler auftrat hab ich den neueste Ide Miniporttreiber istalliert .

Danach hatte ich den fehler nicht mehr, aber trotzdem stürzt mein System manchmal ab ! und bringt mir den heisgeliebten Blue Screen, in dem ich dann auf irq konflikte hingewiesen werde !

ich habe in meinem system
Asus GFORCE 3 deluxe
Netzwerkkarte
SB Live 5.1
Haupauge Wintv primio

das ist schon die zweite vollinstallation und es wird nicht besser !
Ich denke das ich alle treiber auf dem aktuellsten stand habe.

Für Eure hilfe möchte ich mich schon jetzt bedanken
 

SonicAndSmoke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
432
haste schonmal probiert, die platte an den promise zu hängen?
 

Jules-Verne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
289
Ich würde mal zum Test ein Infineonspeicher einbauen (wenn der speicher noch nicht so alt ist den Händler darum fragen) ist einfach kompatibler und falls das nicht hilft ein min. 300 Watt Netzteil einbauen eher noch 350 Watt (wegen G3 und XP). Was du aufjedenfall machen kannst ist ein Biosupdate (wenns überhaupt schon eines gibt)
 
U

Unregistered

Gast
.........hab ein 350 Watt Netzteil und es ist mir empfohlen worden !
der Speicher läuft einwandfrei auf CL2 2 2 5

Zuerst glaubte es sind Apacer Speicher ... die aber sogar auf
cls2 2 2 5 laufen !!

ich glaube das bei mir ein Konflikt mit den IRQ ´s besteht.
hier mal eine Aufstellung meines IRQ Sharing's

ACPI IRQ 9

Netzwerkkarte IRQ 9

USB DEvices IRQ 9

Die Geräte scheinen nicht miteinander kompatibel zu sein !

Wie sieht euer IRQ sharing aus
 
E

Eagle_B5

Gast
Hi

Ich habe Win2k und habe alle Geräte, die keinen festen IRQ haben auf der 9

Dazu muss ich allerdings sagen, dass meine HW absolut IRQ-sharing kompatibel ist = ich habe ein 100% stabiles System
 

vollgas

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
14
zu dem problem ......

schalte doch mal bitte den acpi modus aus ... dann kann ich dir noch nen mainboardguide von teccentral empfehlen !
http://www.teccentral.de/asus_a7v266_guide/

dann mal viel glück :);)

mein System
Asus A7v266a-e
AthlonXP19000+
512 MB Infineon Cl.2
40Maxtor HDD im Raid 0
Asus V7700 Gf2 64 MB DDR
KEIN oc
 

Hobbyschrauber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
124
Via-Treiber

Hallo Gast,

die 4in1-Treiber 4.36 - 4.37 waren nicht gleich stabil, es gibt inzwischen 4.37a vielleicht hilft das weiter.

Wenn du einen IRQ-Konflikt hast, könnte es an der tv-Karte liegen, die sind da immer etwas gefährlich.
Du kannst denn Steckplatz der Karte wechseln bis die einen eigenen IRQ hat, dann hast du eine Fehlerquelle schon mal ausgeschlossen.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Hallo Gast!
Welches Bios hast Du denn drauf? Das mit der Platte habe ich schon einmal irgendwo gelesen.....
Diese Blue Screens vom A7v266-e kenne ich allerdings nur wenn irgendetwas zu dolll getweakt war, machte sich mist erst nach 20 min. oder so bemerkbar..
 
Top