ASUS A7V333 und MB FastTrak 133

PIR-AT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
50
hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich meines alten Boards ...
ich habe bei meinem Asus A7V333 mittels eines Treibers (nannte sich MB FastTrak 133) die Raidports als IDE Port freigeschalten ... um meine vielen Platten etc. alles anschliessen zu können!
jetzt ... 2 Jahre später, will ich das wieder rückgängig machen, da der Bootprozeß auf grund dessen ziemlich lange dauert (soll mein Zweitrechner werden)
Ich habe mittlerweile schon einiges probiert um diesen "Treiber" los zu werden, doch weder format c: noch ein BIOS flashen hat bisher etwas gebracht ;o(

vielleicht hat ja jemand eine Idee, was ich noch probieren könnte ...
oder hat jemand schon mal dieses Problem gelöst???

ich bin über jede Hilfe dankbar


gruß P.
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
AW: ASUS A7V333 <=> MB FastTrak 133

Ich auch über Jahre das ASUS A7V333 Deluxe eingesetzt. Den Promise RAID-Controller musste man diesbezüglich NICHT freischalten, da er das schon immer konnte! Lediglich eine Unterstützung von optischen Laufwerken hat mir da immer gefehlt, aber das schien und scheint dich ja nicht zu stören...

Die Firmware für den Promise RAID-Controller ist immer in den BIOS-Versionen enthalten! Also wenn du eine originale Firmware für den Promise-Controller haben möchtest, dann aktualisiere bzw. verfiziere die neueste BIOS-Version.

Deaktivieren kann man den Controller nur per Hardware! -> Der Jumper dafür befindet sich unmittelbar unterhalb des Promise-Chips auf dem Motherboard und ist als "RAID_EN" bezeichnet...
 

PIR-AT

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
50
AW: ASUS A7V333 <=> MB FastTrak 133

danke, hab den jumper umgesteckt und es funktioniert ;o)

aber wie kann ich das ganze den wieder rückgängig machen ?! also software mässig meine ich?
 

PIR-AT

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
50
AW: ASUS A7V333 <=> MB FastTrak 133

keiner ´ne Idee ...
hab das bios zwar geflasht, aber dieser treiber hat irgendwie ein eigenes bios?!
aber wie rückgängig machen? :freak:
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
An meinen Angaben oben hat sich bisher nichts geändert! Die Funktion, welche du nachgerüstet haben willst, steht offiziell von Werk aus zu Verfügung und die Firmware für den Fasttrak-Controller war und ist immer im BIOS mit drin!
 
Top