Asus RTX 2080 Dual OC gebraucht kaufen?

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.392
Hallo Leute,

jetzt brauch ich mal eure Meinung.
Ich wollte mir ja keine aktuelle RTX- Karte kaufen wegen der, m.M.n. zu hohen Preise.
Allerdings hat mir jetzt ein Arbeitskollege eine Asus RTX 2080 Dual OC angeboten. Er hatte sie Anfang Dezember gekauft. War dann aber doch nicht zufrieden damit, hat es aber auch verpennt die Karte zurück zu schicken. Sie ist ihm zu laut unter Last. Er würde mir die Karte jetzt für 630,-€ verkaufen. Gekauft hatte er sie Anfang Dezember 2018. Rechnung ist da. Sollte der Garantie/ Gewährleistungsfall eintreten würde er das für mich abwickeln.
Ich zocke zwar nunr in fHD aber hab bei Shootern halt gerne mehr als 100fps. Mein Monitor kann 144 verpacken. Und ich zocke gerne mit meiner Rift. Und ich denke mal auch die würde von der Mehrleistung im Gegensatz zur aktuell eingesetzten GTX 980 auc profitieren.

Weiter würde ich die Karte gerne unter Wasser setzen. Wenn ich jetzt richtig gelesen habe, soll auf die Asus RTX 2080 Dual OC ja der Heatkiller passen. Den Kühler würde ich gerne einsetzen.

Ich hätte dann für 750,-€ eine fast nagelneue RTX 2080 mit Wasserkühler und nem A- Chip. Und das hört sich für mich sehr gut an. Habei irgendwo nen Knick in meiner Denke, oder sollte ich hier zuschlagen?
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.698
Wo fehlt denn Leistung?
Ich hab auch ne GTX 980 und bin noch absolut zufrieden damit.
Solange du das Raytracing nicht brauchst, würde ich mir auch keine RTX Karte holen.
 

L@Zy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
425
hat die karte noch garantie wenn du den kühler tauscht?
ansonsten ja, kann man machen, leistungs plus wird deutlich spürbar sein, wobei ich selbst den preis noch als zu teuer für die karte halte...
(klar guter preis ansich) aber für das geld kann man andere dinge machen und mit einer z.b. 2070 leben^^
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.363
War dann aber doch nicht zufrieden damit, hat es aber auch verpennt die Karte zurück zu schicken.
Das ist auch gut so, denn das Wiederrufsrecht ist für sowas auch nicht gedacht...

Ich hab auch ne GTX 980 und bin noch absolut zufrieden damit.
Das sollte der TE für sich auch erstmal klären ;)

Wenn ich jetzt richtig gelesen habe, soll auf die Asus RTX 2080 Dual OC ja der Heatkiller passen.
Kann bei Watercool nachgelesen werden
 

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.148
@ Te: Ansich ein gutes Angebot. An deiner Stelle würde ich es machen. Informier dich nur vorher, ob die Garantie erhalten bleibt, beim Kühler Wechsel. Die Mehr Leistung wirst du auf jeden Fall merken, inbesondere bei der Rift

Greets
Nexarius
 

natto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
296
Warum sollte die Garantie bei einem Kühlerwechsel erhalten bleiben? Das macht überhaupt keinen Sinn. Du bastelst an einer kritischen Stelle. Falsch aufgelegt und die Karte ist futsch. Warum sollte der Hersteller die Garantie für dich übernehmen?
 

altavilla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
83
Garantie ist sicher weg, nach Kühlerwechsel, das ist ja klar.
Und bei der RTX gibt es ja doch die einen und anderen Garantiefälle.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.363

evilnear

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.671
hatten die rtx nicht probleme mit ausfällen? ich würde da nicht auf die garantie verzichten wollen
 

altavilla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
83
Hatte einen Garantiefall ASUS 980TI, da wurde von meinem Vendor die Rücksendung in Originalverpackung verlangt.
Also auch bitte die Verpackung aufbewahren.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.363
da wurde von meinem Vendor die Rücksendung in Originalverpackung verlangt
Ob das rechtens ist sei mal dahin gestellt, denn die Verpackung ändert nichts am Defekt deiner GPU. Oder wird dein Auto auch nicht repariert nur weil du diese schönen weißen Folien nach der Produktion nicht mehr an deinem Vehikel hast?

hatten die rtx nicht probleme mit ausfällen?
Richtig, gibt genug dazu im Internet
 

Hagen_67

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.392
@ Feligs: Bei BF 1 und 5 sacken die fps schon öfter mal unter die 50-60 fps bei den Einstellungen, die mir gefallen. GraKa- Auslastung ist dann immer (ziemlich) am Anschlag. Ergo kein CPU- Limit.
Und, naja, das mit dem "Brauchen" ist halt immer so ne Sache, gelle!?!
Und wenn ich allein bei fHD schon Grenzen der 980 merke, sollte das bei der Rift ja nochmal stärker sein. Alerdings kann ich hier den Mehrwert der 2080 nur vermuten, bzw. annehmen.

@L@Zy: Laut den Listen hier auf CB verliert man die Garantie bei Asus nicht beim Kühlerwechsel.

@ H3llF15H:
Das ist auch gut so, denn das Wiederrufsrecht ist für sowas auch nicht gedacht...
Nuja, darüber könnte man jetz vllt. streiten, aber der Kollege macht auch überhaupt keinen Hehl draus. Er mosert nicht oder beschwert sich über die Ungerechtigkeit auf der Welt, sondern sagt ganz nüchtern, er kann sie nicht zurück geben und gibt sie halt etwas preiswerter ab.

@ natto: Des macht absolut und durchaus Sinn, das der eine oder andere Anbieter die Garantie auch bei Kühlerwechsel erhält. Das lässt er sich zum einen von allen Käufern bezahlen und ist im weiteren auch ein Aushängeschild. Ich würde mir keine Karte mehr kaufen, bei denen das nicht "erlaubt" ist. Da gibt es z.B. die Firma EVGA. Die hat z.B. auf jeden Fall bei der 9er Serie von NVIDIA die Garantie selbst bei FW- Mods erhalten und bei Spannungseröhung bis zu ich weiß nicht mehr genau wieviel mV.

@Nexarius: Macht sich die Mehrleistung bei VR wirklich so stark bemerkbar? Und sind das deine eigenen Erfahrungen oder hast du Quellen daür?

Vielen Dank Euch allen für die schnelle Rückmeldung.
Aktuell geht es bei mir eher in Richtung Kaufen.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
zitat CB:
In 1.920 × 1.080 schrumpft der Vorsprung dann zusammen. In manchen Spielen gibt es gar trotz des schnellen Prozessors ein CPU-Limit, in anderen rennen die Turing-Beschleuniger in einen FPS-Limiter. Das verwundert aber nicht. Schlussendlich sind sowohl die GeForce RTX 2080 Ti als auch die GeForce RTX 2080 zu schnell für Full HD. Wer nur in Full HD spielen möchte, benötigt solch eine Grafikkarte nicht.

Ich würde mir ganz genau die Games ansehen, die ich spiele und Grafikeinstellungen dazu.
Das Netz bietet sicherlich Benches dazu an um die Leistung der Karten zu vergleichen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.724
Schlussendlich sind sowohl die GeForce RTX 2080 Ti als auch die GeForce RTX 2080 zu schnell für Full HD
...mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig, gleich kommt HisN mit 20 Beispielen wo die RTX2080 in 800 x 600 gnadenlos limitiert. :freaky:
Davon ab, wenn der TE sagt seine FPS reichen nicht, ist es doch wirklich einfach, er schmeißt das Spiel an, lässt den CPU-Monitor laufen und schaut was passiert wenn die fps einbrechen. Liegt nicht mind. 1 Thread in nähe 100%, liegts an der Graka. Sonst noch mal schauen wie es weiter aussieht.
Prinzipiell würde ich sagen, zuviel Leistung bei der Graka kann man nicht haben.
Nur das upgrade auf WaKü würde ich mir schenken da es dann noch weniger bringt als schon bei anderen die alle Leistung brauchen.
Alles in allem finde ich das Geschäft aber jetzt auch nicht soooo gut. Die Asus Dual ist aktuell für rund 700 € zu erhalten und im Angebot habe ich sie auch schon günstiger gesehen.
 

Facepalm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
794
10 Leute fragen, 10 verschiedene Antworten bekommen. Da würde ich auf andere auch nicht wirklich hören. Innerlich hast du doch schon eine Entscheidung getroffen. Ich persönlich würde es machen. Hast doppelt soviel VRam und mehr als die doppelte Leistung der 980.
Damit natürlich auch sehr viel weniger Framedrops in kritischen Momenten in 1080p. Und für den Betrieb eines 144 Hz Monitors kann man nicht genug Leistung haben. In Battlefield 5 in 1080p z.B. kannst du die Karte gut gebrauchen.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.363

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.995
Das ist auch gut so, denn das Wiederrufsrecht ist für sowas auch nicht gedacht...
Klar das Fernabsatzrecht gibt dir die Möglichkeit ohne Nennung von Gründen deine erworbene Hardware zurückzuschicken. Misbrauch wäre für mich, 5 CPUs bestellen, die beste behalten und 4 zurück schicken. Da der Kollege vom TE nicht glücklich mit der erworbenen Hardwre ist, wäre es ein gute Recht gewesen diese zurückzuschicken.

Warum sollte die Garantie bei einem Kühlerwechsel erhalten bleiben?
Gibt schon einige Hersteller die einen Kühlerwechsel erlauben.
U.a. Asus, Powercolor, MSI nur mit Bedingungen.
 

Hagen_67

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.392
@ Tyr43l:
In 1.920 × 1.080 schrumpft der Vorsprung dann zusammen. In manchen Spielen gibt es gar trotz des schnellen Prozessors ein CPU-Limit, in anderen rennen die Turing-Beschleuniger in einen FPS-Limiter. Das verwundert aber nicht. Schlussendlich sind sowohl die GeForce RTX 2080 Ti als auch die GeForce RTX 2080 zu schnell für Full HD. Wer nur in Full HD spielen möchte, benötigt solch eine Grafikkarte nicht.
Ist jetzt nicht bös gemeint, aber zum einen zocke ich halt nicht nur fHD, sondern auch gerne ne Runde VR mit der Rift.
Was Die CPU angeht. Ich denke, das ich mit Erscheinen von Zen 3 auf die nächste Generation upgraden werde.

Bei den PC- Games galube ich den Mehrwert relativ gut abschätzen zu können. Aber bei der Rift habe ich überhaupt kein Gefühl/ Wissen um den Mehrwert.

Und ansonsten würde ich halt auch HisN zitieren woll. Man bekommt auch in fHD so ziemlich jede Karte klein und unter 60 fps gedrückt.

@lars: Ja, es ist kein super Hyper Angebot. Und wäre es kein Arbeitskollege, den ich mehrmals die Woche sehe, würde ich mir vllt. gar nicht so große Gedanken drum machen. Aber einen Garantie/ Gewährleistungsfall würde er halt einleiten. Das ist so gut wie selber neu gekauft. Die Karte ist grad mal 1 Monat alt. Und ich kenne den Kollegen halt auch nur als grundsolide.

Es ist halt das "Gesamtpaket", das mich reizt. Die Karte ist prktisch wie neu zu betrachten. Und lt. geizhals liegt sie im günstigsten Angebot bei 709,-€ Und das sind fast 80,-€ Differenz. Das sind schon m,al 2/3 des WaKü- Kühlers.
 

raekaos

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.073
@Hagen_67
Ich kann @Facepalm nur zustimmen, frag 10 Leute und du bekommst 12 Meinungen.
Der Preis ist gut, das Risiko minimal, der Mangel an der Karte, die Lautstärke kann dir egal sein, weil du eh auf einen WaKü setzen umbauen möchtest. Und entgegen der Meinung einiger hier, wird die Mehrleistung auch in FHD spürbar bzw. sichtbar sein. Da würde ich nicht warten.
 
Top