Athlon 200GE übertakten mit Asus A320 Prime M-K

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.388
Moin!
Computerbase hatte neulich einen Artikel veröffentlicht (https://www.computerbase.de/2018-12/amd-athlon-200ge-overclocking/) in dem die Aussage fiel:

"So zählen sogar 50-Euro-Mainboards zu den Kandidaten, mit denen der Athlon übertaktet werden kann, beispielsweise das Asus Prime A320M-K."

Ich hab bei dem Mainboard ein BIOS-Update auf AGESA 1006 durchgeführt, finde in den Einstellungen jedoch weiterhin keine Overclocking Option (bzw. freien Multiplikator). Habe versucht Asus AI Suite III zu installieren, habe hierzu auf der Hersteller-Seite unter Treiber/Tools die passende Version für das Asus Prime A320M-K runtergeladen, aber die Oberfläche sieht total abgespeckt aus. Weiß jemand wie man die CPU auf dem Mainboard eventuell übertaktet bekommt?
 

Anhänge

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Ich glaub das übertakten dort nur über das Uefi geht.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.859
Direkt im BIOS/UEFI [auch das ASUS Prime A320M-K sollte die Funktion haben.]

Ich würde mal die Advanced Settings öffnen, da solltest du die passenden Funktionen finden.

Liebe Grüße
Sven
Ergänzung ()

Es könnte sich nach dem AGESA 1.0.0.6 Update auch im Ai Tweaker verstecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
A-Boards haben doch eigentlich keine OC-Funktionen. Der Multiplikator lässt sch erst ab B-Modellen einstellen
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.250
@rg88
Doch, einige (nicht alle) A320-Boards können OC. Manche (etwa MSI) im UEFI Setup, andere (etwa ASUS) über Herstellertools.

@RYZ3N
Mit AGESA 1.0.0.6 hat sich nur geändert, dass der Athlon 200GE übertaktet werden kann, aber nicht mit welchen Mainboards übertakten geht.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.388
Im UEFI von meinem Mainboard gibt es keine Option mit der man den Multiplikator ändern könnte.
Ryzen Master funktioniert auch nicht (Aktuelles Profil ist schreibgeschützt). Beim starten kommt auch direkt der Hinweis, dass "Overclocking is not supported by your CPU".
Ich verstehe halt nicht wie Computerbase darauf kommt zu schreiben, dass sich das Asus Prime A320 mit dem neusten BIOS-Update übertakten ließe. Scheint offensichtlich ja nicht so leicht möglich zu sein.
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.250
Ryzen Master kann nur Hardware übertakten die von AMD offiziell dafür vogesehen hist. Also nicht auf A320 und nicht den 200GE.
 

scrub13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
66
Auf YouTube schreibt einer (mit einem 2200G):
I have just done it with that chip on that board no problem, I am now at 3.85ghz core speed. You do it through the AI Suite 3 software that came with the board. Simply go into the TurboV EVO option and choose "Auto Tuning", turn this on, it will then reboot and voila, your system will now be overclocked. You can check the clock speed simply going into Windows System properties. This should have not worked in theory, but it did, so well happy :)
Ist das mit dem 200GE reproduzierbar? Ich könnte mir vorstellen, dass ASUS über den Turbo / XFR trickst (Wie damals der all core boost mit Intel). Wenn das so wäre, könnte man mit dem 200GE nichts erreichen, da dieser keinen Turbo hat.

Edit: Sorry, habe überlesen, dass die AI Suite Oberfläche sowieso abgespeckt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top