News ATi stellt Mid-Range auf AGP8x um

Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
#1
Nach nVidia zieht nun auch ATi die Mid-Range Chips auf den AGP8x-Standard hoch. Die Chips mit dem Codenamen RV280 sollen nach Informationen der DigiTimes.com nunmehr in der taiwanesischen Chip-Foundry UMC gezüchtet werden.

Zur News: ATi stellt Mid-Range auf AGP8x um
 
A

Anonymous

Gast
#6
@ insider:

so der insider biste wohl doch nicht, sonst würdest du wissen, dass es so gut wie überhaupt nichts bringt von 4x auf 8x umzustellen. hat man ja damals auch bei der umstellung von 2x auf 4x gesehen
 
A

Anonymous

Gast
#9
ich habe es auch als ironisch angehaucht gelesen....wer schreibt schon GOTTSEIDANK...ich finde das und die restliche Satzstellung sprechen stark für Ironie...
 
A

Anonymous

Gast
#14
Das müssen die halt machen um mit Nvidia mithalten zu können, obwohl AGP8X nichts bringt aber Marktingtechnisch muss man halt mitziehen es kommt bei den ALDI und MEDIA MARK Kunden gut an so etwas.
 
A

Anonymous

Gast
#15
ich glaube das 8x agp auch nichts bringt im moment.
manN hat ja die benchmarks gesehen aber die 1 -2 bilder mehr bringens auch nicht wirklich.
 
A

Anonymous

Gast
#16
Die anderen Eigenschaften von AGP3.0 sind aber sinnvoll. Wenn man das Marketinggeschrei um 8xAGP mal aussen vorlässt ist das doch halbwegs sinnvoll.
 
A

Anonymous

Gast
#17
ich denk mal es bringt schon was,nur heute eben (NOCH) nicht! stellt euch doch mal vor,wir hätten erst jetzt den 4-fach AGP bekommen,weil der anfangs,als noch 2-fach standard war,nichts gebracht hätte.
Also früher oder später musste er halt kommen und besser früher,oder nicht?

CU@all
Viva los Tioz!
 
A

Anonymous

Gast
#18
blub...
wegen solchem unsinn ist 3dfx draufgegangen. das macht ati schon richtig, sonst kriegen wir gar keine "Innovationen" mehr von nvidia, weil ati auch pleite geht o_O
 
Top