Auf einem Datenträger nur eine Partition haben

joshuah

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Hallo liebe Computerbase Community,
ich habe folgendes Problem:
habe heute enteckt das meine 2. Festplatte ohne Windowssytem drauf einen großen Teil des Speichers gar nicht benutzt. Hier ein paar Screenshots:
1546009866623.png


1546009810397.png


Meine Frage ist folgende wie kann ich den ungenutzen Speicher von 558,91 GB mit dem Volume (D:) verbinden. Mir sind diese Wiederherstellungspartitionen im Weg. Danke im Vorraus euer Joshua !
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.846
Und nun zu Deiner Frage?

edit: Du kannst mit einem geeigneten Tool die beiden Partitionen (wahrscheinlich "Wiederherstellungspartitionen") ans Ende schieben und dann die zweite Partition auf den verfügbaren Platz auffüllen.
Warum ein dynamischer Datenträger?
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.846
Nutze Gparted, partition magic, parted magic oder auch nur ein live-linux oder ein windows-PE, um die störenden Partitionen zu verschieben.
Die erste Partition könnte die Boot-Partition (EFI) sein? Also bitte nicht löschen oder verschieben.
 

uwe-b

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.572
Ist es Absicht, das der Datenträger 1 als "Dynamisch" aufgeführt wird?
Ansonsten - da ja keine Daten auf der Festplatte zu sein scheinen, würde ich die alle Partitionen löschen und den Datenträger neu formatieren.
 

joshuah

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14

joshuah

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Also beim Einbau wurde mir gesagt das mein Pc ab jetzt von der SSD aus gebooted wir
 

sklaes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
342
Ich vermute hier ist etwas schief gelaufen bei der Installation, ich gehe aktuell davon aus, dass der PC nicht ohne die HDD Booten wird

Bitte erst testen bevor Irgendwelche Aktionen oder gar Löschungen durchgeführt werden
 
E

EvilsTwin

Gast
Man muss befürchten das Dir da jemand eine SSD verkauft und/oder eingebaut hat.
Das wurde aber gemacht ohne die alte, vorhandene HD ab zu stecken.
Das ist dann schnell eine Sackgasse wenn man sich nicht zu helfen weis.
Ich empfehle Daten sichern und das OS neu installieren, dann aber nur mit der SSD angeschlossen.

Den nicht genutzten Speicherplatz kannst Du einfach nutzbar machen indem Du ein logisches Laufwerk einrichtest, das geht per Rechtklick in der Datenträgerverwaltung.
 

joshuah

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Die HD sollte ja als Datenbunker da bleiben
Ergänzung ()

Ursprünglich war mein system auf der HDD die war die einzige Festplatte im Laptop
Nun ist das System auf der SSD installiert worden und ich habe versucht die festplatte von vorher frei zu machen. Denke die boot dateien sind vom alten Windows.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.944
Na dann zieh doch endlich mal die Stecker von der HDD ab und versuche das System zu starten. Batterie vorher rausholen.
 

Smurfy1982

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.798
Windows wird ohne die HDD nicht booten, da anscheinend die EFI-Systempartition darauf liegt...

Klemm die HDD ab und installier Windows sauber neu. Dann liegen alle Partitionen auf der SSD. Danach die HDD wieder anklemmen, alle Partitionen darauf löschen und vor allem den Dynamischen Datenträger loswerden. Anschließend eine Partition erstellen ;)
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.765
Ja, Neuinstallation ist der einfachste Weg, da die Windows Partitionen zwischen der vorhandenen Datenpartition und dem freien Speicher liegen, kann man sie nicht einfach zusammenführen. Man müsste die Windowspartitionen verschieben und das kann ins Auge gehen, so dass das System hinterher nicht mehr bootet.
 

DerKonfigurator

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.068
Meine Frage ist folgende wie kann ich den ungenutzen Speicher von 558,91 GB mit dem Volume (D:) verbinden.
Das geht. Ich nutze dafür dieses Tool: https://www.heise.de/download/product/easeus-partition-master-free-70200
Ist allerdings nicht Laienfreundlich, pass auf was du tust, ist auch schlecht ins Deutsche übersetzt, aber funktioniert richtig gut.
Bitte die Adware bei der Installation abwählen.
Ergänzung ()

Man müsste die Windowspartitionen verschieben und das kann ins Auge gehen, so dass das System hinterher nicht mehr bootet.
Das ist die Gefahr, ich habe das mit dem Tool allerdings so mehrmals erfolgreich machen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

joshuah

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Das geht. Ich nutze dafür dieses Tool: https://www.heise.de/download/product/easeus-partition-master-free-70200
Ist allerdings nicht Laienfreundlich, pass auf was du tust, ist auch schlecht ins Deutsche übersetzt, aber funktioniert richtig gut.
Bitte die Adware bei der Installation abwählen.
Ergänzung ()


Das ist die Gefahr, ich habe das mit dem Tool allerdings so mehrmals erfolgreich machen können.
Also ersteinmal wie mache ich das da genau weil ich ja ein dynamischen habe brauche ich warscheinlich ie Por Version.
Ergänzung ()

Windows wird ohne die HDD nicht booten, da anscheinend die EFI-Systempartition darauf liegt...

Klemm die HDD ab und installier Windows sauber neu. Dann liegen alle Partitionen auf der SSD. Danach die HDD wieder anklemmen, alle Partitionen darauf löschen und vor allem den Dynamischen Datenträger loswerden. Anschließend eine Partition erstellen ;)
Denken sie da kann ich einfach wieder in den Laden der das gemacht hat ?
Ergänzung ()

Update tut mir leid das ich hier soviele missverständliche Infos gebe.
Habe bei dem Laden angerufen und der hat mir versichert das diee Systempartition noch vom alten system ist und mein PC auch so booten kann. Habt ihr denn Tipps wie ich die Gesamte Festplatte komplett löschen kann und nur eine einzige Partition rauf machen kann. Finde in den oben genannten Tools dazu keine Option sei es das gesamte löschen oder das von eizelnen Partitionen.


Edit: Neuinstallation würde heißen die daten von der neuen Platte wären weg das wäre ja doof.
 
Zuletzt bearbeitet:

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.160

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.765
Ein Blick auf die Partitionen reicht, das System kann nicht nur mit SSD booten, da dort nur eine Partition drauf ist. Ergo ist das kpl löschen der HDD eine schlechte Idee.
 

sklaes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
342
Also wenn du dafür Geld bezahlt hast, dann sollen die das auch wieder gerade biegen.

Geht zu dem Laden hin, die sollen dir zeige , dass der PC ohne verkabelte HDD läuft. Wenn den den Nachweis hast kannst du anfangen an der HDD Partitionen zu löschen
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.356
Da es nun schon, warum auch immer, ein dynamischer Datenträger ist, kannst Du auch einfach eine Partition auf dem nicht partitionierten Bereich anlegen und diese mit der D: Partition zusammenfassen, denn nur dazu sind dynamische Datenträger überhaupt da, nämlich um übergreifende Volumen zu schaffen. Dies ist zwar nicht die eleganteste Lösung, aber die einfachste. Ein Backup aller wichtigen Daten sollte man aber sowieso immer haben, kaufe Dir ggf. eine USB Platte um darauf das Backup anzulegen und nutze sie nur fürs Backup!
 
Top