Bericht Aus der Community: RAM-Empfehlungen für AMD Ryzen und Intel Core

Pirolex

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
745
Am Wochenende wird es zusammengebaut. CPU wird der 9900K.


Hatte fast erst X570 + Ryzen 3700X bestellt aber mein Kopf hat mir dann gesagt Nein, weil ich mit Intel vertraut bin und keine Lust auf die ganzen Kinderkrankheiten vom Ryzen 3000 habe.

Melde mich Samstag.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.582
Mit dem i9-9900K machst du in Sachen Gaming ja nichts falsch, hättest du mit einem 3700X aber ebenfalls nicht.

Reine Geschmackssache, aber wenn du mit Intel happy bist, bin ich es auch! ;)

Viel Spaß mit dem neuen Setup und melde dich!
 

B0rsti

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
104
Gerade Speicher geholt in der Hoffnung es sind Samsung b Dies .... sind aber anscheinend Hynix :(
und single rank sind sie auch noch die gehen zurück :(

Anhang 815111 betrachten


Geizhals-Link




kann jemand B-dies 3600er für nen ryzen 3000 empfehlen? gibts die denn in dual rank auch überhaupt?
Wo ist da jetzt genau das Problem? Hab genau das Kit auf nem MSI MPG X570 Gaming Plus und die laufen absolut problemlos mit aktiviertem XMP Profil.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
Hallo an das Forum.

Ich möchte mir gut übertaktbare Ram Speicher für mein ASUS STRIX X470 Gaming-F zulegen.Ich habe jetzt mal in der aktuellen QVL Liste des Boardherstellers nachgeschaut.

Dort werden die Micron E Dies in Verbindung mit dem Ryzen 3 gelistet, allerdings nur als 2x8 GB Kit.

Kann man hier bedenkenlos zu diesem Kit hier greifen ?

https://www.computerbase.de/preisvergleich/crucial-ballistix-sport-lt-weiss-dimm-kit-32gb-bls2c16g4d32aesc-bls2k16g4d32aesc-a1971769.html?hloc=at&hloc=de

Ich will bewusst nur 2 Dimms belegen, da sich mein Board mit 4x8 GB was das Übertakten meiner derzeitigen Corsairs LPX 3000 MhZ angeht sehr zickig verhält.Höher wie 3200 Mhz bekomme ich sie einfach nicht.In der aktuellen Liste für die Matisse CPUs gibt es einige Riegel die auch bei 4 Dimm Belegung zertifiziert sind.Allerdings liegen diese auserhalb meines Preis Budgets.

Und ich sollte noch erwähnen das ich nur einen Ryzen 5 2600 auf dem Board betreibe.

Hat jemand gute Erfahrungen mit dieser Kombo schon sammeln können ?

Greetz !
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.582
@Sgt.Slaughter auch das 2x 16 GB Ballistix Sport LT wird laufen und mit dem XMP mit DDR4-3200 CL16 hast du eine ordentliche Basis.

Ob in Kombination mit einem R5 2600 bzw. mit dessen IMC noch viel Raum nach oben ist, kann dir niemand garantieren. Zumal das Kit aus Dual Rank Modulen besteht.

Bis DDR4-3200 CL16 mit optimierten Timings sehe ich aber überhaupt kein Problem. Für RAM OC solltest du dich dann schon etwas intensiver mit der Thematik auseinandersetzen.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
@RYZ3N

Sind Single Rank Module besser für den X470 ChIpsatz und den Ryzen 5 2600 ? Meine Corsair sind dies nämlich und selbst mit dem neuen Ryzen Dram Calcultaor und der Berechnung eines Safe 3200 MhZ Profils laufen die 4 Dimms nicht stabil.Besonders wenn ich den Strom vom System nehme mittels Kippschalter der Steckdosenleiste und dann wieder Saft draufgebe habe ich das Problem mit dem Kaltstartbug beim Strix Board. Gestern ging das 3200 Profil nach 2 Neustarts noch, heute 3 Bootversuche und danach auf Safe Settings von 2133Mhz gebootet.

Hab da wohl sehr schlechte Hynix AFR Chips erwischt.Im Asus Forum wurden mir deswegen nur die 2 Dimm Bestückung empfohlen.

Ein kleiner Geheimtipp von dir wäre nett.

Greetz !
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.582
@Sgt.Slaughter in der Regel war es mit Ryzen 2000 immer etwas einfacher Single Rank Module auf hohe Speicherfrequenzen 3200 MT/s (oder höher) zu bringen als Dual Rank Module.

In dem von dir genannten Fall kommt leider einiges zusammen, denn du hast nicht nur vermeintlich etwas schlechtere ICs von SK Hynix erwischt, sondern nutzt mit 4 DIMMs auch einen Vollausbau, der zum einen dem IMC mehr Arbeit macht und zum anderen, was noch viel wichtiger ist, eigentlich ein Mainboard mit einer Topologie nach T-Topology benötigt. Dein Board besitzt allerdings eine Daisy Chain Topologie.

Daisy Chain = besser für 2 DIMMs
T-Topology = besser für 4 DIMMs

Ein T-Topology Board wäre z.B. das X470/570 Taichi.

Die beste Kombination für dein Board sind:
  • 2x 8 GB
  • Single Rank
  • bis DDR4-3200 CL14
Die laufen auch auf einem Ryzen 2000 out of the Box.

Wenn du nun aber 32 GB haben möchtest, dann solltest du auf folgende Specs achten:
  • 2x 16 GB
  • Dual Rank
  • Micron E-Dies
Damit sind auch 3333/3466/3600 MT/s drin, teilweise auch CL14, wobei ich CL16 mit schönen Timings erst einmal als Ziel nehmen würde.

Deine aktuelle Kombination ist für hohen Tag die schlechteste Ausgangslage. Vollbestückung auf Daisy Chain mit Ryzen 2000.

Da kann man auch was machen, aber die Erfolgsaussichten sind geringer.

Hol dir das 32 GB DDR4-3200 CL16 Ballistix Sport LT und melde dich wieder. Damit lässt sich arbeiten.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
Danke für die Beratung.Dann wird es das 2x16GB Kit werden.Ich melde mich auf jeden Fall dann wieder hier.

Gute Nacht !
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.365
Heyho.

Ich Will im Winter auf einen ryzen 3700x umrüsten.
Board voraussichtlich das Biostar x470 gtq, da ich nur matx ins Gehäuse bekomme und da gibt's sonst nur das ASRock X570M Pro4.

RAM die Ballistix Sport LT 3000 CL15 oder 3200 CL16.
2x16gb

Die Frage:
Jetzt schon ram besorgen und liegen lassen oder erst im Winter? Habe die Befürchtung, dass die Preise bis dahin wieder explodieren.

Grüße Chris
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.582
Jetzt schon ram besorgen und liegen lassen oder erst im Winter? Habe die Befürchtung, dass die Preise bis dahin wieder explodieren.
Von explodierenden Preisen ist aktuell nicht auszugehen, denn auch den ersten Hype um Ryzen 3000 haben die RAM-Preise ganz gut überstanden.

Allerdings befinden sich die Preise wohl in der Talsohle und sinken wird da nicht mehr.

Wenn du das Geld also aktuell übrig hast, kannst du zuschlagen. Bis auf +/- 5 Euro je 16 GB wird sich da aber aller Voraussicht nicht viel bewegen.

Empfehlung: Nimm 2x 16 GB DDR4-3200 CL16, dann hast du auch ein brauchbares XMP-Profil in der Hinterhand.
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.365
Alles klar, dann werden es die 3200er.
Na ob die riegel rum liegen oder das Geld bei 0 Zinsen. :D
Vielen Dank.
 

Wylver

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
209
Hallo an alle,

Demnächst werde ich meinen alten PC in Rente schicken und eine Neuanschaffung tätigen.
Komponenten sind soweit auch schon alle geplant, mit Ausnahme vom Arbeitsspeicher.
Hier benötige ich noch etwas Hilfe bei der Entscheidung.

Mainboard: Asus Crosshair VIII Formula
CPU: Ryzen 9 3950X

Vorgaben die der Arbeitsspeicher zu erfüllen hat:
  • 3.800 MHz (IF 1:1)
  • Vollbestückung mit 4 Modulen
  • Es muss Corsair Vengeance RGB Pro Speicher in Schwarz sein
Welcher Ram bietet sich hierfür an, eventuell einer der folgenden:
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-4000, CL19-23-23-45 (CMW16GX4M2K4000C19)
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-4266, CL19-26-26-46 (CMW16GX4M2K4266C19)

Oder realisiert man die 3.800 MHz auch schon mit 3.600 CL16 Ram:
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-18-18-36 (CMW16GX4M2K3600C16)

Würde auch 4x16Gb mit 3.600 CL18 auf 3.800 MHz laufen:
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL18-19-19-39 (CMW64GX4M4K3600C18)


PS: Ursprünglich hatte ich in diesem Thread geschrieben, passt aber hier deutlich besser hinein.
Jemand mit Moderatorrechten kann gerne den anderen Beitrag löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
Hol dir das 32 GB DDR4-3200 CL16 Ballistix Sport LT und melde dich wieder. Damit lässt sich arbeiten.
Hallo RYZ3N,

Ich habe mir nun das Crucial Ballistix 2x16GB Kit geholt und habe auf Anhieb ein 3466MhZ SAFE Profil mit dem RYZEN DRAM CALCULATOR hin bekommen auf dem ASUS X470 GAMING-F. Der Tipp ist echt Gold wert 👍

Ich habe erstmal die entschärften Timings so wie du mir geraten hast genommen.Sieht schon mal ganz gut aus für meinen ersten Versuch.Ich habe jetzt zwar noch keinen MEM TEST durchlaufen lassen. Werde ich später noch nachholen.
cachemem Crucial @ 3466 Safe Settings.png


Inwiefern kann ich hier die Timings noch anziehen ? Ich habe mal ein Fast Profil berechnen lassen auf 3200MhZ
Dies startete nach den Einstellungen im Bios auch ohne Probleme mit CAS 14

cachemem Crucial @ 3200 Fast Settings.png


Greetz !

Slaughter
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.582
@Sgt.Slaughter freut mich zu hören, dass der Tipp sich für dich ausgezahlt hat und du mit dem Kit zufrieden bist.

DDR4-3466 16-19-16-36 hört sich auch schon einmal sehr gut für den Anfang an, weshalb ich dir empfehlen würde den Leitfaden zum Übertakten des Micron E-Die aus dem Ratgeber zu nutzen und dich an den Settings von @ZeroCoolRiddler zu orientieren.

Das bedeutet du lädst dir hier die entsprechende Excel-Tabelle und startest mal mit DDR4-3600 und sanften CL14-19-14-36. Wenn die stabil sind, findest du in der Excel-Tabelle noch einige fortgeschrittene Settings.

Halt mich auf dem Laufenden und melde dich gerne bei mir, @ZeroCoolRiddler oder @cm87 wenn du Unterstützung benötigst.
 

s1984

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
45

Wylver

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
209
@ZeroCoolRiddler
Ah, dachte der FCLK ist hauptsächlich vom Ram abhängig.
Es sollen auf alle Fälle mindestens 32GB sein.
64GB sind mehr als ich brauche, aber das verlinkte Kit wäre preislich auch im Rahmen, den ich bereit bin dafür auszugeben, und wenn diese mit maximalem FCLK Takt bei guten Timings laufen, warum nicht.
Die Antwort auf die Fragen, warum Vollbestückung und Corsair Veangeance RGB Pro, gehen einzig auf die Ästhetik zurück.
 

ZeroCoolRiddler

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.335

Wylver

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
209
Vielen Dank für die Empfehlung.
Trotzdem würde ich mich über eine Empfehlung hinsichtlich eines Kits von Corsair freuen.
Auch im Hinblick auf eine Vollbestückung, ob damit ein möglischt hoher Takt bei (hoffentlich) maximalem FCLK von 1900 machbar wäre.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.135
Beim Corsair Vengeance RGB Pro brauchst du wegen der Ästhetik keine Vollbestückung - es gibt da RGB Dummys...
 
Top