Azureus 2.4.0.0 nach DSL-Zwangstrennung tot

Superhohn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
405
Nabähnt zusammen!

Habe folgendes Problem: Habe bei mir ein Netzwerk mit WLAN-Router installiert (läuft auch alles wunderbar). Auf Grund der 24h-Zwangstrennung ist es leider so, dass alle Verbindungen in Azureus tot sind (0 KB). Von anderen Clients kann in diesem Fall dann auch eider keine Internetseite mehr angezeigt werden.

Halte ich die Transfers dann in Azureus an und rufe eine Internetseite auf, hat der Router sich allerdings ganz normal wieder neu eingewählt, als wäre gar keine Zwangstrennung gewesen.

Der Router ist mit "automatischer Verbindung" konfiguriert!

Also noch mal zusammenfassend ist zu sagen:
Wenn nach der Zwangstrennung ein Internetseite aufrufe, ist alles wie gehabt.
Will Azureus allerdings weiter auf Dateien zugreifen, checkt der Router das irgendwie nicht (ist doch letztendlich nichts anderes, wie eine Internetseite aufrufen vom Datentransfer her, oder?!)...


Hat einer eine Idee?! Gibt es dafür noch eine Einstellung in Azureus?!?


Dank im Voraus und Gruß,
superhohn
 

Superhohn

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
405
Hat denn keiner 'ne Idee, wie ich das Problem lösen könnte?? :(
 
Top