Backup Software gesucht/Zoff beim Backups erstellen

Klokopf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
hi Leute,
langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Ich finde einfach keine Software die kann was ich brauche, oder ich bin einfach unfähig. Hier mein Problem/die Geschichte meines Leidens:

Ich habe ca. 3 TB Daten auf einem Raidlaufwerk die es zu sichern gillt und nocheinmal ca. 3 TB auf einer anderen HDD.
Um diese zu sichern hab ich eine 3 TB Externe HDD für die eine HDD und eine 4 TB externe HDD für deb Raidverband.

Meine Anforderungen an das Backup sind einfach (dacht ich zmd). Ich möchte ein Backup welches komprimiert ist, OHNE ständigen Standby Dienst auskommt UND die daten Prüft damit beim kopieren und komprimieren keine Fehler auftreten.
Dazu kommt noch das ich es updaten möchte OHNE jedes mal ein Fullbackup machen zu müssen. Wen ich jetzt noch jeweils eine Vorgängerversion der Datein hääte wäre ich überglücklich.

Anscheinend kann das aber kein Programm. Ich habe bisher das Seagate Dashboard getestet, welches absolut versagt hat. Jede 100000ste Datei war nicht mehr lesbar nachdem cih das Backup testhalber auf eine andere HDD wiederhergestellt ahb. Auserdem hat er meine Ordnerstruktur nicht übernommen. Updaten des Backups war auch nicht möglich.
Das Backuptool das bei meinem MyBook mit dabei war hat sich ähnlich angestellt, wenigstens hat dieses meine Ordnerstruktur beibehalten, kann aber auch nicht wirklich updaten (zmd sind die Updates immer mehrere 100 GB groß auch wen ich nur ne Datei umbenenn).

Mit dem Acronis Tool komm ich acuh nicht klar da die Inkremental Backups sogar noch größer sind als die Fullbackups. Hinzu kommt das es ohne den Planungsdienst welcher andauernd mitläuft nciht funktioniert, auch wen ich die Backups eigentlich Manuell machen möchte. Wen cih diesen anschalte werden alle "Überwachten Festplatten" (also die die es zu sichern gillt) extrem langsamer (schreibleistun des Raidverbandes davor 200MB/s (h2testw) danach nur noch 60 MB/s, lesen sieht ähnlich aus, wen auch nicht ganz so krass)

kann mir wer sagen was ich Falsch mach, oder ein Funktionierendes Backup programm empfehlen das meinen oben genannten anforderungen entspricht?

Ich krepier hier noch an dem Problem

Danke schonmal an alle Helfer^^

(Sry wegen der Rechtschreibung ich bin schon zu lange wach... bei Gelegenheit geh ich nochmal drüber und verbesser das)
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
Robocopy....unterstützt alle Anforderungen, man muss sich nur damit beschäftigen weil es 100% Handarbeit ist. Aber individueller geht´s eigentlich nicht.

MfG
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Ich schaus mir mal an.
Danke.

und nochwas allgemeines: ich mach keine Backups der Systempartition falls das ne Rolle spielt^^
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
Nein, das ist Robocopy egal. Ist halt ein Command Line Tool, das schreckt die meisten ab. Wenn man aber mal ein paar Stunden investiert und sich schlau macht was die ganzen Schalter können und bewirken kannst Du Dir damit so ziemlich jedes Backupszenario erstellen das man sich nur vorstellen kann. Ist halt Anfangs viel Arbeit und rumprobieren, lohnt sich aber meiner Meinung nach.

MfG
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
Hast Du natürlich recht, aber die meisten sagen Dir auch nicht was die Schalter machen und erstellen dann blind ein Script. Da mach ich es lieber per Hand, da hab ich mehr Kontrolle. Ist natürlich nur meine Meinung dazu, Du hast wie gesagt recht, GUIs gibt´s einige.

MfG
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Tante Google hat mir das hier http://www.wintotal.de/robocopy-der-kopier-gigant/ gegeben. Und über robocopy /? bekommt man ja auch alles erklärt. Wenn das funktioniert wie es soll ändert das meine Grundeinstellung gegenüber Windows total (zum besseren^^)
Ergänzung ()

Nachdem ich mir das jetzt mal gründlich durchgelesen hab hab ich aber noch drei Fragen:
1. Wie kann ich ihn die geschriebenen Datein Prüfen lassen?
2. Wie komprimier ich die Kopierten Datein?
3. Kann ich das auch alles in einen Container packen damit auf der HDD nicht so viele Datein rumliegen? (.zip meinetwegen oder irg was in die richtung)
Ergänzung ()

Mein derzeitiger Wissensstand ist das robocopy gar nicht komprimieren kann und rarn hat nicht wirklich was gebracht (die datein sind größtenteils Jpegs und andere komprimierte Formate wie mp3 und Flac). Ich frag mich wie True Image die Datein nochmal fast 15% verkleinern konnte...
 
Top