Notiz Battlefield V: Firestorm treibt System­anforderungen in die Höhe

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.850
@Vitche
Der Battlefield V Ordner belegt bei mir aktuell mit dem letzten Patch (der Firestorm beinhalten soll) 59,5 GB.
Vielleicht hilft das weiter...

Mfg
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.571
Hmm, naja werde ja sehen wie es läuft.
Momentan kann ich nicht meckern
 

McTheRipper

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
693
Naja, wenn ich nach den bisher veröffentlichten game modes gehe, wird das garantiert nix.
Rush und Breakthrough sind krass imbalanced, selbst die Modi, die von Anfang an im Spiel waren sind bis heute kaum vernünftig spielbar, eine Seite rollt die andere konstant platt.
Conquest ist noch am besten spielbar, da gibt es hin und wieder mal knappe Matches.
Z. B. Rush ist verrückt, insbes. dank der neuen Artillerie, die ich direkt auf die Zielpunkte rufen kann, Breakthrough wird man nonstop von Bombern weggebombt, Frontlines ist nach entweder 5 Minuten komplett durch oder dauert teils mehrere Stunden.
Wenn mit der gleichen Sorgfalt vorgegangen wird im BR Modus, und davon ist auszugehen, dann gute Nacht.
Bis heute kein anticheat System, praktisch keine Bans und nur leeres Gerede.
Da können die Cheatentwickler die Sieger unter sich ausmachen, wer die besseren Cheats anbietet.
 

leckerbier1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.952
Ich brauche den Modus nicht. :rolleyes:
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.672
Das ist doch eig. nur praktisch das, was man vorher schon brauchte um den Multiplayer "anständig" spielen zu können.
Auf meiner vorherigen Kiste mit 6800K und GTX 1080 gab es auch schon öfter Bottlenecks als mir lieb war, gerade auf Arctic Fjord (wenns die Karte aus der Alpha/Beta ist) flog in manchen Stellen auf "schöne" 60 FPS runter.
N Kumpel mit 8700K (5GHz) und 1080 Ti flog in allen Framerates an mir vorbei wie sonst was, dort wo bei mir die kritischen virtuellen Werte zur Kotzgrenze für einen PvP Shooter erreicht wurden, war er noch schön raus aus der Situation.

In 2 Tagen wird man ja eh schlauer sein, dann wird das Game wahrscheinlich in jeder Ecke auf Twitch gestreamed, dann kann man vorbei schauen und sich selbst n Bild davon machen, ob das endlich mal ein taugender Spielmodus geworden ist.
 

Tschakob

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
193
Frontlines ist nach entweder 5 Minuten komplett durch oder dauert teils mehrere Stunden.
Erst beschwerst du dich, dass die Modi zu Unbalanced sind und wenn es mal ein ausgeglichener Kampf ist passt es auch nicht?

Außerdem gehen die Runden nie länger als 30/45 min, weil Zeitlimit.

Es steht und fällt bei den Spielern... Da hat Dice/EA wenig damit zu tun.

Ich finde es eher ne Frechheit jetzt die Anforderungen hochzuschrauben... Mit BR hat man schon vor Release Werbung gemacht. Bei nem Spiel das nur 1,5-2 Jahre gepflegt wird erwarte ich das ich im Extremfall nicht nochmal die Hardware upgraden muss um es vollständig zu spielen.
 

McTheRipper

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
693
Das Zeitlimit kann aber unter Umständen umgangen werden, z. B. wenn einer mit ner Bombe irgendwo campt. Auch läuft die Zeit nicht durchgehend runter.
Ja lange Kämpfe scheinen erstmal ausgeglichen, das Problem ist aber, dass ständig die Punkte wechseln wie verrückt und es immer wieder für sich imbalanced ist. Das verschiebt sich massiv durch die Spieler, ja sicher ist das ein Punkt. Aber wenn andauernd Spieler einseitig joinen und das Spiel verlassen wird es fast schon schwachsinnig.
Eine Seite hat 6 Spieler weniger, dann erobert die andere Truppe alles. Kurz darauf dreht sich das genau um und die andere Seite hat 6 weniger etc.
Fehlendes Balancing.
Und ja, bei den Anforderungen bin ich total bei Dir.
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.845

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.099
Mit diesen Anforderungen wollen sie also gegen Forknife und Apex anstinken? Hm, sehr optimistisch. Offenbar ist die Frostbyte Engine für diesen Spieltyp nicht gerade ideal.
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.845
@sTOrM41
Nichts verstanden?
Es wurde mit br geworben und es gibt womöglich Spieler welche nur deshalb bf5 gekauft haben und sich am unteren Limit der Anforderungen bewegen.
Und nun können diese Spieler kein br spielen...

Es ist eine Farce zu behaupten, jeder vernünftige gamer hat sowieso eine gtx 1080 aufwärts
die anforderungen sind so gewählt das sie spielen unter wettkampfbedingungen ermöglichen.

wenn du casual spieler bist und dir 60 oder 30 fps reichen, dann brauchst du auch keine so fette hardware,
 

Thomson1981

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.248
Sorry, aber du redest absoluten Bullshit!
Na ganz großes Kino und absolut professionelle Meisterleistung Deine Form der konstruktiven Kritik ohne jeglichen Inhalt.
Ich nehme an es geht Dir um den Limitierungsfaktor Grafikkarte.

Klar kann man zumindest auch das normale BFV ohne jetzt den neuen Battle Royale Modus auch mit einer älteren Grafikkarte wie GTX 980 (Ti) / R9290/390 Reihe noch einigermassen flüssig spielen, wenn man sich mit Abstrichen bei der Grafikqualität zufrieden gibt und am besten alles auf medium stellt.

Ob das dann auch noch für den Battle Royale Modus ausreicht, wird sich zeigen müßen in Benchmarks.

Aber für maximale Grafikeinstellungen reicht eine GTX 980 / R9 390x auf alle Fälle schon beim normalen BFV nicht mehr aus, zumindest bei 2560x1440 Auflösung.

Habe es selbst getestet mit dem PC meiner Freundin mit Core i7 6700k 4 Core/8 Threads, 16GB DDR4 3200 CL14 RAM und R9 390x 8GB.
Battlefield V auf max Grafik und 2560x1600 Auflösung schaffte im MP in der anspruchsvollen Map Twistet Steel gerade mal 40 FPS im Durchschnitt, was zwar gerade noch so spielbar war, aber nicht wirklich Spaß gemacht hat bei dann schon schwamiger Steuerung.
Im Singleplayer im Schneesturm der Norwegen Campagne gings sogar runter auf nur noch 20 FPS, was unspielbar war.

Wenn man alles an Grafik runterstellt, reichts vielleicht für 60 FPS auch im Battle Royale Modus, aber will man sich das wirklich geben.
Da kann man dann auch gleich das Ur Battlefield 1942 rausholen und lieber das spielen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)

Infi88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
538
Mit diesen Anforderungen wollen sie also gegen Forknife und Apex anstinken? Hm, sehr optimistisch. Offenbar ist die Frostbyte Engine für diesen Spieltyp nicht gerade ideal.
Hab BF5 nicht, sieht aber leider auch so aus als bewege es sich technisch auch auf einem anderen Level, das kostet Leistung.

Aber ich denke da wird man noch etwas trimmen können speziell das Feuer(Zone) zieht auch unsinnig viel FPS wahrscheinlich :smokin:
 
L

Legolas1972

Gast
Ja ist wirklich eine Sauerei das die dir einfach so gratis neuen Content liefern.
Ja toll es ist umsonst. Ja und ?

Was nützt es den Leuten, die sich das Spiel gekauft haben und eventuell nach dem Patch nicht mehr spielen können ? Schonmal drüber nachgedacht ??
Ist schon scheisse wenn es welche noch gibt, die den Publisher mit ihren Käufen unterstützen und nun vom Spiel ausgeschlossen werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.337
Die Anforderungen sind tatsächlich hoch.

Schade natürlich für die Leute die es dann nicht mehr gescheit spielen können.
Meine Hardware ist zwar auch unter den Anforderungen (i5 8600k, GTX 1070), aber Sorgen mache ich mir dennoch nicht.
Erst einmal schauen wie es morgen wird.
Seit dem Aufstieg auf 1440p habe ich schon gemerkt das die Grafikkarte an ihren Grenzen ist.
Die 2080 wäre bestimmt ausreichend für 144 FPS
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.845
Ja toll es ist umsonst. Ja und ?

Was nützt es den Leuten, die sich das Spiel gekauft haben und eventuell nach dem Patch nicht mehr spielen können ? Schonmal drüber nachgedacht ??
Ist schon scheisse wenn es welche noch gibt, die den Publisher mit ihren Käufen unterstützen und nun vom Spiel ausgeschlossen werden.

Okay.. Noch für die etwas langsameren:

die anforderungen sind so gewählt das sie spielen unter wettkampfbedingungen ermöglichen.

wenn du casual spieler bist und dir 60 oder gar 30 fps reichen, dann brauchst du auch keine so fette hardware.

Der Patch ändert natürlich auch nicht die Anforderungen für den alten Bekannten Content.
 

merlin34

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
351
Mir kommt es fast so vor, als ob die ganzen Hater hier denken, das Spiel würde überhaupt nicht mehr starten, wenn man ein System sein eigen nennt, welches sich leistungstechnisch unterhalb der Empfehlungen bewegt 🤔
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
10.100
Top