Baulänge von Grafikkarten

Udo Kammer

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2004
Beiträge
1.954
Ich hatte mir die Gigabyte GV-N98TSL-1GI Passive zugelegt. Allerdings kann ich sie nicht verwenden, weil sie mit einer Baulänge von 25,6 cm gut 2 cm zu lang ist. Leider gibt Gigabyte in den Spezifikationen keine Abmessungen an. Als Alternative käme die Gigabyte GV-N96TSL-512I in Frage. Sie scheint kürzer zu sein. Hat hier vielleicht jemand einen Tipp, wo man zuverlässig die Abmessungen vorab herbekommen kann?
 
Die Informationen sind teilweise recht schwierig zu beschaffen. Alternate gibt oft Auskunft, selbst wenn der Hersteller das nicht tut. Falls du nicht so arg auf Nvidia fixiert bist, dann hol dir 'ne HD4770. Die ist immer sehr kurz und schlägt auch noch die 9800GT spielend in puncto Leistungsausbeute.
 
|nsb|urmel schrieb:
Alternate gibt oft Auskunft, selbst wenn der Hersteller das nicht tut. Falls du nicht so arg auf Nvidia fixiert bist, dann hol dir 'ne HD4770. Die ist immer sehr kurz und schlägt auch noch die 9800GT spielend in puncto Leistungsausbeute.

Alternate gibt ausgerechnet zu der von mir gekauften Grafikkarte eine Länge von 223 mm an. Die Karte ist aber gemessene 256 mm lang. Ich würde auch AMD/ATI nehmen. Da ich aber ausschließlich an einer passiv gekühlten Grafikkarte interessiert bin, sieht es da schlecht aus. Ich finde nur passive Grafikkarten mit HD3000. HD4770 war angekündigt. Diese sind aber, wie man auf Fotos sehen kann, auch sehr lang.

Eigentlich dachte ich, das meine beiden Antec P160 geräumige PC-Gehäuse sind. Wenn es nicht anders geht, werde ich mir wohl von Antec das P193 holen. Es bietet innen ca. 8 cm mehr Tiefe gegenüber dem P160, so das auch sehr lange Grafikkarten passen.
 
Bei der Gigabyte scheint der Kühlkörper hinten ja um einiges über die Platine rauszuragen. Das ist bei der passiven Sparkle nicht der Fall. Vielleicht findest du ja Angaben zu den Abmessungen in dem Handbuch, das Sparkle zum Download anbietet.
 
Vielen Dank für den Hinweis auf die Sparkle. Leider ist sie auch zu lang. Ich habe von Gigabyte noch die GV-N96TSL-512I oder die GVR485MC1GIPASS (4850) gefunden. Bei Gigabyte habe ich inzwischen nachgefragt, wie lang die beiden Karten sind. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme.

Nachtrag vom 21.11.

Eine Antwort von GBT liegt mir noch nicht vor. Im Forum von GBT konnte ich erfahren, das die GV-N96TSL-512I 23,6 cm lang ist. Heute bekam ich diese Grafikkarte und ich habe sie bereits eingebaut. Meine Anfrage bei Händlern führte immer zu einem negativen Ergebnis. Zum Abmessen müsse man die Verpackung öffnen und könne die Grafikkarte dann nicht mehr zum vollen Preis verkaufen. Ausgerechnet bei den beiden Karten von Gigabyte ist das Quatsch. Die Kartons sind nicht zugeklebt oder in Plastikfolie eingeschweißt. Die Karte selber ist auch nicht in einem zugeklebten antistatischen Beutel, sondern liegt offen im ausgestanzten Styroporblock.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ich hab auch ähnliches Problem. Will in mein System eine GTX 260 oder GTS 250 installieren, allerdings liegt bei meinem Board der IDE-Stecker im Weg.
Ich hab eine alte ATI 1950 Pro drin und nachgemessen ist die ca 23,4 cm lang (siehe Bild) und das passt genau so. Habe die PCB-Board länge gemessen, ohne Slotblech.

Die Gts 250 soll ja 22-23 cm lang sein, sollte also passen - richtig?

Weitere Möglichkeit - die GTX 260:

Würde der IDE-Stecker zwischen GTX 260 und Board passen? (Die soll ja ca. 27cm lang sein)
Ergänzung ()

hmm kann das keiner einschätzen?

Als Alternative habe ich jetzt gelesen, dass die ATI 5770 nur 22cm lang sein soll - das ist mal etwas kompakter, als die ganzen neuen Riesenbretter...
 

Anhänge

  • Kopie von P1000195.JPG
    Kopie von P1000195.JPG
    153,6 KB · Aufrufe: 177
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben