Beamer, zum zocken geeignet?

Lu_Lu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
21
Hallo,
ich hoffe das Thema ist hier richtig..

Also, ich habe vor mir einen Beamer zu kaufen, da ich nicht nur ein großer Filmfan bin sondern auch viel zocke dacht ich mir so: "Hey, wieso nicht über den Beamer?"

So jetzt meine Bedenken..
Gibt es überhaupt einen Beamer in der Preisklasse bis 900Euro der ein flüssiges und schönes zocken ermöglicht..?

Ich hoffe es gibt einige die damit Erfahrung haben, ich würde mich über Beratung freuen,
danke,
Lu
 

vfb-david

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
25
HI

Also ich könnte meinen Beamer nur weiter empfehlen zum zocken, wobei ich sagen muss das ich zu 90% fifa am Beamer spiele und sonst halt noch ein par andere Games kann aber einen Beamer durchaus weiter empfehlen! Habe allerdings auch nur einen HD-Ready Fernseher. und einen HD-Ready Beamer.


mfg. David
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
also grundsätzlich gibt es Beamer die auch zum zocken geeigent sind :D
in deiner vorgeschlagenen Preisklasse muss man die aber schon sehr genau suchen ...:evillol:

Epson EMP-TW1000 definitiv zum zocken geeignet (fullHD)... gebraucht evtl. sogar in deiner Preisklasse
es geht doch nix über nen geilen Filmabend von der BluRay oder ne kleine Runde entspanndes zocken auf 3m Bildwand ;p 40" TV; 50" TV ... pfui backe ...
 
Zuletzt bearbeitet:

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.577

Bandaleros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
325
Hier kannst du dich mal informieren was man beim kauf eines Beamers zu beachten hat und hier kannst du dich, wie bei der Seite vorher auch, über einzelne Beamer schlau machen.
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
kann den BenQ W1000 empfehlen. bei dem ueberleg ich auch grad. hab mir den mal angeguckt und der macht ein echt schoenes bild finde ich! liegt noch in deinem preisrahmen und hat schon FullHD. Sollte auch problemlos zum zocken geeignet sein.

Hier noch ein ausfuehrliches review dazu:
http://www.projectorreviews.com/benq/w1000/index.php

die geizhals seite wurde ja bereits gepostet ;)

mfg
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.822
1. Dran denken, dass man zum zocken mancher Games ggf. Maus und Tastatur benötigt... Aufstellung so möglich?

2. Je nach Sitzabstand und Bilddiagonale, kann man bei schnellen Spielen (3D Egoshooter z.B.) also bei Spielen wo das Bild sich schnell dreht etc. auch mal Kopfschmerzen bekommen oder einem wird übel...

3. Bei Autorennspielen hatte ich bis jetzt noch nie Probleme.

4. Lautstärke mancher Beamer ist nicht zu verachten... wenn man das Teil dann irgendwo neben, hinter sich stehen hat damit man mit Maus und Tastatur zocken kann und das Ding dröhnt mal los... ist nicht so toll.

5. Beamer sind allg. etwas Pflege/Zeitintensiver... Aufbau, Abbau falls nicht fest installiert. Abkühlen lassen... rauchen im Zimmer z.B. geht dann auch nimma :-( , Luftfilter müssen auch mal gereinigt werden...

6. Folgekosten, war mir am Anfang auch nicht ganz klar... wenn dir die Lampe nach z.B. 300 h kaputt geht, kannste halt nur noch den Beamer anschauen oder halt (bei mir) 250 € für ne neue Lampe ausgeben...

7. Unvorhersehbares, bei mir waren nach 2-3 Monaten Staubkörner in der Optik des Beamers... wäre ich nicht son bastelheini und hätte den selber gereinigt, hätte ich dafür auch wieder um die 100 € ausgeben müssen...

8. Leinwand, da kann man auch viel falsch machen... und ohne gescheite Leinwand ist das Bild dann auch fürn Hintern...

p.s.: Hoffe konnte etwas helfen... übrigens, ich würde mir wegen oben beschriebener Problemchen jetzt lieber einen großen TV kaufen... und dafür dann wieder öfter ins Kino gehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
@ iron_monkey:
1. stimmt. aber generell muss man bei beamern die aufstellung bzw installation vorher mal durchdenken bevor man einen kauft.

2. + 3. ja die erfahrung hatte ich auch gemacht. kommt halt drauf an was man zockt...

4. finde ich beim zocken kaum ein problem. da dreht man den sound eh meist etwas lauter wegen dem feeling. und ich hatte mal einen beamer hier um das auszuprobieren (W600 von BenQ von nem Kollegen ausgeliehen) und mich hat weder bei filmen noch bei games das betriebsgeraeusch gestoert (waren so um die 30dB laut datenblatt).

5. + 7. das ist ein problem das primaer bei beamern mit LCD technologie auftritt. DLP beamer haben eine komplett geschlossene optik. da kann kein staub reinkommen und man muss auch nicht wirklich reinigen.

6. normalerweise hat man auf die lampe eine gewisse anzahl an stunden garantie. 300 is schon sehr krass. da sollte die garantie greifen. so 2000-3000h sollte eine lampe schon halten. aufs jahr gerechnet sind die folgekosten wegen der lampe dann rel gering und meiner meinung nach den genuss des riesen bildes auch wert!

8. stimmt. eine gute leinwand macht schon viel aus. wobei auch auf ner weissen wand das bild noch OK is finde ich (so habs ich getestet). ich wuerde auch zuerst den beamer kaufen und dann auf der weissen wand gucken wie gross die leinwand genau sein muss.

mfg
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.822
@ Bebop

Stimmt isn LCD... und das die Lampen so lange halten sollten ist mir klar, nur wird das nicht garantiert... bei meinem Beamer waren es 150h Garantie...

Ich wollte Ihm auch nur n paar kleine Denkanstöße geben... hab im Vorfeld nämlich nicht an mögliche Probleme gedacht... sondern immer nur an das große Bild :-)
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
ja bei den meisten punkten habe ich ja auch zugestimmt. einen beamer kaufen is ne weitaus kompliziertere sache als zB ein TV. raumplanung ist da sehr wichtig.

wegen der garantie:
BenQ beitet beim W1000 eine Garantie von 12 Monaten oder 2000 Stunden auf die Lampe. somit muss man sich keine sorgen machen falls die lampe echt nach 300h eingeht.

eine neue lampe kostet uebrigens nur gut 120 euro:
http://geizhals.at/eu/a499420.html

mfg
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.822
naja muss gestehen das meine Angaben auch schon etwas veralteter Stand sind... hab meinen Beamer vor mehr als 3 Jahren gekauft...

Der von dir vorgeschlagene scheint ja beim Thema Lampe keine Risiken zu haben...
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
ja in den letzten jahren hat sich beim thema beamer auch einiges getan. die werden immer mehr zum mainstream produkt finde ich
 

Lu_Lu

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
21
Mhm, geplant ist eine Weiße Wand.

Ich werde die Tage mal die Maße des "Kinozimmers" posten.

Schon einmal vielen Danke für die vielen Antworten, werde mich durcharbeiten, die Seiten zum Preisvergleich und die Tipps sehen sehr gut aus.

lg lu :daumen:

Also: 5,5m x 3,5m; 3,01m h bei 19,17m²

Der BENQ W1000 DLP PROJEKTOR ist gut geeignet für mich, nur ich hab Bedenken wegen des Projektionsabstands, reicht das kleine Zimmer dafür?
Das Problem ist da ich keine große Wohnung hab muss dort noch ein Bett und Schreibtisch rein, sowie ein paar Regale, eine Sofaecke...
Nun, der Beamer soll an die Decke, aber meint ihr das der Abstand von etwa 3m oder um 4-5m reicht?

lg lu
 
Zuletzt bearbeitet:

tottiH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
94
Ich habe einen Acer h5360, dieser ist HD Ready und Unterstützt neben DLP 3D auch Nividia Vision (120Hz).
Der Beamer kann 3D, hat ein gutes bis sehr gutes Bild un kostet gerade einmal knapp 600€.
Ich nutze Ihn mit X360,PS3 und meinem PC und muß sagen das die Bildqualität für den Preis überragend ist (hatte schon einige Beamer).
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
3D finde ich persoenlich als kaufgrund als ueberbewertet. das wird auch noch kaum von medien unterstuetzt (also von games bzw filmen)...
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.502
3D finde ich persoenlich als kaufgrund als ueberbewertet. das wird auch noch kaum von medien unterstuetzt (also von games bzw filmen)...
Sowas wie FullHD ist überbewertet, der unterschied zu HD-Ready ist nämlich sogut wie nicht sichtbar. Bei 3D ist das anders da sieht jeder sofort den unterschied.

3D Filme kommen noch, pc games funktionieren aber bereits praktisch alle in 3D.
 

Victorious

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
344
also mit der Lampe solltest du auf jeden Fall gucken... Full-HD lohnt sich schon, nur Spiele zock ich doch lieber am Laptop Bildschirm als im Beamer.
COD6 war auf jeden Fall nicht so toll am Beamer, hab nichts getroffen^^
Need for Speed hat schon Spaß gemacht, aber dafür jedes Mal den Beamer anzumachen, tu ich mir nicht an, dann noch Zimmer abdunkeln etc...
also läuft das darauf hinaus bei mir, dass ich den Beamer nur für Filme oder Fußball benutze.
Fifa lohnt sich allerdings doch am Beamer zu zocken^^
 
Top