Belegung der Lan-Kabel - Neues Haus gebaut

Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
650
#1
Okay danke soweit.

Jetzt bräuchte ich nochmal eure Hilfe.

Wie richte ich das jetzt alles ein, damit in meinem Zimmer und in dem Zimmer meiner Eltern sich z.B. 2-4 Leute einstecken können. Z.B. für eine Lan etc.
Unten würde dann ein Router oder switch oder sonst was sein. Da wären dann 2 Kabel eingesteckt. Eins geht in mein Zimmer, eins in das Büro. Dort müsste es dann z.B. eine MerfachDose oder sowas geben.

http://lets-sell.info/product_info.p...atchpanel.html

Sowas in der Art. Aber halt inner Wand drin. Geht das überhaupt? In erster Linie geht es ja nur darum das alle in einem Netzwerk sind (Für Lans), aber bei meinen Eltern gehts auch darum (sie haben 3 Rechner, die alle zur selben Zeit genutzt werden), dass alle Rechner online gehen können. Aber bei denen kommt ja nur ein Kabel an.

Also welche Hardware brauchen wir jetzt (Router, Switches, Dosen, Kabel), um dieses zu realisieren???

Danke soweit.

PS: Hab jetzt auch den ersten beiträg geändert. Da mein erstes Problem ja gelöst wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.668
#2
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.786
#3
Bei den Anschlussdosen sollte ein Belegeplan dabei sein!

Es gibt 2 Arten der Belegung.

Standard A:
1 weiß/grün
2 grün
3 weiß/orange
4 blau
5 weiß/blau
6 orange
7 weiß/braun
8 braun

Standard B: (übliche Belegung)
1 weiß/orange
2 orange
3 weiß/grün
4 blau
5 weiß/blau
6 grün
7 weiß/braun
8 braun

wichtig ist überall die selbe Methode zu verwenden und nicht an Dose 1 Standard A und an Dose 2 Standard B

*doh, da war Morphium schneller.
 

ExCaliburII

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
650
#4
Danke!

Ich hab bei google gesucht, aber irgendwie immer nach dem falschen.

Noch ne Frage nebenbei: Da wir aufm Land wohnen jetz, haben wir höchstens DSL Light zur verfügung. Mein Vater hats aber so geregelt, dass die 2 Leitungen bei uns gelegt haben, und das wir jetzt asymetrich was laufen lassen können oder so. Das heißt 1mbit/s Download und 1mbit/s Upload. Ist der Unterschied da zwischen DSL light und diesem merkbar und ist das nur minimal?? Wir hatten vorher DSL 6000. Da meine Eltern eine Berufliche Homepage haben.
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
7.836
#5
Wenn ihr 1 MBit up & down habt, dann ist es symetrisch. Euer vorheriges DSL war asymetrisch, da ihr zwar 6 MBit down, aber nur 0,5 MBit up hattet (ausser ihr hattet damals schon SDSL).

Und 1 MBit SDSL ist sicher besser als das herkömmliche (A)DSL Light.
 

ExCaliburII

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
650
#7
Benötigte Hardware und überhaupt realisierbar?

Okay danke soweit.

Jetzt bräuchte ich nochmal eure Hilfe.

Wie richte ich das jetzt alles ein, damit in meinem Zimmer und in dem Zimmer meiner Eltern sich z.B. 2-4 Leute einstecken können. Z.B. für eine Lan etc.
Unten würde dann ein Router oder switch oder sonst was sein. Da wären dann 2 Kabel eingesteckt. Eins geht in mein Zimmer, eins in das Büro. Dort müsste es dann z.B. eine MerfachDose oder sowas geben.

http://lets-sell.info/product_info.php/info/p250_CAT.5e 8 Port Patchpanel.html

Sowas in der Art. Aber halt inner Wand drin. ;) Geht das überhaupt? In erster Linie geht es ja nur darum das alle in einem Netzwerk sind (Für Lans), aber bei meinen Eltern gehts auch darum (sie haben 3 Rechner, die alle zur selben Zeit genutzt werden), dass alle Rechner online gehen können. Aber bei denen kommt ja nur ein Kabel an.

Also welche Hardware brauchen wir jetzt (Router, Switches, Dosen, Kabel), um dieses zu realisieren???

Danke soweit.
 
Zuletzt bearbeitet:

dirkle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
351
#8
Ja Patchpanel, sowas brauchst du.. aber hol was Anstaendiges, z.b.: http://www2.computeruniverse.net/products/90119968.asp

Das ist auch 19", dafuer gibt es passende Gehaeuse... z.B. : http://cgi.ebay.de/Agilent-19-Equip...oryZ8255QQssPageNameZWD1VQQrdZ1QQcmdZViewItem Aber den da nicht war nur ein Beispiel, dieser ist zu gross, es gibt kleinere. Musst du selbst mal schauen.
In einen solchen Schrank kannst du dann die ganze IT Montieren (Switch, Router, Patchpanel, usw) und verkabeln. Hab selbst so ein Teil im Keller stehen, sehr sauber mit Glastuer. Die Kabel kommen von oben in das Gehaeuse rein (ist ein extra Spalt dafuer, der Schrank ist ja extra fuer sowas gebaut) und die Kabel werden dann aufs Patchpanel verlegt. Von dort kann man dann per Lankabel weiter verkabeln wie man moechte, an Swtich, Router, Telefon,.. man hat alle Freiheiten und sehr sauber !

mfg
dirkle
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.683
#9
Eine Leitung, eine Buchse*. Dahinter geht nur ein Switch für Mehrfachverteilung. "Unten" wäre wohl ein Router mit integriertem Switch angesagt. Für das verlinkte Produkt wären 8 Leitungen für Vollbelegung nötig.

* es muss aber in erster Instanz schon eine Patchdose sein, ein RJ45-Stecker wird nicht auf die (vermutlich) Cat-7-Installationsleitung passen.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.654
#10
Ich würde in jedes Zimmer eine Doppeldose legen, und wenn mehr Bedarf ist, kann man für 14,95 € immer noch einen Switch anschliessen. Ein Patchpanel würde eigentlich nur untem im Keller Sinn machen.
 

dirkle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
351
#11
@Stewi: Genau so. Und die Dosen schoen tief bohren, brav zwei 8adrige Leitungen pro Dose. (geht das noch?) Netzwerk braucht zwar nur 4Adern, also wuerde theoretisch ein 8adriges Kablel fuer 2 Buchsen reichen, ist aber schon ein kleiner Pfusch. Besser alles richtig machen sofern es noch geht.
Es gibt ja schon Geraete die benutzen 6 Adern. (Also 4 fuer Daten, und 2 fuer die Stromversorgung) Ich speche von wLAN-Accesspoints. Dann braucht man nur noch das Lan-Kabel einstecken und die teile versorgen sich selbst mit Strom.

und viel Spass beim Setzen der Dosen, (spaetestens wenn du's am machen bist, wirst du wissen wovon ich spreche) hihi

mfg
dirkle
 

dirkle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
351
#13
@10tacle: Naja sicher, gehen tut das ohne Frage.. Ich habe 2x CAT7-Montagekabel verlegt und eine Dose war halbtief. Das war schon ein Krampf, die sass auch ganz oben, also ziehen vom keller war auch nicht so einfach. Aber sie sitzt bei mir.
 

ExCaliburII

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
650
#14
Wofür denn dann, das Patchpanel im Keller? Da macht es doch am wenigsten Sinn oder versteh ich was falsch? Ist es vllt möglich nen Switch in eine Wand zu baun. also gibt es Switches, die so groß sind das sie in eine doppel Dose passen oder so?

Oder dieses PAtchpanel ist das nicht dafür ausgelegt, dass man da mehrere Rechner einstecken kann? Dann würde sowas im Zimmer doch am sinnvollsten sein oder etwa nicht?

Unten im Keller könnte man auch alles sauber an die Wand machen. Wenn man alles sauber verkabelt sieht das auch noch gut aus.... Es geht ja halt nur darum, dass im Keller die Telefon Dose ist, von der würde über einen Splitter das DSL Kabel in den Router führen. In den Router sind dann die orangen 8 poligen Kabel eingesteckt, an die ein Lan-Stecker angschlossen ist. (Verlängerungen also, oder etwa nicht?) Eins davon geht dann durch die Wand nach oben in das Büro, eins in mein Zimmer. Dort in den beiden Zimmern würde dann eine Lan-Dose in der Wand sein. Die Dose ist dann mit diesen Panels verbunden oder einfach mit einem Switch. Dann könnte man in den Switch oder in das Panel mehrere Rechner einstecken, die alle gleichzeitig online gehen könnten. Hab ich das jetzt richtig verstanden??
 
Zuletzt bearbeitet:

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.654
#15
Ja, aber du brauchst kein Patchpanel. Oben in den Räumen einfach bei Bedarf einen Switch zwischenschalten und fertig.
 

ExCaliburII

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
650
#16
Also wäre das so möglich? Nochmal zur Sicherheit . . .



Hab mir alle Mühe gemacht, mit Paint ... ;)


PS: Falls das so alles funktionieren soll, dann danke ich euch herzlich für die schnelle Hilfe und die zahlreichen Antworten. Danke @ CB!

MfG
ExC
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.026
#17
Ja das würde so ohne Probleme funktionieren; kein Problem. Allerdings würde ich ihn dein Zimmer 2 Dosen oder eben eine Doppeldose setzen und auch zwei Kabel von da aus in den Keller - man spart immerhin einen switch (und somit ein "problemchen" weniger im lan).
der router hat sowieso meistens mehr als 2 (die meisten haben 4) ports.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.683
#18
Prinzip schaut gut aus. Du musst aber auch noch zum Router eine Doppeldose einplanen, die Installationskabel vertragen sich wie erwähnt nicht so direkt mit RJ45-Stecker.
 
Top