News Belinea stellt 24-Zoll-TFT mit MVA-Panel vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.430
#1
Maxdata hat mit dem Belinea 2485 S1W als weiterer Hersteller einen neuen 24-Zöller im Angebot. Der Monitor ist mit einem MVA-Panel ausgestattet, das neben Blickwinkeln von 178 Grad aus allen Richtungen einen Kontrast von 1.000:1 und eine Helligkeit von 500 cd/m² bietet.

Zur News: Belinea stellt 24-Zoll-TFT mit MVA-Panel vor
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7
#3
Hm, da würd ich aber den Dell 2407 vorziehen, den gibts derzeit für 736€. Zumal in der News nichts von HDCP zu lesen ist, was dringend dabei sein sollte...
 

zlico

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.132
#5
@ NeDrY
Denn Dell gibt es schon ab 619€ mit 5 Jahre Garantie

Schönes Ding weis man schon ob er DVI und HDMI hat ?
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.054
#6
Naja, der recht hohe Preis ist schon irgendwo mit dem MVA-Panel gerechtfertigt. Das ist eben kein billiges TN-Panel wie in den meisten günstigen TFTs.
 

Madden.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
338
#8
- Pivot ist bei Displays dieser Größe überhaupt keine Selbstverständlichkeit.
- @4 1920x1080... was soll das für eine Auflösung sein? Und wie zum Teufel willst du sie in 20" Diagonale quetschen? Ich habe den Dell 2007WFP (1680x1050 bei 20"WS), und das ist schon eine heftig hohe Pixeldichte.
- @5 In der Größe haben die alle DVI. Sub-D macht da auch wirklich keinen Sinn mehr. Die HDMI/HDCP-Fähigkeit würde mich aber auch mal interessieren.
- @7 Dass IPS-Panels pauschal besser sind als VA-Panels ist mal geradeheraus Blödsinn.
 

SaBoCB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
351
#9
- @4 1920x1080... was soll das für eine Auflösung sein? Und wie zum Teufel willst du sie in 20" Diagonale quetschen? Ich habe den Dell 2007WFP (1680x1050 bei 20"WS), und das ist schon eine heftig hohe Pixeldichte.
Mein Laptop hat 1680x1050 bei 15,4 Zoll.
Dell hat auch Notebooks mit 1920x1200 (so lautet die richtige Auflösung) mit 15,4 Zoll verkauft.
Da hat man dann keinen Treppeneffekt mehr.
Warum die Desktop Displays keine höhere Pixeldichte aufweisen ist mir ein Rätsel.

Sascha
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
#10
1920x1080 is die HD auflösung. diese auflösung schafft z.b. die PS3. sie wird auch abgekürzt dargestellt mit 1080i bzw. 1080p wobei davon p besser ist da bei 1080i das Bild hochgerechnet wird und somit nicht wirkliche 1920x1080 als ausgangsmaterial vorhanden waren.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
205
#11
Zu teuer. Und wenns wirklich MVA ist, dann hab ich auch kein Interesse. Das ist in meiner Erfahrung vielzu langsam. Bei "6ms" und diesen Daten glaub ich eher, dass es ein PVA ist, was wiederum top wäre. Trotzdem: der 24er Dell ist billiger, schicker und den kenn ich mehrfach von Arbeit und zu Hause. Standardmäßig mit S-PVA ist er auch absolut perfekt ausgestattet.

@Madden.:
1920x1080... die große HD-Auflösung... Hätt ich gern als Computer-Monitor. Echte 16:9 statt 16:10 fänd ich einfach auch für Nicht-TVs gut. Das in kleineren Monitoren bis 21" is aber wirklich zu klein. Selbst bei meinem 24er sind mir die 1920x1200 zu dicht. Ich glaub, als 26er wärs optimal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Z-FX

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.050
#12
@ AndrewPoison

ich glaube kaum das ein MVA viel teurer in der Produktion ist als ein TN. Nur werden da höhere Preise aufgeschlagen damit die Hersteller damit auch mehr gewinnen.
 

Salasar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
72
#13
laut dem produktdatenblatt hat er sowohl einen analogen (Sub-D) als auch einen digitalen (DVI-D) Eingang, aber über HDMI oder HDCP steht nichts drinne!

aber das ist auch nicht SO wichtig... wie ich bei topfield im forum rausbekommen hab, braucht man das auch nicht, wenn man keinen Receiver / Karte verwendet, die das sendet, denn die Verschlüsselung läuft nur zw. Receiver und Endgerät!!

sprich, wenn du kein gerät verwendest, was HDCP nutzt, braucht auch dein Monitor/Fernseher dies nicht ;)
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.433
#14
@rettich: bei 1080i wird nichts hochgerechnet, i steht fuer interlaced und p fuer progressive. bei interlaced werden halbzeilen bilder ausgegeben und bei progressive volle bilder. und das schafft nicht nur die ps3 sondern auch die xbox360
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
880
#16
Die 850€ beziehen sich bestimmt auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers und werden sicherlich schnell sinken!
Das LG Pendant mit ähnlicher Ausstattung gibs schon ab 626€ -> http://geizhals.at/eu/a227406.html
Ansonsten find ich es sehr gut dass es wieder einen Monitor mehr mit den von mir gewünschten Ausstattungsmerkmalen gibt, Konkurrenz drückt ja bekanntlich den Preis :D


MFG Manu
 

SaBoCB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
351
#17
O

Okkyou

Gast
#19
Ich war bisher mit Belinea immer vollstens zu frieden.
Und der Preis wird schon seinen Grund haben.
Wie es mit HDCP aussieht würde mich auch mal interessieren...
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.937
#20
Ich war bisher mit Belinea immer vollstens zu frieden.
Nunja, es ist wahrscheinlich wie halt so oft, dass der eine Glück mit einer Marke hat, der andere nicht. Ich gehöre zu Letzteren. Ich habe bis jetzt drei Belinea Monitore gekauft. Der erste (19 Zoll, CRT) hat nach - zugegeben einigen Jahren - nur noch schwarz angezeigt. Der zweite (ebenfalls 19 Zoll, CRT) hat bald angefangen, Schwächen bei den Knöpfen zu zeigen; diese reagieren nur noch bei sehr starkem Druck. Der dritte (17 Zoll, TFT) funktioniert zwar noch einwandfrei, kippt aber immer nach vorne, anscheinend ist der Mechanismus bereits nach 1,5 Jahren kaputt.
 
Top