Benutzt ihr die T-Online Software?

micktg

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Hallo,
ich habe u.a. in der PCG Hardware gelesen, dass man (vor allem bei DSL) die T-Online Software erst gar nicht installieren soll, sondern manuel einen DFÜ Eintrag erstellen soll. Leider steht nicht wirklich dabei, was das für Vorteile bringen soll. Ich hab die T-Online Software installiert und hab abssolut null Probleme und tolle Performance (90kb/s und mehr:smokin:)

Was meint ihr, soll ich die T-Online Software runterschmeissen oder drauf lassen?


Michi
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Die T-Online Software ist wie AOL, es frisst sich in dein System rein ;). Ich würde sie auf jeden Fall weglassen damit ich keine Gewaltausbrüche kriege weil überlall das "T (c)" steht.
 

HQ-Base

Newbie
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5
Hi,

Hab zwar auch DSL aber über DFÜ drinne (T-Online), habs nur gemacht damit die Timeout weg ist, das hatte mich bei T-Online - Software immer gestört, liest man ein Furum Durch mußte ich nach 15 min. wieder neu einlogge. Jetzt über DFÜ hab ich eine Timeout von 40 min., das reicht wohl. Das ist der einzige grund warum ich über DFÜ Online Gehe.

MfG HQ-Base
 

«*PåîN*»

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
79
Ich kann nur sagen die T-online Software sucks :p RasPPPOE96 Ruled derbst...nicht nur das manche seiten mit der T-software sprich dem T-DSL-Adapter funzen auch online Games wie UT da hängt sich gleich der ganze rechner beim Mapwechsel auf ROFL nun hab ich den RAS und alles is FEINST =0= Probs mehr :D
 
U

Unregistered

Gast
gegen das timeout hilft einfach icq anmachen

vorteil von dfü ist einfach schlichtes einfaches einwählen ohne ressourcenfressendes zusatzprogramm welches teilweise instabil läuft
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
ich hab noch nie t-onl software benutzt

kann mir einer erklären wozu man die braucht?:lol:
 

micktg

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Yo Leute,
ich hab jetzt ne DSL Verbindung per DFÜ. Geht echt total einfach (hätte ich nicht gedacht). Bis jetzt merke ich noch keinen Unterschied. Hat es vielleicht auswirkungen auf den Ping?
Ach ja: Woher weiß ich denn, welche aktuelle IP ich habe? Bei der T-Online Software hab ich einfach in die Statusleiste klicken müssen um sie zu sehen und wie gehts jetzt?

Bis Dann


Michi
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Bei Win 9x/ME einfach auf "Start"->"Ausführen" klicken und dort "winipcfg" eintippen, und mit <Enter> bestätigen, ob das bei 2k funktioniert, kommt auf einen Versuch an.
 

micktg

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Da fällt mir noch was ein: Vielleicht ist eis nur wieder eine übervorsichtiger Gedanke von mir, aber merkt T-Online wenn man sich nicht über die Software einwählt (eigentlich egal, oder?) bzw. kann man, wenn man ausversehen ne falsche Zahl eintippt oder irgend einen anderen Fehler macht Pech haben und die Telekom bittet einen zusätzlich zur Kasse (ich mein jetzt zur Flatrate dazu).
Die Fragen mögen zwar lächerkich klingen, aber ihr könnt euch kaum vorstellen, was meine Kumpels, meine Eltern, ich und zich andere Leute so alles erlebt haben! Das ging von doppelten Rechnungen bis zu falsch eingestellten Telefonleitungen nach DSL Aufträgen ("Ich hätte gerne Müller gesprochen", "was, Müller?! Hier gibts kein Müller") und so weiter...


Bis Dann
 

micktg

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
@ HaPeLo,
also unter Win2k klappt es nicht, trotzdem danke.
Ich hab es mittlerweile herausbekommen (Status der Verbindung -> dann Details)

Ciao
 

Smigo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
294
Moin Moin

Moin
ich habe mir dieses Update von der T-Online Seite gezogen, ich glaube das ist nur der Treiber der funzt auch ohne T-Online Software. Den hab ich installiert und dfü eingerichtet, fertig.
Ich habe keine Prob mit timeout oder sonstigem.

Das einzige ist ich komme nicht über 92 Kb/s kann aber auch an meinem Windows liegen.

MfG Smigo;)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Ich war auch mal t-online Kunde. In der Zeit habe ich nie die t-online Software benutzt. Habe mich immer über ein DFÜ Netzwerk eingelogt. Lief 100%. Denn ich finde die t-online Software bringt kein zusätzlichen nutzen. Verschwendet nur unnötig Platz und Resourcen.

JC
 

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.497
Tachchen,

also unter Win2000 gibt es mehrere Moeglichkeiten seine IP anzeigen zu lassen. Erstens, wenn man rechte Maustaste auf den kleinen DFÜ-Monitor in der Taskleiste macht und dann auf Eigenschaften klickt (im 2ten Reiter Details). Und zweitens im CMD Prompt einfach mal ipconfig /all eingeben und da bekommt man noch ein paar mehr Informationen dazu...

Toengel@Alex
 

mahn

Ensign
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
148
ich hab den umschlag von t-online nur geöffnet um die user-daten rauszuholfen, dann gleich weggelegt und nie wieder angefasst :p
 

Jules-Verne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
289
Warum nicht beides

@HQ-Base

In der T Software kannst du das 15 min. Timeout ganz bequem abschalten. ;)
Ich bin teilweise Stunden damit online ohne das ein byte über die Leitung springt.

Zum Thema:

Warum nicht beides nutzen ist doch nicht schlecht. ;)
 
Top