Beratung für Gaming-PC (bis ca. 1.500€)

Endraum

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
49
Hallo zusammen,

da meine Kiste nun schon wieder gute 5 Jahre auf dem Buckel hat und ich unbedingt für kommende Games a la Witcher 3 gewappnet sein möchte, will ich mir nächsten Monat einen neuen PC zusammenstellen. Bin leider nicht so der Hardware-Crack, weshalb ich mal eure Meinung zu dieser Konfiguration wissen möchte, mit der Bitte um eventuelle Verbesserungsvorschläge.

Vorweg zur Info:

- Da ich keine Ahnung von OC hab hab ich nicht vor da selber rumzuexperimentieren und nachher vielleicht etwas kaputtzumachen ;) Daher ist OC für mich mehr oder weniger zweitrangig

- Ich habe aktuell nur vor in Full-HD zu spielen, daher interessieren mich Auflösungen jenseits von 1080p eher weniger

CPU: Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev.B Tower Kühler
Mainboard: MSI Z97 GAMING 3 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
RAM: 16GB Corsair Vengeance LP schwarz DDR3-1600 DIMM CL10 Dual Kit
HDD: 2000GB Seagate Desktop HDD ST2000DM001 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT256MX100SSD1)
DVD: LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk
NT: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze
Grafikkarte: 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Full Retail)
Gehäuse: Thermaltake Chaser MK-1 mit Sichtfenster Big Tower ohne Netzteil schwarz

Wo ich mir bisher noch unsicher bin:

- 16GB Ram oder reichen doch auch 8GB RAM?

- Wollte ja erst die NVIDIA GTX 980, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt mich einfach nicht. Und der beschnittene Speicher der GTX 970 macht mich immernoch stutzig, auch wenn viele sagen dass das nicht so schlimm ist.....MOMENTAN. Daher hab ich mich instinktiv erstmal für die AMD R9 290X entschieden. Was meint ihr?

- Reicht das Netzteil oder sollte ich da besser eins mit mehr Leistung holen?

- Beim Mainboard hab ich einfach mal ins Blaue gegriffen, keine Ahnung ob für meine Zwecke, da ich keinen wert auf OC lege es auch ein billigeres Modell tut?

- Beim Gehäuse hab ich mich für einen Big Tower entschieden, da ich immer Angst hab beim zusammenbauen zu wenig Platz im Gehäuse zu haben, nennt es Paranoia :D

Ich würde mich freuen wenn ihr mir hier und da ein paar Tipps geben könnt wo ich noch etwas optimieren könnte oder ob irgendwas in meiner Zusammenstellung garnicht erst zusammenpasst :)

Dankeeee! ^^
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Crucial Ballistix Sport oder TridentX DDR3-2400 nutzen, nicht das Corsair. 8GB RAM "reichen" derzeit aber persönlich würde ich sofort 16GB wollen. Da du schreibst du willst nicht übertakten: Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
Das Netzteil reicht. Aber ich würde kein L8 mehr wollen. Antec VPF 550 z.B. oder gleich ein BeQuiet E10 oder anderes mit CM.
Wenn du kein OC willst würde ein H97 Mainboard völlig ausreichen. GA-H97-D3H z.B. Aber selbst ein B85 Mainboard für 60€ reicht.

Sicher daß es das Thermaltake sein soll? Oder muss es viel Bling sein?
 

runagrog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.981
Sieht soweit gut aus :) Aber wenn du nicht übertakten willst, tut es ein H97-Motherboard und ein Xeon 1231 V3 auch und das sogar für weniger Geld. 8 GB RAM reichen aktuell und hoffentlich noch ein bisschen in der Zukunft, kann man aber auch problemlos aufrüsten, falls das mal zu wenig sein sollte -> ich würde 8 GB nehmen. Netzteil, HDD und SSD passen soweit. Die Grafikkarte kannst du ebenfalls so nehmen, ich würde aber eher zu einer Sapphire 290 Vapor-X tendieren -> kaum langsamer, dafür leiser und günstiger. Beim Gehäuse kann ich dich beruhigen dass du mit jedem halbwegs gescheiten ATX-Midi-Tower klarkommen würdest, aber wenn dir das Design von dem Thermaltake gefällt, kann man auch das nehmen.
 

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.177
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
Case ist Geschmackssache, ein Defin R5 von Fractal Design hätte es sicherlich auch getan.
Mobo kann so bleiben. Beim NT hätte ich definitiv zu einem BeQuiet Straight Power E10 gegriffen mit so um die 550-600W, das Pure Power ist nicht gerade der Klopper !
Rest kann so bleiben !
Prozi kannste auch den Xeon E31231V3 nehmen, der ist vielleicht 5-7% langsamer als der i7. Kannst dann natürlich auch ein günstigeres H97 MoBo nehmen, da du eh nicht OCen willst und kannst mit dem Xeon !
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Wobei ich die nur 3% langsamere, dafür aber 10% günstigere R9 290 Vapor X, für die noch bessere Wahl halte:

http://geizhals.de/sapphire-vapor-x-radeon-r9-290-tri-x-oc-11227-04-40g-a1067162.html

Ansonsten wäre auch die 8GB Edition eine Überlegung wert. Kostet ja dann schließlich auch "nur" noch 50€ mehr als die normale R9 290X.

Ein ordentliches Straight Power E10 500W würde ich allerdings schon empfehlen. Die R9 290(X) verursacht relativ große Lastwechsel und daher sollte man beim NT nicht sparen. Wobei das auch genauso auf GTX 970/GTX 980 zutrifft.
 

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.937

Endraum

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
49
Vielen Dank für die Tipps :)

Drauf achten dass es die "New Edition" ist. :)
Ganz dumme Nebenfrage: Was is denn an der New Edition verändert worden? Is mir grad so nich ganz ersichtlich^^

Und lohnt sich die 290X mit 8GB statt 4 GB wirklich??? Wenn ich mich hier im Forum so umseh scheint der Großteil der User die 8GB eher für unnötig zu halten, aber wie gesagt ich kenn mich da nicht so gut aus als das ich da groß mitreden kann. Aber falls ichs richtig verstanden hab bräuchte ich wenn dann auch nur mehr Grafikspeicher, wenn ich in höheren Auflösungen als FULLHD zocken will oder?


Hab meine Zusammenstellung mithilfe eurer Anmerkungen nochmal aktualisiert:

CPU: Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev.B Tower Kühler
Mainboard: MSI Z97 GAMING 3 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
HDD: 2000GB Seagate Desktop HDD ST2000DM001 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT256MX100SSD1)
DVD: LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk
NT: 600 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
Grafikkarte: 4096MB Sapphire Radeon R9 290X New TriX-OC GDDR5 UEFI oder 4096MB Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Gehäuse: Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Da bin ich dann summasumarum bei 1.300 - 1.350 €, je nachdem für welche Grafikkarte ich mich dann entscheide.

Ich bin noch am überlegen ob ich mir für das gesparte Geld vielleicht noch ne richtige Soundkarte a la Creative Sound Blaster Z retail PCIe zuleg und vielleicht noch ne größere SSD hol....mal guggen :)

Glaubt ihr ich werd mit der Kiste The Witcher 3 in FullHD auf Ultra zocken können? :D ....okay dumme Frage, ich weiß, is ja noch nich draußen.... ^^

EDIT: Das Mainboard und den Prozessor hab ich jezz mal so gelassen, vielleicht les ich mich doch irgendwann noch in die OC-Materie rein, ich lasses mir also mal noch offen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fei

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.059
Und lohnt sich die 290X mit 8GB statt 4 GB wirklich??? Wenn ich mich hier im Forum so umseh scheint der Großteil der User die 8GB eher für unnötig zu halten, aber wie gesagt ich kenn mich da nicht so gut aus als das ich da groß mitreden kann. Aber falls ichs richtig verstanden hab bräuchte ich wenn dann auch nur mehr Grafikspeicher, wenn ich in höheren Auflösungen als FULLHD zocken will oder?
Schaden tut es auf keinen Fall, bisher sind es Ausnahmen, dass games zum flüssig zocken mehr als 4gb wollen auf full hd. Was die Zukunft bringt kann dir hier aber auch niemand sagen, nur weniger ram wirds sicher nicht werden. Sonst müsstest du halt die Details runtersetzen, falls du wirklich auf ein game stoßen solltest, dass dir den Speicher so vollhaut, dass es anfängt zu ruckeln. Kann aber genauso gut sein, dass dann die Grafikkarte sowieso von der Leistung zu schwach ist in so einem Fall. Dewegen gibts dafür keine Pauschalantwort ;).

Kannst du aber sonst so eintüten und sieht super aus. Das board hat schon einen ordentlichen Soundchip, damit sich die Soundkarte bezahlt machen würde hast du hoffentlich ein gutes Soundsystem bzw. Kopfhörer?

Ram nimmt du aber einen 2400er z.b.:
https://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-16gb-f3-2400c11d-16gab-a963412.html?hloc=de

Glaubt ihr ich werd mit der Kiste The Witcher 3 in FullHD auf Ultra zocken können? ....okay dumme Frage, ich weiß, is ja noch nich draußen.... ^^
Keine Ahnung, vermutlich ja.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.404

Endraum

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
49
Das board hat schon einen ordentlichen Soundchip, damit sich die Soundkarte bezahlt machen würde hast du hoffentlich ein gutes Soundsystem bzw. Kopfhörer?
Das ist mir klar, hatte auch vor mir ein gutes Soundsystem dazuzukaufen, daher die Überlegung vll noch ne richtige Soundkarte anzuschaffen. Mal schauen, kann ich zur Not ja auch noch nachrüsten falls mir der Sound des Boards nich gut genug is^^


Was den RAM betrifft: Gibt es einen Unterschied zwischen den TridentX und den Ares Modulen von G.Skill (mal abgesehen von den optionalen Lüftermodulen auf den TridentX)? Weil die Ares sind 20€ billiger als die TridentX, lesen sich auf den Datenblättern exakt gleich...
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
Die Trident haben die besseren Latenzen/Timings. Dies macht sich im Preis sofort bemerkbar, nicht aber beim Gamen.
 

Fei

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.059
Das ist mir klar, hatte auch vor mir ein gutes Soundsystem dazuzukaufen, daher die Überlegung vll noch ne richtige Soundkarte anzuschaffen. Mal schauen, kann ich zur Not ja auch noch nachrüsten falls mir der Sound des Boards nich gut genug is^^
Hört sich nach einer guten Idee an, mir kann man irgendeinen alten onboard sound vorsetzen und wenn es die richtige Mukke ist, find ichs trotzdem gut und die Quali super.


Was den RAM betrifft: Gibt es einen Unterschied zwischen den TridentX und den Ares Modulen von G.Skill (mal abgesehen von den optionalen Lüftermodulen auf den TridentX)? Weil die Ares sind 20€ billiger als die TridentX, lesen sich auf den Datenblättern exakt gleich...
Die Latenzwerte sind minimal unterschiedlich so wie ich das sehe. Schau mal auf die Werte CL und was dahinter steht. Ich kenne mich da auch nicht wirklich aus wieviel das mehr bringt, aber was ich so nach etwas recherchieren rausgefunden habe ist, dass es auf gleicher Taktfrequenz zumindest beim zocken egal ist ob die Latenzen minimal besser sind.

Kannst ja mal hier reingucken:
https://www.computerbase.de/forum/threads/frage-bzgl-cl-bei-arbeitsspeicher.711592/

Zitate:
"Grundsätzlich ist eine Latenzstufe bei gleicher Taktfrequenz durchaus vernachlässigbar im Ergebnis, vor allem für Gamer. Es gibt aber Anwendungen, die durchaus stärker von niedrigen Latenzen abhängig sind."

https://www.computerbase.de/2012-05/test-welchen-ram-fuer-intel-ivy-bridge/3/

Hier sieht man, dass der schneller getaktete Speicher schon ein paar % Unterschied machen kann je nach Spiel/Anwendung, leider ist der benchmark auch schon etwas älter. Die Latenzen haben aber kaum Auswirkung wenn du z.B. die 8 gb 1600er Speicher (9-9-9-24) mit den 8 gb 1600er (8-8-8-24) vergleichst, liegt der Unterschied in games bei 0,2%.

Aber vielleicht gefällt dir ja einfach das Rot besser zum mainboard, bei der Investition kommt es auf 20€ mehr oder weniger vermutlich auch nicht an^^. Oder als Blaukombo der Ares mit https://geizhals.de/asrock-z97-extreme4-90-mxgtz0-a0uayz-a1106894.html was auch ein gutes board ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Endraum

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
49
Alles klar, vielen Dank für die ausführliche Erklärung :)

Dann nehm ich wohl die etwas billigeren G.Skill Ares Module^^
Ergänzung ()

Okay, eine Frage hab ich doch noch:

Ich bin bei meinen Recherchen für die Grafikkarte auf diese hier gestoßen:

4096MB ZOTAC GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Ich weiß von der Speicher-Problematik bei der GTX 970, aber von den Zahlen aufm Datenblatt scheint die hier deutlich stärker zu sein als ne AMD R9 290X im gleichen Preissegment. Da ich ja nur in FullHD spiel (wird sich so schnell vermutlich auch nicht ändern) ist jetzt meine Frage ob ihr mir trotz der besseren Daten dieser GTX 970 zu ner R9 290(X) raten würdet oder ist es am Ende Geschmackssache? Hatte selber noch nie ne NVIDIA, daher kann ich allgemein nich sagen ob mir persönlich eher ne AMD oder ne NVIDIA mehr liegt^^ Was den Preis betrifft würde ich bei der GTX 970 sogar um die 50€ sparen, da ich mir das Geld dann schon für The Witcher 3 spare ;)

Ich hät nich gedacht dasses so schwer is sich mal für ne Grafikkarte zu entscheiden..... >.<
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Die Karte ist etwa 4% schneller als die von mir vorgeschlagene R9 290 Vapor X. Selbst mit Witcher 3 fährst du mit dieser immer noch günstiger.

Und ob Witcher 3 mit dem Krüppel Vram so viel Spass macht wage ich zu bezweifeln.
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
mit 1500€ würde ich das Schwergewicht eh eher auf GTX980 legen und nicht CPU-OC.
Xeon E3-1231v3 (oder i7-4790(K)) mit kleinerem günstigerem Kühler, 8GB-RAM auf H97-Board und dann eine GTX980 bringt mehr Vorteile.
 

Endraum

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
49
Ja das ist aktuell auch meine Überlegung.....wie ich schon geschrieben hab hab ich eh keine Ahnung von OC und ich will da eigentlich auch nix kaputtmachen....andererseits würd ich mich auch gern mal reinlesen und ein wenig "rumspielen".
Aber trotz allem is das P/L von der GTX 980 halt echt mehr als mies...... >.<

.....ich hasse es mich entscheiden zu müssen -.-''
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
550€ für die KFA: https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-980-soc-98nqh6dnc7vz-a1167946.html?hloc=de
bleiben Dir noch immer 900€ für den Rest. Nicht zu wenig, um trotzdem ein i7-4790K auf ein günstiges Gigabyte GA-Z97-D3H oder allenfalls ein Gigabyte Z97 G1.Sniper zu montieren.

Mit Nvidia hättest G-Sync ab 30fps, sofern der Monitor kompatibel ist. AMDs Freesync setzt erst bei 40fps ein. Auch 3D ist mit NV besser umzusetzen. So schlecht ist das P/L-V nicht, wenn man sich die vielen Vorteile vor Augen führt.
 
Top