Blu-Ray auf DVD, geht das?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

boltthrower

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
476
Hallo ihr!

Ich habe mir letztens folgende Frage gestellt, wenn ich einen "älteren Klassiker" her nehme, wie z. B. "Rocky", ...

.. diesen Film gibt es auf einer Blu-Ray Disk, sprich HDTV (also bessere Qualität als die DVD, 1080p werden es nicht sein)... wenn ich den Film von dieser Disk runter ziehe hat er etwa 8 GB. Wenn ich diese Datei dann auf eine DVD mit 8,5 GB brenne und diese DVD dann in einen DVD-Payer mit HDMI upscaling lege, würde dann die gleiche Qualität ankommen?
:)
Oder gibts es da auch noch andere Möglichkeiten?
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.226
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Nein, würde es nicht. Die Qualität würde leiden. DVD = 720x576
 

Genesis88

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
162
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Da stellt sich die Frage nach dem Sinn der Aktion. Aber nein geht nicht, die Qualität leidet ... wie mein vorredner bereits bemerkte ... ups
 

Smartin

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.176
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

zumal es illegal ist, da ein Kopierschutz umgangen werden würde
 

Eisholz

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.205
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Zitat von boltthrower:
Hallo ihr!

Ich habe mir letztens folgende Frage gestellt, wenn ich einen "älteren Klassiker" her nehme, wie z. B. "Rocky", ...

.. diesen Film gibt es auf einer Blu-Ray Disk, sprich HDTV (also bessere Qualität als die DVD, 1080p werden es nicht sein)... wenn ich den Film von dieser Disk runter ziehe hat er etwa 8 GB. Wenn ich diese Datei dann auf eine DVD mit 8,5 GB brenne und diese DVD dann in einen DVD-Payer mit HDMI upscaling lege, würde dann die gleiche Qualität ankommen?
:)
Oder gibts es da auch noch andere Möglichkeiten?

Ich gehe davon aus, dass dies auf legalem Weg nicht funktionieren wird. Stichwort Kopierschutz...

Gruß, Eisholz
 

hannesk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
497
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Wie schon reichlich bemerkt wurde, wird die Qualität ordentlich leiden. Kannst ja mal nur die Auflösungen der System vergleichen und du hast schon den ersten Ansatz zur Bewertung.

Wenn du Langeweile hast, probier es doch einfach. Allerdings würd ich nur den Film und eine Sprache mitnehmen. Nicht mal die UT... Also kein Bonusmaterial. Dann siehst du am Ende selbst, wie es aussieht.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.451
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

du kannst es im mkv Umwandeln und auf einen 8GB Rohling brennen wenn nur so viel benötigt wird

meistens sie diese alten Filme aber sowieso nur künstlich aufgeblasen um sie als Blu Ray zu verkaufen.
kaufe dir eine DVD und einen guten Player dann läuft es auch :D
 

Quackmoor

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.636
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Ich glaube nicht mal, dass es auf illegalem Weg geht...woher ich das weiß?...ööhhhh...ich muss weg...
 

eselwald

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.220
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Also sofern Du die Datei dann auch mit nen Blue-Ray player abspielst sollte es kein Problem geben. Denn das Medium gibt ja nicht die Auflösung vor. Der Player muss damit ur umgehen können.
Ich glaube aber das du eher an dem Kopierschutz scheitern wirst da es nicht erlaubt ist.
Sonst würde ich sagen einfach ausprobieren!
 

keldana

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
971
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Zitat von Mummi74:
Nein, würde es nicht. Die Qualität würde leiden. DVD = 720x576

Woher stammt denn bitte diese Weisheit ??? Das diese Aussage totaler Unfug ist, weißt Du aber hoffentlich ...

Natürlich kann man hochauflösendere Dateien auf eine DVD packen ... nur die Auslesegeschwindigkeit des Laufwerks könnte irgendwann limitieren.
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Und wie willst du bitte 1920x1080 durch ein Scartkabel bekommen?
Na klar kann man ohne weiteres einen Film als 1080p mkv auf eine DVD brennen. Gäbe auch fast keinen Qualitätsverlust zum Original. Aber das kann dann eben kein normaler DVD-Player mehr abspielen.
 

SavageSkull

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11.387
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Ein alter Film muß auf BluRay nicht schlecht sein.
Es liegt ja analoges Filmmaterial vor und wenn man das mit einem Scan vergleicht ist die DVD halt ein Scan mit 300DPI und die BluRay mit 1000DPI.
Je nachdem ob da ein sehr gutes Originalmaterial vorliegt kann selbst ein alter Streifen in 1080p wesentlich besser aussehen als eine DVD.

Die Frage ist jetzt, warum willst du eine BluRay kaufen und sie nicht direkt anschauen? Die 100€ für einen ordentlichen BluRay Player so ein Hindernis?
 
D

Don Kamillentee

Gast
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Als DivX? Dann halt nur als Datei auf der DVD abgelegt ... wenn man dann einen DVD Player mit Upscaling hat, könnte es klappen... ^^
 

Flying Witch

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
628
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Es kommt nicht darauf an welches Medium Du nutzen willst, sondern welches Format die Video/Audio-Dateien haben. HD-Content mit 1080p werden automatisch verkleinert wenn man es in IFO- und VOB-Dateien konvertiert, da die DVD-Auflösung ja "nur" 720x576 beträgt (Wie Mummi74 schon richtig geschrieben hat).

Man könnte auch sagen, wenn ich Sekt in Zitronenbrause umwandle, schmeckt es auch nicht mehr nach Sekt!

Ich denke, die Frage nach dem Sinn und der Urheberrechtsfrage wurde hier nicht gestellt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Stolger2000

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
18
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

kann denn die Quali der Blu Ray sooooo viel Besser sein?
ich meine der Film ist in den 80ern gedreht worden. Denke mal das allein das Ausgangsmaterlial das nicht hergibt.

Ist in meinen Augen wie ein 2D film der nachträglich in 3D umbearbeitet wurde. Das ist Augenwischerei
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.540

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.066
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Hallo,

natürlich geht das (nicht)!?
Ich habe hier bei mir einen Film Casino Royal, einmal als BlueRay, und einmal als AVCHD und ich bin mir sicher das niemand den Unterschied erkennen kann!
Also man kann BluRay in das AVCHD Format umwandeln, so dass nicht mehr als 8,5GB als Datenmenge zustande kommen und diese dann auf eine DL DVD Brennen.
(AVCHD, MKV, X264, da gibt es mehrere Formate mit denen man eine bessere Quali erreichen kann als mit dem DVD)
Der Rohling und die Datenmenge sind halt noch günstiger bei ähnlicher Qualität.

Das Problem das du haben kannst was deine Frage angeht, ist ob dein Player das dann auf der DVD vorhandene Format abspielt. Ein Versuch ist es wert.

Gruß
Joe
 
Zuletzt bearbeitet:

boltthrower

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
476
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

ehm der Sinn der Aktion besteht darin einen DVD Player (selbstverständlich mit Upscaling) weiter zu benutzen ohne einen Blu-Ray Player erst einmal kaufen zu müssen.

Selbstverständlich würde ich das Signal nicht über ein Scart Kabel schleifen sondern durch ein HDMI Kabel.

Und wieso sollte es illegal sein eine Sicherungskopie zu erstellen? ...
 

NetSoerfer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
44
AW: Blu-Ray auf DVD?!?! geht das?!

Du kannst die gesamte Datenstruktur der Blu-ray so auf eine DVD kopieren, dass die DVD sich wie eine Blu-ray verhält - vorausgesetzt, die Blu-ray enthält nicht mehr als etwa 8,1 GB an Daten.

Dabei liegt die Betonung aber auf "wie eine Blu-ray verhält" - du kannst sie dann also nicht im DVD-Player abspielen, sondern nur auf einem Blu-ray-Player.

DVDs sind mit MPEG2 komprimiert und haben eine Auflösung von maximal 720x576. Die Videospur auf der Blu-ray ist aber vermutlich MPEG4 AVC (a.k.a. h.264)-komprimiert und hat eine Auflösung von 720p oder 1080i/p. Damit kann ein DVD-Player nicht umgehen, selbst wenn er die Disc (und damit die Dateien darauf) lesen kann.

Du kannst deine mini-Blu-ray aber in Blu-ray Playern abspielen, denn die können sowohl mit der Datenstruktur der Blu-ray als auch mit dem Medium DVD umgehen. Es gibt aber auch da u.U. Probleme, weil solche DVDs mindestens mit 3x Geschwindigkeit gelesen werden müssen, viele Blu-ray Player DVDs aber nur mit 1x Geschwindigkeit lesen (was für reguläre Video-DVDs ja auch ausreicht).

Infos dazu, wie du solche mini-Blu-rays erstellst, findest du in der Mini Blu-ray Disc Anleitung. Die nutzt aber "rohe" Videodateien (m2ts, mpg oder ts) und geht nicht darauf ein, wie du die Menüs etc. mit hinüberrettest. Außerdem ist ja schon der Kopierschutz angesprochen worden, der kann dir da natürlich auch einen Strich durch die Rechnung machen. Vielleicht hilft's ja trotzdem...

/edit: um die Disc in einem DVD-Player (ob mit Upscaling oder ohne spielt keine Rolle) wiedergeben zu können, musst du Video und Audio in ein passendes Format bringen, also die Auflösung verringern und das Resultat mit MPEG2 komprimieren. Dann verlierst du selbstverständlich die Blu-ray-Qualität, denn es ist dann eine ganz normale DVD - und die Blu-ray-Menüs kannst du auch nicht mitnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top