Blutiger Anfänger hat Probleme mit Opteron 144

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Hi Leute, erstmal grosses Lob an das Forum hier, hab in letzter zeitziemlich viel hier gelesen.

So, ich gehörte an sich zu der Gruppe von Leuten die OC für sinnlos und mega-gefährlich hielten. Alsich dann aber in der PC-Praxis 03/06 vom Potential des kleinen 144er gelesen hatte war ich mehr oder weniger begeistert. Also begann ich mich durch Foren und Homepages zu kämpfen um etwas in die Materie reinzukommen (ein bisschen was über PCs war mir schon bekannt, halt bloss nix was mit OC zu tun hatte). Da ich dann noch glücklicherweise ein paar hundert Euro in der Lotterie gewann war ich nicht mehr aufzuhalten. Ich habe mir dann das untenstehende System zusammengekauft, was für mich im Grunde der ideale Spagat zwischen Kosten und Nutzen ist, da ich es eher als solide Basis zum aufrüsten sehe.

Nunja, zu meinem eigentlichen Problem. Hab jetzt alles zusammengebastelt und funktioniert sogar... Also konnte ich ja mit dem OCen beginnen. Ich habe als erstes CPU-NB Link sowie NB-SB-Link auf 600MHz, was ja dann Multi 3 ist, eingestellt. Den Overclock Mode hab ich praktischerweise auf CPU-PCIe-Asynchron gestellt. Die RAMs hab ich auf 133MHz, Teiler von 4/6 oder 2/3 ? (schreib das alles hin um mein wissen mal testen zu lassen), eingestellt und die CL Blabla auf 3,0-5-5-8. Somit müsste ich mich ja dann mal total auf meine CPU konzentrieren können ohne dass dabei ein aderes Bauteil akut gefährdet ist.

Ja das Problem kommt jetzt :evillol: . Also Hab mich dan jetzt schön in 5 Schritten nach oben getastet, hab die VCore auch auf 1,450V erhöht (was beim 939Dual leider auch schon das Maximum ist), DRamV steht auf Hoch (kann man ja auch net sehr toll einstellen, nehm mal an dass der Wert genauso konservativ ist wie der beim VCore). So also hab das alles schön gemacht wie ich es mir beigebracht habe, bis HTT 270 MHz also Opti144 @ 2430 MHz wobei Prime95 6 Stunden lang ohne Fehler lief (Ich hab in der Zeit geschlafen). Als ich dann HTT auf 275 erhöhte hat mein PC net mal mehr gebootet, er hat einfach, mal abgesehen von Lüftergeräuschen, gar nix gemacht. Hab ihn dann wieder auf 170 gesetzt und lief wieder ohne Problem... Da wir ja alle um das Potential des 144ers wissen bin ich natürlich recht erstaunt und habe dann mal was anderes probiert. Ich habe HTT auf 275 gesetzt und den CPU-Multiplier auf 8 gesetzt, Ergebnis, nix gebootet. Mein nächster Schritt war die Anmeldung hier :p .

So, ähem, verzeiht dem Neuling, bin mir sicher was übersehen zu haben, aber irgendwie tippe ich auf diesen günstigen GeIL Speicher, obwohl er an sich ja keinen grund hätte den Dienst zu versagen... Hab das mit dem Speicher noch net so ganz drauf, aber war ja auch noch bei der CPU :rolleyes: .

Na ich hoffe mein ellenlanger Text kotzt net zuviel an, aber ich bin halt ein Psychologiestudent, was soll ich denn machen ausser labern :freak: .

Danke, danke, danke schon im Voraus.

PS Lüfter ist ein Zalman 7700Cu, das dürfte als kein Problem sein... BIOS Version ist 1.5...
 
Zuletzt bearbeitet:

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
Bevor Du sämtliche OC-Foren durchliest:


1. V-Core erhöhen tötet zuverlässig, da die Stromdichten wachsen und die Kupfer-Leitungen von den schnelleren Elektronen früher beschädigt werden (hat nix mit AMD vs. Intel zu tun, sondern ist ein allgemeineres Phänomen).

Guckst Du hier: http://www.ifw-dresden.de

-> IFW -> Surface and Microarea Analysis -> Microstructure Analysis -> Electromigration in metallization layers

2. Der Proz läuft außerhalb der Spezifikation. Das bedeutet, daß er durch irgendeins der AMD-Software-Testprogramme durchgefallen ist, als er zu schnell getaktet wurde. Vielleicht rechnet er nur falsch. Oder er stürzt öfter mal ab. Auf jeden Fall hat er keine höhere Spezifikation bestanden.

3. Auch AMD baut nicht nur 2,8 GHz-Prozessoren. Keiner ist wie der andere. Kommt ein Die vom Rand, kann es sein, daß er nicht so hoch geht. Oder eine der Kupferschichten war etwas dünner. Oder die Chemie schwankt...oder... von den vielen Prozessoren auf einem Wafer und den vielen in der Fabrik funktioniert eben nur ein Teil korrekt, und der wird aufwändig durch Testprogramme herausgefunden.

So ist das.
 
Zuletzt bearbeitet:

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Zur VCore, die kann nicht gefährlich sein denn das BIOS lässt nur die höchzulässige Spannung innerhalb der CPU Spezifikationen zu, ich habe sie lediglich von 0,140 auf 0,145 erhöht was ja nicht unbedingt total durchgeknallt meinerseits war.

Sind das denn Programme die diese Abschaltung berechtigterweise machen oder kann man die irgendwie ausschalten?

Dass es sich um ein schlechteres Die ist hab ich auch schon in Erwägung gezogen, aber ich finde es komisch dass das System gleich gar net mehr bootet und bei 5MHz weniger noch problemlos läuft. Obwohl bei meinem Glück könnte es echt ein mieses Die sein....
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
362
Hier die Ursache deines Problems:

System will not post if I set HTT higher than 274MHz, why?
BIOS v1.20 AND NEWER have a “block” on HTT, max working HTT you can get is 274MHz. If you want to get around that problem, use BIOS OCWBeta1. We have seen OCWBeta1 BIOS go as high as 400 HTT.

BIOS with HTT capped @ 274
- v1.20
- v1.30
- v1.40
- OCWBeta3 <- It's based on BIOS v1.40, so YES, it has the cap.
- v1.50
- OCWBeta4 <- It's based on BIOS v1.50, so YES, it has the cap.
- v1.60
- OCWBeta5 <- It's based on BIOS v1.60, so YES, it has the cap.

BIOS without HTT cap
- OCWBeta1 <- cpu speed on POST screen is wrong, you have to check cpu speed in windows.
- OCWBeta2 ? <- I have not tried this myself, can someone confirm it?

Nachzulesen hier:
http://www.ocworkbench.com/ocwb/ultimatebb.php?/topic/30/5271.html

Brauchst anderes Bios um über HTT 274 zu kommen -
http://www.ocworkbench.com/2005/asrock/bios/betabios.htm

Viel Glück und lass dein System nicht abrauchen ;)

Und das mit der Vcore Erhöhung ist i.O. - der Unterschied ist minimal um irgendwas zu bewirken - die CPU läuft dann halt keine 100 sondern nur 99 Jahre ;)

cu DeadMan
 

Red Devil Pit

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
65

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Hey Toter Mann und Roter Teufel,

Das waren 2 echt hilfreiche Antworten, werde mir das dann jetzt mal alles genauer anschauen, aber meine Skepsis zu diesem "von ohne Problem zu nix geht" war dann wohl doch berechtigt... Hach... Freude :D .

Aber zu dem Bios... kann ich denn einfach so ein Bios da raufkanllen was nicht von dem Hersteller ist? wär nett von dir wenn du mir das noch erklären würdest Toter Mann, also net wie ich es mache sondern eher von wegen Kompatibilität x-beliebiges Bios mit meinem MB

@Teufel, benutze einen Zalman 7700Cu und die temperatur ist bislang net über 36° geklettert und hatte ja schon ein 6-Stunden Prime-95 Lauf.
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
362
Das ist kein X-beliebiges Bios - sondern nur ein modifiziertes Original-Bios ;)
Also es läuft laut anderen die es ebenfalls benutzen auf deinem Mainboard - dafür gibts aber keine Garantie von mir... und mit Herstellergarantie siehts dann meistens auch schlecht aus wenn was passiert.

Es geht - du musst nur wissen ob du das Risiko eingehst deine Garantie dabei zu verlieren und eventuell dein Board zu schrotten.

Für HTT 274 brauchst das alte OCBench 1.2 Bios - da in den neueren der HTT wieder geblockt ist - es basiert aber auf einem älteren Originalbios als dein aktuelles, somit könnten andere Probleme die durch neuere Updates behoben wurden wieder auftreten - anscheinend ist das Mainboard nicht sehr speicherfreundlich :p

Hoffe geholfen zu haben
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Naja Toter Mann, habs grad gelesen und es gesehen. Ich hoffe bloss dass die Version dann auch noch den Opteron unterstützt, den bei V1.4 steht irgendwas von wegen Opteron unterstützung hinzugefügt... Naja aber das können ja auch neuere sein, versuchen kann ja net schaden... und Garantie? Wunder mich manchmal das nicht schon der Einbau eines Bauteils seine Garantie erlischen lässt ;)
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Mal abegsehen davon dass ich noch nicht richtig weiss wie ich das Bios überschreiben soll, so hab ich doch gerade gesehen dass die Opteron Prozzessoren erst ab V1.4 unterstützt werden... da diese OC-Bios 1 und 2 aber auf früheren Versionen basieren wird dann wohl nix daraus werden weiterzutakten als 274 MHz
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
362
Das mit "unterstützen" bezieht sich meistens eher darauf ob der Name der CPU richtig erkennt wird also die CPUID - eigentlich sind alle Prozessoren derselben Baureihe immer auf einem Mainboard kompatibel - meistens zumindest

Wahrscheinlich zeigt er mit dem alten Bios halt nur "Unkown CPU" an

Und hier dann ein Beispiel bei Geizhals.at:
Wollte noch was zum Board beitragen.
Overclockers aufgepasst!
Mit dem richtigen BIOS, was man hier

http://www.ocworkbench.com/2005/asrock/bios/betabios.htm

herunterladen kann, kann man einen HTT (oder FSB) von bis zu 300 MHz erreichen! In offiziellen BIOS-Versionen gibt es einen FSB-Block bei 274 MHz.
Ich benutze z. Zeit als BIOS OCWBeta2. OCWBeta1 soll auch zum Overclocken geeignet sein. Bei OCWBeta3 gibt es auch einen FSB-Limit, also nicht flashen.

Fazit: Meine AMD Opteron 144 1.8 GHz CPU läuft mit satten 2522 MHz = 40 % Overclocked!!!

Für den niedrigen Preis bekommt man einfach eine Menge Performance geschenkt... ;-)

Scheint anscheind mit der 1.2 Ocbench zu laufen...
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Ja ich wollte es auch gerade berichtigen, also Opterons laufen ab V1.2 also, funktioniert es doch.... Wie gesagt das ist ja alles Neuland für mich und ich gebe mir echt Mühe... Hab grad ne halbe Stunde meine Wohnung auf den Kopf gestellt um ne gute alte Diskette zu finden und habe letztendlich eine Diskette meines geliebten Indiana Jones and the Fate of Atlantis Originals zweckentfremdet... schön...
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
So jetzt bin ich dann mit dem flashen beschäftigt, aber da ist etwas was mich unsicher macht. Ich habe auf der AsRock Homepage zur Sicherheit auch mal V1.5 runtergeladen und auf Diskette verfrachtet. Nun ist es aber so dass sich in diesem ZIP Folder das BIOS namens 939DM21.50 sowie das Flashprogramm ASRflash befinden. Auf dem downgeloadeten OCWbeta2 ist aber lediglich das BIOS namens ocwbeta2.rom vorhanden.

Nun habe ich mir gedacht ich setze einfach das OCWbeta Bios gemeinsam mit dem ASRflash von dem anderen Download auf ne Diskette, da das Programm ja wohl immer das gleiche ist für das Motherboard. Der punkt bei dem ich jetzt jedoch zögere ist die Dateiendung. bei dem einen ist sie .rom und bei der version wo das flash utility dabei war .50. bei anderen Versionen ist sie auch immer anders, .40 oder .30 usw. Ich kann mir zwar denken dass die dateiendungen somit recht unwichtig sind weil ich net annehme dass das Bios mit Dateiendungen arbeitet, aber da das ganze ja schon recht kritisch werden kann Frage ich zur Sicherheit lieber noch mal nach...

Ach und Toter Mann, danke für deine Geduld und deine Hilfe... will mir gar net vorstellen wie oft du das alles schon hast erklären müssen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Ich glaub die .50, .40 usw. ist nicht die Dateiendung, sie drückt die Bios-Versions-Nummer aus. Da sollte sicher noch was anderes dahinter stehen.
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Ja hab ich mir auch gedacht... und wie gesagt, das bios besitz ja so gesehen kein File System und wird die Endung wohl eh nie zu sehen kriegen, aber dos braucht halt einen Punkt und was dahinter...

Habs auch grad gemacht und funktioniert alles prächtig *schweiss-weg-wisch*

Dann kann ich die Indy-Disketten ja wieder mit ihrem ursprünglichen Inhalt versehen :p
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
So jetzt klappt das alles ganz wunderbar, hab gerade noch den VCore Mod durchgeführt und hab den opteron jetzt auf 9x300MHz mit 1,500V bei angenehmen 38°...

Mal schauen wie es weiter geht!:evillol:
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
na ja 2700MHz sind ja schon stark in ordnung, hast mal getestet ob noch mehr geht?



Gruß Deep
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Ja, hab schon versucht noch weiter zu machen aber es kommt bei 9x305 also 2745MHz schon zu abstürzen. Das kann aber auch an der Temperatur liegen da ich bemerkt hab dass das System immer dann instabil wird sobald die temperatur über 45° steigt, das ist zwar noch net besonders hoch aber wer weiss wo der Sensor steckt resp. wie heiss der Prozesso in echt ist... Werd mich jetzt nochmal um die Lüftung kümmern, obwohl der Zalman 7700Cu doch eigentlich ausreichend sein müsste... Dazu kommt dass ich momentan wegen Semesterferien gar nicht bei meinem Computer bin sondern zu Hause bei Mutti :)
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
hast du mal im bios geschaut, was für eine shutdown-temperatur eingestellt ist?
wenn es zu abstürzen ab 45°C kommt könnte es auch sehr gut sein, dass das bios diese temp durch die einstellung als gefährlich ansieht und das system aus sicherheitsgründen runterfährt
 
H

Heavendenied

Gast
@psycho:
Du hast jetzt das OCWbeta2 drauf, oder?

Hab ich das bei Deadman richtig verstanden, dass die OCW ab Version 3 auch nicht mehr über die 274 kommen??
 

PsychoOnkel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12
Hi lebender Kenny, danke für den Tip, daran hatte ich nicht gedacht, allerdings Frage ich mich ob diese Notabschaltung nicht vielleicht sinnvoll ist, denn andererseits weiss ich ja auch net in wie weit ich die erhöhen darf, ich meine vielleicht wird dem ja echt zu heiss, man weiss ja net wie es in der CPU aussieht... da wäre vielleicht jemand der erfahrung mit dem Board oder einen Vergliech zu nem anderen board ziehen könnte nützlich... vielleicht liest ja jemand drüber der etwas dazu zu sagen hat...

Hallo du welcher den Himmel versagt bekommen hat, ja du hast den toten Mann richtig verstanden, habs zwar selbst nicht probiert aber überall gelesen dass es wohl so ist. Es gibt zwar einige Leute die behaupten dass wenn man die HTT sofort auf 300 setzt dass es dann funktioniert... halte ich persönlich allerdings eher für unwahrscheinlich, und viele andere auch.
Ich habe OCWBeta2 drauf, korrekt.
 
Top