Brocken 3 mit Ryzen 7 2700X

scsc1988

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Guten Tag erstmal.
Ich habe mir einen neuen PC gegönnt mit dem Ryzen 7 2700X und dem Brocken 3 Lüfter.
Gehäuse ist ein Big Tower (Corsair Obsidian 750D), vorne 2 Gehäuse Lüfter und hinten einen, dazu ist hinten oben von mir noch einer eingebaut.

Der PC läuft einwandfrei, aber wenn ich jetzt Prime Stresstest mache (Small FFTs alle Kerne) dann lande ich bei 85 Grad. (Core Temp, HWInfo) Die CPU geht auch von ca. 4 auf 3,8GHZ zurück bei ca. 1,28Volt)
(Das Gehäuse scheint gut durchlüftet, wenn ich es auf mache ändert sich nicht wirklich was.)
Was mich stutzig macht ist das der Kühlkörper vom Brocken 3 nicht wirklich warm ist bei dieser Vollast.
Die Heatpipes sind lauwarm unten.
Falls andere diesen Kühler auch haben würde mich interessieren ob sie das bestätigen können.
Bei der Monatge kann man eigentlich nichts falsch machen, sitzt auch Bombenfest. (Folie ist ab)
Im Idle sind es so 35-40 Grad.

Ich weiß das Prime realitätsfern ist und Spiele habe ich keine Modernen momentan. (morgen kommt BF5)

Danke für jede Hilfe.
 

Roostar

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
60
ich habe keine so ausführlichen, umfangreichen Tests durchgeführt, aber hatte mir zu meinem neuen Ryzen 2600x auch den Brocken 3 geholt und war ebenfalls recht enttäuscht, sowohl von der Kühlleistung, als auch von der Lautstärke. Jetzt werkelt der Dark Rock 4 Pro und bin damit mehr als zufrieden.
 

torf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
347
Hier mal der CB Test zum 2700X, wo u.a. der Boxed Kühler und ein Noctua Tower verglichen werden (Takt und Temp bei Prime Vollast).
https://www.computerbase.de/2018-04/amd-ryzen-2000-test/6/#diagramm-taktverlauf-mit-boxed-kuehler-prime-95-volllast-12-16-threads
Da sehen die Temperaturen besser aus und auch der Taktverlauf bleibt bei ~4Ghz. Allerdingt testet CB glaube ich nicht mit Small FFTs, da die wirklich ein Extremszenario darstellen.

Fazit: Kann schon hinkommen so (durch die FFTs). Aber nur um sicher zu gehen: Wärmeleitpaste ist ordentlich aufgetragen?

Edit: hier ist die CB Testmethodik (Prime95 v27.9 (Einstellung: 12K in-place FFTs)):
https://www.computerbase.de/2017-12/cpu-luftkuehler-testsystem-methodik/
da kannst du das mal nachstellen und vergleichen. Wenn alles richtig ist müsstest du zwischen dem Boxed und dem Noctua landen (mit Tendenz Richtung Noctua)
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.753
Ich halte den Brocken 3 in Kombination für ausreichend [wenn auch nicht mit großen Reserven] und die von dir genannten Temperaturen [wiederum gemessen an einem Brocken 3] für in Ordnung.

Dein System wird definitiv nicht zu warm und wenn man bedenkt, Belstungsszenarien wie Prime95 mit FFTs treten im Alltag nicht auf.

Natürlich geht’s leiser, kühler oder sogar leiser und kühler, aber Boost und Temps lassen sich dadurch [im Alltag] nicht wirklich verbessern.

Liebe Grüße
Sven
 

scsc1988

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Das die Temperaturen keine Seltenheit sind habe ich natürlich schon gesehen, aber er muss den Boost halt runter takten.
Das was mich aber am meisten besorgt, ist das der Kühlkörper nicht warm wird.
 
Top