C2D E6600 - Stark unterschiedliche Core-Temperaturen?!

donstevano

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
49
Hallo,

Weil ich grad dabei bin meinen E6600 auf 333FSB zu bringen, hab ich mir u.a. auch alle möglichen Temp-Tools besorgt. Jetzt hab ich nur folgendes Problem: Bei jedem der Programme (insbesondere "Core Temp", "Thermal Analysis Tool") ist mein Core#1 immer um einiges wärmer als der Core#0. Besonders extrem ist das im Idle Windows Betrieb:

Core#0 ca. 41°C
Core#1 ca. 47°C

Wenn ich nur den Core#0 100% auslaste dann sind sie beide etwa auf 47-49°C. Laste ich aber nur den Core#1 aus, dann geht der schwups über die 50° während der Core#0 auf ca. 42°C bleibt..

Das interessante:
Wenn ich beide mit Prime95 auf 100% auslaste, sind die Temps relative gleich hoch. Dann ist der Core#1 nur noch ca. 1°C wärmer als der Core#0...

Sys-Daten:
Asus P5W DH Deluxe
Intel C2D E6600 @Scythe Infinity

Ist das normal dass die Unterschiede besonders im Idle so gravierend sind?

Und noch etwas ist mir aufgefallen: Beim "Thermal Analysis Tool" bekommt das Programm viel öfter Temp Werte des Core#0 rein. Laut anzeige kommt nur alle ca.5-10 mal ein Wert für Core#1.. Bei "Core Temp" hab ich im .log-File (txt) nur Temp Werte für Core#0 gespeichert. Alles sehr komisch..
 

stefan@x700pro

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
923
Jo hab so 5°C differenz, habe meinen Allendale zwar geschliffen und poliert aber die differenz ist weiterhin da!
 
Zuletzt bearbeitet:

donstevano

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
49
Also ich weis ja auch nich.
Irgendwie scheint der E6600 Overclocking zu mögen. Seit ich ihn auf FSB333 3,0GHz hab, sin die differenzen nur noch 43/47 und der Temp Sensor wird auch regelmäßiger ausgelesen...
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.888
Im Intel Thermal Analysis Tool kann man die Ausleserate der Temperaturen anpassen => Advanced Preferences => Pop-Up Fenster mit OK bestätigen => unter "Poll Period" die gewünschten Millisekunden eintragen.

Also große Unterschiede zwischen beiden Kernen habe ich nicht. Links einmal CPU Speed + Temp im Leerlauf, rechts nach ein paar Sekunden Last:
<=>
 
Zuletzt bearbeitet:

osman1904

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.069
Hi ich lese meine temps mit everest aus nur hab ich das dann bei mir im task steht cpu kern1 44grad und cpu kern2 42grad undf dann nochmal cpu 34grad worauf bezieht sich den die letztere temperatur.
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.888
Die wichtigen Temperaturen sind die von "Kern 1" und "Kern 2", die Everest anzeigt. Genau dies wird auch vom Intel Thermal Analysis Tool angezeigt, die einzelnen Kerntemperaturen. Der 3. Wert, den Everest anzeigt (ist z.B. der Wert, der bei mir im BIOS als einziger Wert angezeigt wird), ist soweit ich weiß der Sensor am Heatspreader. Die Temperaturen dort liegen um die 10° niedriger als im Kern selber, ist also nicht so sehr Aussage kräftig, auch wenn er schön anzusehen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top