Celi 800 MHZ auf Slot1-Adapter???

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
7
#1
Hallo, ich hab mir z. aufpeppen meines PC's einen Celi 800er m. Slot1-Ad. gek. Nu gut m.d. 1. slot -Adapter funzt nix. Jetz hab' ich b. stöbern im Netz rausgekriegt,d m. Sl.-1-Ad., d. Jumper-Konfigurationen bieten die Vcore Spanung d. Mainboards angepasst werden kann (das ist es, was mein board nicht mag...). Aber: wenn ich den Celi auf das neue Adapter-Teil setze (ist v. Soltek), bleibt b. booten der Bildschirm schwarz; system hält an. Ich habe ein Intel SR440BX-B. m. PII/400Mhz FSB 100.
Kann ich das überhaupt über die Jumper für den Celi z. laufen bringen (Vcore-Spannung einstellen, wie hoch?) Ich wollte mir eigentlich kein neues MoBo kaufen.
Danke i. voraus
Hucky
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#2
Vcore

Dein Mainboard muß die nötige Spannung von 1,5-1,7V für den Celeron liefern, ansonsten kannst du es eigentlich vergessen.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#4
Ich versuche dir mal zu helfen.

Ich habe auch einen Celeron, zwar nur einen 600er@900MHz bei 1,75 Volt, aber immerhin.
Gehen wir mal folgende Schritte durch:
1. Ist Slotket auf PPGA oder auf FC-PGA gejumpert? Versuche mal beide Einstellungen, bei meinem Celi funzt beides.
2. Der Celeron800 läuft doch mit 100MHz FSB, oder? Schau ob wirklich für 100MHz gejumpert ist, oder auf auto einstellen.
3. Der Celeron800 läuft doch mit 1,7 Volt, zumindenst ist es bei meinen Celeron600 so. Oder stell auf auto und dein Board stellt automatisch die richtige V-Core ein oder du kannst es bequem im Bios einstellen.
4. Mal mit Trick 17 versuchen, hole mal deinen alten PII-400 her.
Pflanze ihn wieder in deinem BX-Board rein und stelle im Bios den Multiplikator auf 8x100MHz ein und die V-Core auf 1,7 Volt.
Dann speicherst du die wenn du aus dem Bios gehst und stecke den Slotket samt Celeron wieder rein. Dabei am besten den Slotket alle Einstellungen auf auto einstellen. Dann sollte er die eingestellten Werte übernehmen, mal gucken ob das funzt.
 
Top