News CES 2019: SSD-Neuheiten von Gigabyte, HP, Plextor und Team Group

Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.831
#2
Warum muss heutzutage alles wie ein Weihnachtsbaum aussehen :freak:
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.652
#4
RGB-SSDs, praktisch. Da viele eh hinter's Mainboard-Tray wandern bei modernen Gehäusen...

Aber klar, wer modden will setzt sie in Szene und wer nicht nimmt halt ne andere :D
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.982
#5
und alle PCIe 3.0 :freak: die wissen schon das PCIe 4.0 seit 2017 standard ist, und im sommer PCIe 4.0 im desktop einzug hält? wäre ja nicht so, das die NVMe nicht abwärtskompatibel wären :mad::mad:
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.616
#6
Ich muss grad schmunzeln, @Holt du hast doch erst vor kurzem noch erwähnt, dass es keine NVMe gibt die für Gaming vermarktet wird. Als hätte ich es kommen sehen.
Eigentlich ja schon eine Marktlücke. Aber der Unterschied ist für "Gaming" sowas von vernachlässigbar, da schafft es kein Marketing hier was daraus zu machen. Aber zumindest RGB wird man auch hier immer öfter antreffen, bzw. eine Kingston HyperX Fury machts ja schon vor.
Das mit der Marktlücke hat Gigabyte ja direkt mitgelesen.

Schade das man die dicke AIC nur mit so kleinen Kapazitäten anbietet.
Das NVMe fürs Gaming einfach Bauernfängerei ist muss man wohl nicht hier zig mal wiederholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.372
#7
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
136
#8
1 Artikel, 10 x das Kürzel RGB (Richtig Grausam Bunt) ... ihr macht mich fertig.
Ansonsten freue ich mich auf die Tests, die da kommen mögen. Der Seq Write Speed der HP EX 950 mit 2900MB/s schon bei der 1TB Variante (laut Anandtech) ist eine Ansage.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6.088
#10
das mit dem RGB versteh ich auch nicht...
sobald ne dicke GPU / CPU Kühler / Soundkarte etc. aufm MB hängt sieht man es eh nicht.
Da sollen se mal leiber die passive Kühlung optimieren damit die Leistung lange gehalten werden kann, statt RGB's zu basteln die noch wärme produzieren (wenn auch minimal)
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.846
#11
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.038
#12
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.259
#14
Die ADATAs sind nicht günstig, sondern billig und das ist auch so zu verstehen...
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
591
#15
Ich warte noch auf RGB Bildschirme, wo der ganze rahmen zugepflastert ist mit Leuchtmitteln, die zb. für Effekte in Spielen zusätzlich mit angehen, damit man schön epileptische Anfälle bekommt... ähnlich wie Ambilight nur eben frontal.

Ja das ist Ironie und Sarkasmus.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
84
#16
Ich warte noch auf RGB Bildschirme, wo der ganze rahmen zugepflastert ist mit Leuchtmitteln, die zb. für Effekte in Spielen zusätzlich mit angehen, damit man schön epileptische Anfälle bekommt... ähnlich wie Ambilight nur eben frontal.

Ja das ist Ironie und Sarkasmus.
Direkt zu Razer mein bester. RGB Monitor samt Zwangstreiber mit Zwangs-Account. Und nein, das ist keine Ironie
 

Ctrl

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.045
#17
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.982
#18

jstar5588

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
321
#19
Wenn ich nicht schon ne M.2 drinnen hätte würde ich mir wahrscheinlich die Aorus holen.
Erstens ist die doch recht hübsch und zweitens fasziniert mich Licht im allgemeinen, was der Hauptgrund ist warum ich auf RGB gebe.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
761
#20
Schon mal darüber nachgedacht das die SSD Controller Hersteller funktionierende Mainboards mit PCIe 4.0 für Tests und Zertifierungen benötigen...
PCIe Entwicklung und Zertifizierung wird mit speziellen PCIe Developerboards (Kostenpunkt 20000€ aufwärts) gemacht und definitiv nicht mit consumer Mainboard-Gurken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top