Notiz 2,5"-SSD mit (A)RGB-LEDs: Team Group bringt T-Force Delta Max RGB in den Handel

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
965

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.353
Wann werden SSDs eigentlich endlich standardmäßig höhere Kapazitäten aufweisen?
Die Technik ist ja nun wahrlich nichts neues mehr. Dennoch immer wieder nur max. 1TB Kapazität.
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.097

kallii

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.239
Ich find das Produktvideo toll :D man kann die Reflexionen des Raumes erkennen. Ohje... ob die Ausleuchtung auch überall gleich ist? =)
 

Denniss

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.226
Kingston hatte bei seiner RGB-SSD Mist gebaut - viel zu viele LEDs drauf die mehr Saft brauchten als die SSD selber. Wenig LED mit einer intelligenten Lichtverteilung sollten weniger Probleme bereiten es sei denn die Plastikscheibe obendrauf wirkt wie eine Isolator
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
161
Die frage ist zu welchen preisen gibs SSD > 1TB.
Ich hab gerade die Intel 660p 2TB auf m Radar. Die war schon in nem Flashsale bei Mindfactory für 166€. Wenn es die für 120€ gibt leg ich noch ne maus drauf und bestell Versandkostenfrei.

Die Sata "billig" SSD's mit 2 TB sind leider auch nicht so viel billiger als Gute NVMe Produckte.
 

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
196
Hmm, unsere SSFs werden zu warm im Dauerbetrieb, was machen wir nur?

Pack Lichter drauf, damit wird alles besser...
 

Denniss

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.226
Die intel ist billig (nicht günstig) für NVMe aber weit entfernt von gut, dank QLC (und minimalem DRAM Cache) als Systemlaufwerk unbrauchbar.
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
793
Ich mach keine Witze mehr über RGB, wird alles mittlerweile hergestellt selbst der RGB Gamer Chair.
Bei der SSD hier würde ich wirklich ohne Kaufinteresse gern ein Review sehen wie sich diese komplette RGB Fläche auf das thermische Verhalten auswirkt.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.984
Die Sata "billig" SSD's mit 2 TB sind leider auch nicht so viel billiger als Gute NVMe Produckte.
Nur ist die von dir genannte Intel SSD auch nicht gerade toll. Ja das ist eine NVME SSD, dafür mit QLC und Mini Cache. Als Ersatz für ein Datengrab ganz okay, für eine SSD auf der auch das System oder ein paar fordernde Programme liegen eher unbrauchbar.

Wenn ich die SSD für mehr als die Fotosammlung oder paar Spiele nutzen wollte, dann würde ich eine MX500 Sata deutlich eher vorziehen. Nvme braucht man als Privatnutzer eh nicht und es nützt dir bei der Intel eh relativ wenig. Ist halt ene typische zweit oder Dritt SSD.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.790

PS828

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
418
Für show-PCs sicherlich einen Blick wert. Aber ich persönlich achte lieber auf den Preis und die inneren Werte :D
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.353
Also ich finde im Netz genügend SSD mit mehr als 1TB.
Aber es ist eben noch immer nicht zum Standard geworden. Viele Modelle gibt es nur mit max. 1TB. Dafür aber oft noch immer auch mit mickrigen 240/256 GB, die höchstens in Office Kisten heute noch Sinn ergeben.
So eine RGB SSD ist doch aber eher an die "Gam0r" gerichtet. Für die sind 250GB lächerlich wenig.
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
507
Warum müssen eigentlich die Hardware Komponenten selber mit LEDs ausgestattet sein? Wenn es leuchten soll, kann man im Gehäuse auch genauso gut ein paar LED Streifen oder Röhren einbauen.
 

Denniss

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.226
Echte Gamer-PC müssen heute blinken bis der Arzt kommt sonst sind die bei den Kumpels nicht mehr vorzeigbar ...... dafür kauft man überhitzende SSDs, schlechte Netzteile (TT Smart RGB) und/oder Gehäuse mit schlechtem Airflow.
 
Top