CMD Fenster wird automatisch geöffnet

Bhok

Ensign
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
177
Hallo,

ich habe ein Problem, dass jede Stunde und zwar bei der 22. Minute sich das CMD Fenster kurz aufgeht und wieder sich automatisch schließt (0,5-1 sekunde) sieht man das Fenster. Ich habe nichts neues installiert, das Problem besteht seit gestern. Weiß einer woran das liegen kann und wie ich das beheben kann? Ich fühle mich "beobachtet"...
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Aufgabenverwaltung ganz scharf ansehen.
 

Bhok

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
177
Okay, habe vorhin um 22:22 ganz fix oben in der Leiste gesehen, irgendwas mit office, wie deaktiviere ich das? In der Aufgabenverwaltung sehe ich zwar 4 Office Einträge, allerdings passen diese nicht in der Zeit oder sind bereits "beendet"
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.081

ayngush

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.482
Das hatte ich auch gerade um 0:17 Uhr.

Das Ereignisprotokoll spuckt dazu aus:

Eine Windows Installer-Transaktion wird beendet: c:\program files (x86)\microsoft office\root\integration\sppredist64.msi. Clientprozess-ID: 1124.

Und noch viel mehr Office-Geschichten. Alle so im gleichen Zeitraum. Wahr wohl ein Update.

Habt ihr auch Office 365?

PS: Bei mir ist der "Übeltäter" der Task "OfficeBackgroundTaskHandlerRegistration", der jede Stunde einmal ein CMD-Fenster ganz kurz einblendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

surogat

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
677
Ja, das Problem ist seit ein paar Tagen bekannt, auch in den Microsoft-Foren. Ich habe diesen "OfficeBackgroundTaskHandlerRegistration" Prozess auch auf allen Rechnern mit Microsoft Office 2016. Dem Übeltäter bin ich mit dem Prozessmonitor von Sysinternals auf die Spur gekommen. Es hilft einigen, das Benutzerkonto zu ändern, unter dem diese Aufgabe im Aufgabenplaner ausgeführt wird. Laut Forenpost eines Microsoft-Mitarbeiters, wird das Problem derzeit untersucht.
 

akabuz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Ja, das Problem ist seit ein paar Tagen bekannt, auch in den Microsoft-Foren. Ich habe diesen "OfficeBackgroundTaskHandlerRegistration" Prozess auch auf allen Rechnern mit Microsoft Office 2016. Dem Übeltäter bin ich mit dem Prozessmonitor von Sysinternals auf die Spur gekommen. Es hilft einigen, das Benutzerkonto zu ändern, unter dem diese Aufgabe im Aufgabenplaner ausgeführt wird. Laut Forenpost eines Microsoft-Mitarbeiters, wird das Problem derzeit untersucht.
Deaktivieren bringt nichts?
 

akabuz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Du meinst, es ist sinnvoll, einfach mal so Hintergrundaufgaben zu deaktivieren? Könnte sich negativ auf die dauerhafte Aktivierung von Office im Abo auswirken.

Habe nur Open Office, reicht für das was ich brauche, daurm die Frage.

Und ja, das ist es, einfach nochmal zum bestätigen, 11:33 das letzte mal, stündlich, gerade wieder, neuer Eintrag, 12:33.
 
Top