CPU Kühler, möglichst leise, und Chipsatz X570 Kompatibel

Empshu

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
8
Hallo. Momentan habe ich noch den xeon e3 1231 v3, sockel 1150, 16GB Ram.
Ich hatte vor mir zu neujahr den ryzen 1700 zu kaufen, nun nach den Neuigkeiten dass für die neuen Ryzens 3xxx (falls die news wahr sind) ein neuer Sockel kommt dachte ich ich halte durch bis dahin. Ein Ryzen hätte sich jetzt meines Erachtens nur gelohnt wenn der Sockel für längere Zeit aktuell bleibt. Jedoch möchte ich gerne einen neuen CPU Kühler, denn mein jetziger Arctic Freezer Rev. B dröhnt so laut wie die Frau des Bauern nebenan.

Meint ihr die 3xxx CPUs brauchen spezielle Kühler wie die TR4s? Die haben ja versprochen dass die AM4s kompatibel sind, also sollten Brocken und co. drauf passen oder?

Welcher Kühler ist also für die Zukunft gewappned, leistungsstark genug für max. 135W TDP und dabei leise? (und nicht allzu teuer)

Ich dachte vielleicht an einen https://geizhals.de/thermalright-le-grand-macho-rt-a1442034.html
(max 170mm hoch)
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.458
Auf der sicheren Seite bist du auf jeden Fall mit Noctua. Gelten als Referenz in der Kuehlleistung, Qualitaet und Kundenservice. Mit Kaufbeleg (und/oder Foto?) deines Kuehlers schicken sie dir noch nach Jahren Adapter fuer neue Sockel und Ersatzteile.
 

Empshu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
8
Auf der sicheren Seite bist du auf jeden Fall mit Noctua. Gelten als Referenz in der Kuehlleistung, Qualitaet und Kundenservice. Mit Kaufbeleg (und/oder Foto?) deines Kuehlers schicken sie dir noch nach Jahren Adapter fuer neue Sockel und Ersatzteile.
Der Uh14 soll relativ laut sein, und DH15 ist echt riesig aber einer Überlegung wert.
Gibt es noch alternativen seitens Noctua oder anderen Anbietern? LG,
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.323

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.662
Neuer Chipsatz ≠ Neuer Sockel...

Ich hab gerade 10 Minuten gegoogelt und nirgendwo auch nur ein Gerücht lesen können, dass Zen 2 auf einen anderen Sockel setzt.

Kannst du uns deine Quelle mal nennen? :)
 

Empshu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
8
Neuer Chipsatz ≠ Neuer Sockel...

Ich hab gerade 10 Minuten gegoogelt und nirgendwo auch nur ein Gerücht lesen können, dass Zen 2 auf einen anderen Sockel setzt.

Kannst du uns deine Quelle mal nennen? :)
Viele haben darüber berichtet, https://www.google.com/search?tbm=nws&ei=dS0PXKyoJMaZkwWY2YKwAw&q=zen2+x570&oq=zen2+x570&gs_l=psy-ab.3...22047.23303.0.23510.5.5.0.0.0.0.91.374.5.5.0....0...1c.1.64.psy-ab..0.1.68...0i10k1.0.SstYR2NYk-o

Ach so meinst du das, also ein neuer chipsatz heißt also keine änderung bezüglich der Kühler?
Jemand eigentlich EInwände gegen den Thermalright Le Grand macho..
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
finde den mugen 5 insbesondere in der pc games hardware edition den besten kuehler p/l maessig.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.875
Ich würde dir den Noctua NH-D15 an's Herz legen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist als B-Ware meiner Meinung nach unschlagbar:

Noctua NH-D15 B-Ware => 59,90

Das AM4 Montage-Kit kann hier kostenlos angefordert werden: Noctua AM4 Mounting Kit Order Form

Besitzer von Noctua CPU-Kühlern* können das NM-AM4 Montage-Kit gratis über dieses Formular beziehen. Zur Bestellung sind ein Kaufbeleg (elektronische Version, Scan oder Foto der Rechnung) eines Noctua CPU Kühlers sowie eines Sockel AM4 Mainboards oder einer Sockel AM4 CPU erforderlich.
 

Empshu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
8
Ich hab grad in mein Carbide 275R geschaut, unf der arctic freezer der ja sowohl in L,B, u. Höhe kleiner ist als der Noctua und Thermalrights, geht über die Ram riegel und zwischen platine und gehäuseende ist vielleicht noch 10cm platz. Von der höhe und länge sollte es klappen. In einigen rezensionen haben welche einen Macho oder Dark Rock reingekriegt, wobei einer mitm macho ein problem hatte.. er hatte aber einen 140mm cpu lüfter vielleicht liegts da dran. Habe angst dass die alle zu breit sind für mein gehäuse oder die ram riegel zu groß sind
 

hungerham

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
188
Noctua NH-U14S ist nicht laut ,ist kompakt,leicht zu montieren. Wir haben 3 Stück tu dir einen Gefallen und nimm einen Noctua.
 

der Unzensierte

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.101
Was du hier postet sind ungelegte Eier. Es gibt nicht eine einzige verifizierbare Quelle für einen Wechsel des Sockels, vieles spricht dagegen - auch aus deiner Google-Suche. Aber mit Noctua solltest du auf der sicheren Seite sein. Bleibt es bei AM4 gibt es günstigere Varianten. Ich habe nach beqiet! und Noctua zum ersten mal was anderes verbaut und bin mit dem Brocken 3 hochzufreiden.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.872
Dein Titel ist irreführend, der Chipsatz steht in keinem direkten Zusammenhang mit dem Kühler, der ist abhängig von Sockel.

Noctua ist definitiv eine gute Empfehlung, die Lüfter sind mit das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann.

Eine normale Desktop-CPU braucht auch in der Regel keinen Doppel-Tower wie den NH-D15, ein guter Single-Tower genügt da die eine leise und adäquate Kühlung.

Ob der Kühler in dein Gehäuse passt, kannst du dem Handbuch (oft auch den Spezifikationen) entnehmen.
Problematisch ist da meistens die Höhe, bei sehr voluminösen Kühlern wie dem Grande Macho oder auch Doppeltürmen kann es allerdings auch zu Problemen mit dem Arbeitsspeicher kommen, wenn auf diesen hohe Heatspreader sitzen.
 

Empshu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
8
Ich nehme wohl den Mugen 5, und falls der mal rausmuss einen noctua. Vielen dank für die hilfe und entschuldigt meinen fehler mit dem chipsatz.

Eine kleine frage noch:ich las dass man, um ram im dual channel benutzen zu können, man die im 1. Und 3. Bzw 2. Und 4. Slot anbringen muss.. woran erkenne ich dass mein ram im dualchanel läuft?
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.662
Du musst ins Handbuch schauen...

Da steht drin, wo der RAM rein muss...

Je nach Mainboard kann das auch Mal anders sein.
 
Top