Datenübertragung langsam mit TP-Link TL-WR1043ND

ICEKALT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Ich habe seit kurzem das oben genannte Gerät. WLAN ist top mit ca. 8-10MB/S (Megabyte).
Bin bisher sehr zufrieden, bis auf folgendes: Ich habe am PC einen Gbit-Lanport, ein Gbit Kabel und ein NAS mit Gbit. Schiebe ich Daten aufs NAS, habe ich ca. 45Mb/s. Ziehe ich mir Daten vom NAS auf den PC habe ich gerade mal 14MB/s. Die neueste Firmware habe ich auch schon drauf.

Woran kann es liegen, dass das Lesen vom NAS so langsam ist?
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.490
Auf welche Werte kommst du denn, wenn du das NAS direkt an deinen Rechner anschließt? Vlt. ist der Router ja garnicht der Übeltäter.
 

calav3ra_de

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
968
Klingt schon komisch. Außerdem hab ich bei PC zu PC direktverbindung mit Gbit Sendewerte von um die 90mb/s. (Ohne SSD.)
 

ICEKALT

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Kann ich das NAS direkt per LAN an meinen Lanport stecken und dann bekomme ich eine Verbindung?

Das geht ja wirklich: Aber hier das gleiche: 14-15Mb/s sind das Maß aller Dinge.
 
Zuletzt bearbeitet:

ICEKALT

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Eine Western Digital MyBook Live mit 2TB (Link).
Also ist es die Platte. Aber es ist doch sehr merkwürdig, dass sie schneller liest als schreibt, normalerweise ist das doch umgekehrt, wenn auch nicht in dem Verhältsnis.
 

BluePogona

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Nabend,

habe ein ähnliches Problem und sitze nun schon seit Stunden dran ohne Erfolg.

Ich habe denselben Router und bei dem hat man die Möglichkeit ihn als NAS zu benutzen mit ner externen Festplatte.
So wie es Icekalt gemacht hat habe ich es auch allerdings ist ne normale Platte in nem Externen Gehäuse.
Ich bekomme sie auch eingebunden und habe von jedem PC vollen Zugriff.
Jetzt habe ich allerdings das Problem das die Geschwindigkeit per LAN max. 1,6MB/s beträgt wenn ich Daten auf die Externe schieben will.
Umgekehrt habe ich knapp 3,5Mbit.
Soweit ich das weiss ist das zu langsam selbst fürn 100Mbit.
Wlan bleibt bei unter 1Mbit.
Treiber hab ich schon aktualisiert, MTU testweise auf 1400 gestellt.

Nun meine Daten:
- Windows 7 64bit Home Premium
- interne Netzwerkkarte Realtek PCIe GBE Family Controller eingestellt auf 1Gbit
- Kabel 8m Cat5
- Status der Netzwerkverbindung zeigt mir an 1Gbit
- Firewall habe ich testweise auch ausgeschaltet ohne erfolg

weiss jemand noch weiter?
 

10blk10

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
23
Hey, ich hab auch seit gestern den gleichen Router..
Ist es bei euch auchso das die SYS, WLAN und WAN LED's ständig blinken auch wenn man nicht verbunden ist?
 

BluePogona

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
ja das is normal, soll so sein

Sys= Router in Betrieb
WLan= WLan ist eingeschaltet
WAN= Hast Verbindung zu deinem Provider
 

beatjunkie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
75
Da muss ich mich leider anschließen, hab auch nur knapp 1,5Mb/sec beim upload einer datei...das is so unbrauchbar..ich bin auf fehlersuche..any ideas?
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.671
Da gibts keine Fehler. USB Platten die man an den Router anschließt sind nunmal so arg langsam da die Router dafür nicht genug Rechenpower haben. Da kann man auch nichts dran ändern.

Nicht umsonst benötigen starke NAS Systeme teilweise Intel Atom CPUs um halbwegs ordentliche Transferraten im Netzwerk zu erzeugen.
 
Top