News Deutsche Telekom: 371.000 weitere Haushalte erhalten bis zu 250 Mbit/s

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.543
@DeusoftheWired

Ich habe doch geschrieben: "Ich spreche vom KvZ von Vodafone (Kabel Deutschland),"

Tut mir leid das ich KVz benutzt habe, aber das Ding von Kabel Deutschland sieht laut Wikipedia 1zu1 so aus wie ein KVz.

Also nochmal, mit Kabel Internet, meine ich Kabel Deutschland von Vodafone, Koax!

Denn damit gehen 1000 MBit/s. (die aber gerade im eSport & beim streamen überhaupt nichts nützen, da wie gesagt der Jitterwert extrem hoch ist und schwankt und Koax einfach nicht zuverlässig ist.


Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das die Leitungslänge vom KABEL-KVz (wir wissen ja jetzt was gemeint ist), völlig egal ist bei Koax.


Ich würde liebend gerne die 1000 Mbit/s von Vodafone nehmen aber ich hab den Kabelanschluß jetzt seit fast 9 Jahren und es gab IMMER Probleme, soviele das sogar letztes Jahr die Sonderkündigung durchging.

was bringen mir 1000 Mbit/s wenn ich damit nichtmal auf Twitch streamen kann? (die Techniker haben das untersucht und mir garantiert es liegt nicht am Haus, sondern an Koax allgemein, mehr ist da einfach nicht möglich, aufgrund von Auslastung & Rückwärtsstörern)


@T1984
da hast du Recht!
 

payback666

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
16
Der Telekom gehen die Möglichkeiten aus...Auch 250 Mbit ist ein alter Hut. Derzeit kann man nur in ausgewählten Gebieten 1 GBit über die Telekom bekommen und das zu Wahnsinnspreisen.. Vodafone Kabel Deutschland kann zukünftig mit dem vorhandenen "alten" Koax-Kabel bis zu 10 GBit ausbauen. Der Speedtest ist von mir aus Koblenz.
 

Anhänge

Ghostshield

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
@Magogan bei mir sind es in der Stadt nur 16 Hybrif
Bin da noch der glücklichen mit alten unlimited Vertrag.
Aber dennoch Doof....
 

satis

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.050
Läuft bei mir mit Vectoring und keine Probleme in nem 5000 Einwohner Kaff.
Frag mich aber was manche über den Upload jammern. Was zum Geier lädt man denn ständig hoch ?
Die 35 bei mir würden auch locker zum streamen reichen.
tdslk.jpg
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.650
Denn damit gehen 1000 MBit/s. (die aber gerade im eSport & beim streamen überhaupt nichts nützen, da wie gesagt der Jitterwert extrem hoch ist und schwankt und Koax einfach nicht zuverlässig ist.
Dann nutz den 175-Mbit/s-DSL-Anschluß zum Zocken und den 1000-Mbit/s-DOCSIS-Anschluß zum Streamen und für die riesigen Downloads.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das die Leitungslänge vom KABEL-KVz (wir wissen ja jetzt was gemeint ist), völlig egal ist bei Koax.
Völlig egal ist sie natürlich nicht, aber eben nicht der entscheidende Faktor wie bei DSL. Jitter und Ping sind etwas, was DOCSIS-Betreiber überhaupt nicht juckt, solange ein 08/15-Nutzer noch sein web.de aufrufen kann.
 

Sunblocker

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
16
Deutschland das einzige Land auf der Welt, welches landesweit kein schnelles Internet hin bekommt. Die Telekom verlangt Preise als müsste man aus anderen Sonnensystemen das Material dafür importieren. Blockiert seit 20 Jahren den Ausbau. Verkauft den Menschen 30 Jahre alte Technik als das Neuste Tech und verballert die Einnahmen in den USA oder sonstwo.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markenprodukt

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
184
Ich will mein Kabel wieder. Zwecks Umzug kam ein Downgrade von 400Mbit/s auf 50Mbit/s.

Auf die Frage ob an meinem jetzigen Wohnort noch was passiert konnte man mir keine Aussage erteilen - wundert mich natürlich überhaupt nicht.
Da ich aber die gewollten 50Mbit/s erreiche freue ich mich natürlich auch die nächsten 20 Jahre in dem Bereich rumzukrüppeln. Nicht.
Breitband.PNG
 

holdes

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.561
Das beste an den Supervectoring Anschlüssen ist meiner Meinung nach nicht nur die Geschwindigkeit und der deutlich bessere Ping seitdem sondern auch das die 24 Stunden reconnects der Vergangenheit angehören. Eine Zwangstrennung gibt es dort nicht mehr und mein Anschluss ist quasi permanent online.
 

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.543

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.650

brainDotExe

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.971
Denn damit gehen 1000 MBit/s. (die aber gerade im eSport & beim streamen überhaupt nichts nützen, da wie gesagt der Jitterwert extrem hoch ist und schwankt
was bringen mir 1000 Mbit/s wenn ich damit nichtmal auf Twitch streamen kann?
Das sind Anwendungsfälle, für welche die Provider ihre Massenmarkt Tarife nicht auslegen.
Geschweige denn, der Bund, der dafür Förderung vorsieht.
Das kann man pauschal nicht sagen. Sonst hätten wir keine Millionen Kabelanschlüsse weltweit.
Ein richtig eingestelltes DOCSIS Segment per Koax ist zuverlässig. Zumindest im üblichen Rahmen für Privatkunden, sprich 97-98% garantierte Verfügbarkeit und best effort traffic.
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das die Leitungslänge vom KABEL-KVz (wir wissen ja jetzt was gemeint ist), völlig egal ist bei Koax.
Unter 100km ist die nahezu vollkommen egal.
Der Telekom gehen die Möglichkeiten aus...Auch 250 Mbit ist ein alter Hut.
Deswegen setzt die Telekom jetzt groß auf FTTH.
Derzeit kann man nur in ausgewählten Gebieten 1 GBit über die Telekom bekommen und das zu Wahnsinnspreisen..
You get what you pay for.
Ein FTTH Ausbau ist deutlich teurer, als vorhandene Koaxnetze aufzurüsten.
Dass sich das in den Kosten für den Endkunden wiederspiegelt sollte klar sein.
Dau bist Kowelenz ;)
Grüße aus der Eifel.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.650

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.543

BoktorDodlaj

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
719
Und hier bin ich, seit 2 Wochen 0,02MBit, obwohl ich für 100 zahle. Und der Vodafone-Techniker sagt jeden Tag den Termin ab, weil er es "nicht mehr schafft". Und es ist schon das 5 mal in 3 Jahren, dass wir so einen Totalausfall haben. Alternative wäre DSL mit 4MBit. Deutschland ist gut dabei in puncto Digitalisierung...
 

brainDotExe

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.971

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.543
@brainDotExe

Das wiederum weiß ich ja und glaube ich dir, aber das ändert doch nichts daran das eine Kupfer DOCSIS Leitung nicht ansatzweise gleichwertig mit Glasfaser ist.
 

T1984

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
115
@Sunblocker
Deutschland das einzige Land auf der Welt, welches landesweit kein schnelles Internet hin bekommt.
Hier mal die aktuellste EU-Statistik (Stand Mitte 2019) zur Verfügbarkeit von "NGA-Anschlüssen". NGA steht für "Next Generation Access" und umfasst FTTC/VDSL, FTTB/H und DOCSIS 3.x. Die Haushalte ohne NGA-Zugang haben kabelgebunden also letztlich ADSL (oder noch nicht mal das).

Bildschirmfoto 2020-06-27 um 13.39.51.png


Selbst in der EU gibt es also viele Länder, in denen der Anteil der Haushalte, die mit (bestenfalls) ADSL vorlieb nehmen müssen deutlich größer ist als in D.

Quelle: Seite 8
 

camlo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
134
Telekom, die Ausbaumeister.
Haben hier auch mit ihrem Supervektoring herumgepfuscht. Manche Nachbarn können das sogar buchen. Ob das wirklich ankommt bezweifele ich stark!
In der Realität bekomm ich nämlich noch nicht mal 50mbit/s
Bleibt nur umziehen, am besten gleich in ein anderes Land
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.650
Und hier bin ich, seit 2 Wochen 0,02MBit, obwohl ich für 100 zahle. Und der Vodafone-Techniker sagt jeden Tag den Termin ab, weil er es "nicht mehr schafft". Und es ist schon das 5 mal in 3 Jahren, dass wir so einen Totalausfall haben.
Über einen Zeitraum von 2 Wochen zur gleichen Uhrzeit messen, mit Datum, Uhrzeit und Screenshots protokollieren. Internetanbieter Frist zur Entstörung setzen. Ist danach nichts passiert, ab mit den Protokollen zur BNetzA: https://www.bundesnetzagentur.de/_tools/VSTK/Form01Beschwerde/SVNr10_Versorgung/node.html
 

T1984

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
115
@holdes
Das beste an den Supervectoring Anschlüssen ist meiner Meinung nach nicht nur die Geschwindigkeit und der deutlich bessere Ping seitdem sondern auch das die 24 Stunden reconnects der Vergangenheit angehören. Eine Zwangstrennung gibt es dort nicht mehr und mein Anschluss ist quasi permanent online.
Das wurde eigentlich schon bei der Umstellung auf AllIP-Anschlüsse geändert. Hat also mit Supervectoring direkt nichts zu tun.
 
Top