News Deutsche Telekom: 371.000 weitere Haushalte erhalten bis zu 250 Mbit/s

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.552
@wüstenigel

super danke dir, mit Telekom hilft, stand ich mehrmals in Kontakt, siehe hier:


Mir wurde wiedermal Glasfaser (FFTB/FFTH), am Telefon Ihrer Technik, versprochen. Wie kann es sein das immer und immer wieder Glasfaser versprochen wird, mit Aussagen wie, garantiert können sie es jetzt bekommen, aber ein Ausbau nichtmal terminlich in Aussicht steht? Sie müssen sich vorstellen das ich seit ca. 1998 darauf warte und wenn Ihre Kollegen solche Versprechungen machen oder es z.B. eine Auftragsbestätigung zum 1000MBit/s Anschluß und dann kurz vor Schaltung man quasi nur ausgelacht wird, ist das sehr frustierend und nicht tragbar. Vielen Dank & Liebe Grüße

18. Juni 2020, 8:18 nachm.

Sogar Förderung vom Bund bekommt die Telekom in meinem Landkreis


Darauf Telekom hilft:
Ich habe eine Rückmeldung von meinem Kollegen bekommen und der Ausbau wird durch uns stattfinden - aktueller Termin Mitte August 2020. Ich will mich da nicht drauf festnageln, und wie du weißt, verschiebt sich so ein Termin auch gerne mal, aber ich lege mir den Beitrag zurück und schaue Ende Juli mal, ob es bei dem Termin bleibt. Melde mich dann natürlich wieder bei dir. Lieben Gruß xxxxx

Darauf ich:
Hallo, vielen lieben Dank, aber bei dem Ausbau handelt es sich doch um VDSL nicht FFTH? Jeder sagt da leider etwas anderes. Vielen Dank & Liebe Grüße

Darauf Telekom hilft:
Ja, tut mir leid, mein Fehler - hab mich bei der Antwort meines Kollegen versehen. Da du im Nahbereich wohnst, wird bei dir nur VDSL durch uns ausgebaut. Ich habe mich da gerade auch noch mal rückversichert. Sorry, aber FTTH wird es über uns nicht geben. Viele Grüße xxxxx
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.955
@BlackhandTV

in 99% der fälle bei Schlechter Verbindung bzw. generell bei Schlechten Werten ist meistens immer die Verkabelung innerhalb des Hauses schuld und tatsächlich nur in seltenen fällen die Verbindung beim Provider.
Internet ist Neuland auch in denn Wohnungen und da muss man sich selbst drum kümmern.
Wenn man zur miete wohnt einfach dem Vermieter solange druck machen bis er nachgibt.
 

wüstenigel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
363
@estros Kann deine Fritzbox denn überhaupt höher syncen als 100Mbit? Die 7490 kann nur bis VDSL 100 - für alles darüber brauchst du eine 7530 oder 7590.
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.376
Und Blöd das Telekom Geld vom Staat bekommen hat, für den Glasfaserausbau.
Warum ist das blöd? Wäre es Dir lieber wenn kein Glasfaserausbau stattgefunden hätte?

Blöd auch das Telekom mir mehrfacher (über 3x) einen FFTH Glasfaser Anschluß versprochen hat, 1x sogar mit Schaltungstermin und schrioftlicher Bestätigung usw.

und dann ne Woche vorher sagt, "Ätsch Pätsch, natürlich hatten sie Recht, sie kriegen niemals Glasfaser!" xD :grr:
Dass das blöd ist kann ich wiederum verstehen.

[Edit]
@DeusoftheWired du hast schon gelesen das um den KvZ vom Kabel Internet geht oder?
Kabel Internet ist ein besetzter Begriff, das steht für den Koaxanschluß der ins Haus geht. Was Du vom KVz kriegst ist DSL.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.844
@wüstenigel
Ja, ist das Topmodell 7590. Und da sollte das gehen oder? Bei einem anderen Haus mit ebenfalls 50MBit Vertrag zeigt die 7590 170MBit Kapazität an.

PS: Vertrag ist derzeit über O2. Sollte jedoch keinen Unterschied machen.
 

wüstenigel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
363
@estros Ja, das sollte dann definitiv gehen!
Es kann auch sein, dass du schnelleres Internet kriegen kannst, aber noch das 17a Profil hast. Für alles über VDSL100 brauchst du das 35b Profil - das muss im Verteilerkasten geschaltet werden.

Was passiert denn, wenn du deine Adresse hier: https://www.telekom.de/zuhause/dsl-vdsl-und-lte-verfuegbarkeit
eingibst?
 

Christian1297

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.365
Meine Fritzbox zeigt eine Leitungskapazität von 112MBit an. Damit lohnt sich wohl eher 100Mbit zu nehmen als SV. Trotzdem gut von 50MBit über das Doppelte nun schneller.
Du musst auch schauen, welches Profil aktuell geschaltet ist. Die Leitungskapazität bezieht sich auf die aktuellen Werte und mit SVDSL wird erst das Profil 35 mit erweiterten Frequenzbereich geschaltet was dann auch wieder die Leitungskapazität erhöht.
 

jimmy13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
88
@BlackhandTV
Dann scheint unser Haushalt wohl zu den restlichen 1% zu gehören. Seit der Umstellung auf Vectoring (nach langem Rumschlagen mit der Telekom mit "bei Ihnen gibt es kein DSL"), kann es vorkommen, dass die Verbindung immer wieder aus unerklärlichen Gründen einfach abbricht. Nach ~2 Minuten findet dann ein Reconnect statt, was jedoch ausreicht, dass die meiste Software einen Verbindungsfehler meldet.
Zudem sind diese Abbrüche sehr zufällig und bisher ist kein Schema erkennbar (Wetter o. Ä.). Derzeit haben wir zwar keine Abbrüche, aber dann gibt es wieder Zeiten mit >10 in einem Monat.
Von verschiedenen Technikern wurden die Leitungen schon überprüft und unser (selbst gelegten) internen Verbindungen als absolut korrekt bescheinigt. Der letzte Techniker hat sogar einen Fehler irgendwo bis zum Verteiler vermutet. Allerdings ist weder eine genaue Bestimmung möglich, noch eine Reparatur wahrscheinlich.
Allein aus diesem Grund würde ich mich sehr über einen Glasfaserausbau bis ins Haus freuen, denn: Kupfer heißt, KANN gehen, MUSS aber nicht. Glasfaser ist da eher so: geht oder geht nicht.
Leider wird es auf absehbare Zeit nicht kommen, denn unsere Gemeinde ist nicht sehr groß und die Menge an Anschlüssen insgesamt sehr "übersichtlich".
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.714
du hast schon gelesen das um den KvZ vom Kabel Internet geht oder? :D
Ich hab das gelesen, was du geschrieben hast. Das habe ich auch zitiert, nämlich:

Kann mir jemand sagen wie lang wohl umgefähr die Leitungslänge bis zum Kabelverzweiger (KVz) ist? (der 10m Luftlinie weit weg ist, auf der gegenüber liegenden Straßenseite)
Wenn du mit „Kabel-Internet“ DOCSIS meinst, ist erstens die Bezeichnung KVz falsch – das wäre je nach Netzebene eine CMTS, HÜP oder Hub – und zweitens die Information zur Leitungslänge unnütz. Bei DOCSIS gelten völlig andere Einschränkungen zur Leitungslänge als bei DSL und es liegt nicht an der Länge, wenn die gebuchte Übertragungsrate nicht anliegt, sondern an anderen Faktoren.

Ich würde wie gesagt den Ausbau auch zum Großteil selber zahlen, aber ich kann aufgrund meiner Behinderung nicht soviel Geld aufeinmal ansparen sondern brauche dafür viele viele Jahre, da wären die 100€ doch nur Geld verbrennen wenn ich sowieso erst in Jahren zahlen kann.
Schade für dich. Kannst ja mal bei der Telekom fragen, ob die auch Ratenzahlung anbieten, aber das bezweifle ich.

wielange dauert es bis man nach dem Ausbau die 250 buchen kann, statt die 175 (ich kann auch nur 175 vorbestellen)?
Wenn du vor dem Ausbau nur 100 oder 50 buchen konntest, jetzt aber 175 buchen kannst, dann hat der Ausbau stattgefunden, du bekommst aufgrund der Dämpfung deiner TAL aber nur 175 angeboten, weil sie zu hoch für die 250 ist.
 

PPPP

Banned
Dabei seit
März 2020
Beiträge
395
@cueagle Warum? Nicht immer von sich selbst auf andere schließen. Ist wie mit PC Hardware, wenn es einem zu teuer ist, braucht man es wohl auch nicht so dringend.
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.376
@jimmy13 : Alle 3 Tage ein Reconnect? Das ist einfach unglaublich, wie konntest Du bisher Überleben? Ich würde an Deiner Stelle das Fernsehen einschalten um auf Deine absolut lebensunwürdige DSL-Verbindung hinzuweisen!
 

thommy86

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.075

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.376
Der Reiter "DSL" liefert deutlich mehr Informationen.
 

jimmy13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
88
@Hayda Ministral Ich bin jetzt nicht sicher, ob das Sarkasmus war oder nicht. Weil ich erstmal vom Guten im Menschen ausgehe, nehme ich an, dass nicht.
Aber um es klarzustellen: Es ist wesentlich angenehmer, weniger Geschwindigkeit aber konstante Geschwindigkeit zu haben, als das momentane Szenario. Jeder, der selbst in den "Genuss" von solchen maroden Leitungen kommt, kann das bestätigen.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Als jemand der seine wichtigsten zwei Standorte mit 1 GBIT/s angebunden bekommen hat wünsche ich mir erst einmal mehr in der Breite. Zwei Standorte hängen bei 5 MBIT/s bzw. 14 MBIT/s fest.

So gesehen wäre mir "JEDER bekommt mindestens 50 MBIT/s" lieber als diejenigen, die bereits mit GBIT/s surfen, können das auch mit Glasfaser der Telekom tun.

Wem ist denn geholfen, wenn wenige zwischen vielen GBIT/s Anbieter wählen können wenn der Rest Mühe hat mehr als 16 MBIT/s zu bekommen?

Ich hoffe, dass durch die aktuelle Pandemie die Einsicht durchsetzt, dass Internet kritische Infrastruktur ist und nicht Spielwiese für technikverliebte Nerds.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
11.510
Bei den Preisen kann sich das eh keiner leisten!!!
Keine Ahnung was das bei der Telekom kostet. Ich zahle bei DNS Net (Der einzige Anbieter der mir auf dem Dorf wirklich schnelles Internet verspricht und auch gibt) 49,99 Euro im Monat für 250 Mbit/s. Ich hoffe die Einheit ist richtig, ich tu mich damit immer schwer. Ich meine eine 250k Leitung.
Momentan noch 50K für 44,99€. Tarifwechsel ist aber schon mehr oder weniger durch :). Allerdings will ich mit denen noch klären das die ihre Fritzbox aus dem Vertrag nehmen, ich hab selber eine^^
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.844
@estros Ja, das sollte dann definitiv gehen!
Es kann auch sein, dass du schnelleres Internet kriegen kannst, aber noch das 17a Profil hast. Für alles über VDSL100 brauchst du das 35b Profil - das muss im Verteilerkasten geschaltet werden.

Was passiert denn, wenn du deine Adresse hier: https://www.telekom.de/zuhause/dsl-vdsl-und-lte-verfuegbarkeit
eingibst?
Du musst auch schauen, welches Profil aktuell geschaltet ist. Die Leitungskapazität bezieht sich auf die aktuellen Werte und mit SVDSL wird erst das Profil 35 mit erweiterten Frequenzbereich geschaltet was dann auch wieder die Leitungskapazität erhöht.
Ah vielen Dank, ja da war ich mir nicht sicher, ob die Kommunikation unabhängig vom Profil (hier 17a) die SV Bandbreite anzeigen kann.
Gut, Telekom sagt bis zu 250 Mbit und ich wohne mitten in der Innenstadt, das heißt, es sollte deutlich mehr als 112MBit bereitstehen vom Profil 17a bereitstehen. Das ist echt klasse.:)
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
381
Ich wäre ja schon glücklich, wenn die 16K, die ich angeblich über meine DSL Leitung bekommen kann, tatsächlich anliegen würden. Aber Pustekuchen.
Und ich will kein verdammtes Kabel Internet, was dauernd mit Ausfällen und ähnlichen Zickereien aufwartet. PYUR ist einfach scheisse.
 

T1984

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
118
Darauf Telekom hilft:
Ja, tut mir leid, mein Fehler - hab mich bei der Antwort meines Kollegen versehen. Da du im Nahbereich wohnst, wird bei dir nur VDSL durch uns ausgebaut. Ich habe mich da gerade auch noch mal rückversichert. Sorry, aber FTTH wird es über uns nicht geben. Viele Grüße xxxxx
Womit aber auch klar ist: der Ausbau bei Dir hat nichts mit dem geförderten Ausbau in Deinem Landkreis zu tun.

Zum einen erfolgt der Ausbau der Nahbereiche generell eigenwirtschaftlich, d.h. ohne Fördergelder. Zum anderen erwähnst Du, dass Du alternativ auch einen Kabelanschluss hast. Solange Vodafone bei Dir Tarife größer 30 Mbit/s im Download anbietet (wovon ich mal ausgehe) ist Deine Adresse nicht förderfähig.
 
Top