News Dezember-SDK beinhaltet DirectX 10

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.472
Microsoft hat eine neue Version von DirectX herausgegeben. Basiert die normale Version des Dezember-Updates natürlich noch auf DirectX 9.0c, können Entwickler mit dem 450 MB schweren Software Development Kit (SDK) ihre Anwendungen endlich auf DirectX 10 optimieren.

Zur News: Dezember-SDK beinhaltet DirectX 10
 
super, war ja wieder klar, dass DX10 erstmal nur für Vista freigegeben wird !!!
Ich behalte XP und wart bis die Kinderkrankheiten weg sind und SP 4 dafür draußen ist !!!

special greetings
 
fehlt nur noch der R600 ;)
 
@3 Das ist doch jetzt nicht NEU für dich, oder? Das war doch schon lange klar!

Ich frage mich, ob die Spiele-Entwickler jetzt erst anfangen können das DX10 zu benutzen, oder ob es ab jetzt für Privatleute zu Verfügung steht?
 
die letzte version von directx 9c ist ist nicht für win2000 und win98.:mad:

vielen dank an ms.

gruß serge
 
Gerade bei Spielen fällt natürlich gleich Cryteks potentieller Blockbuster Crysis ein, soll es doch eines der ersten Games sein, die DirectX 10 voll unterstützen.


Das ERSTE Spiel stimmt nicht ganz.. Crysis wurde vor kurzem für April 2007 angesetzt.. jetzt aber schon fix auf das 2. Halbjahr verschoben...
 
Und Vista..@4
 
@5
Natürlich gabs das für "Geschäftspartner" von Microsoft schon vorher. Und auch für einige ausgewählte Entwickler stand es schon vor einiger Zeit zur Verfügung.

Aber die Sache mit "Crysis ist 1. DX10 taugliches Spiel" wird doch wohl eher nichts. Es soll ja verschoben worden sein. Dann wirds wohl der MS Flight Simulator X.
 
o man ist die entwicklung schnell - ich hab noch nicht einmal ne dx 8 gragikkarte und die rücken schon mit dx 10 näher. es geht alles einwenig zu schnell - die sollen sich bisschen entspannen
rauchende0015.gif
 
Das ist ne SDK (System Development Kit), also zum Programmieren und nicht zum Anwenden.
 
Ich bin gespannt, ob es optische Unterschiede gibt bei Crysis im Vergleich von Direct x9 zu Direct3D 10.

Aber wir Deutschen dürfen ja sowieso keine Ballerspiele mehr spielen, wir sind für sowas ja viel zu labil.
 
Ich habe mir schon im Oktober eine DirectX10-SDK geladen!
Dazu brauchte man nur einen Beta-Tester-Account wie auch z.B. für die Vista Beta's für welchen sich jeder regestrieren kann.
Also neu ist die DX10-SDK für Privatanwender nicht mehr wirklich...
 
Natürlich wird DX10 auch unter WinXP Pro laufen.

Mit DX10 hollen sie sich nur die ersten paar doofen Kunden die deshalb extra Windows Vista kaufen. Sobald der grösste ansturm vorbei ist wird man auch eine DX10 lösung für Windows XP bringen. Sehr warscheinlcih wird dies dann eine Leicht abgespeckte Version sein.

Also ich mache mir da absolut keine sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Burgard schrieb:
Ich bin gespannt, ob es optische Unterschiede gibt bei Crysis im Vergleich von Direct x9 zu Direct3D 10.
Es wird zu Beginn nicht so viele offensichtliche Unterschiede geben, die Renderpfade für die beiden DX-Versionen werden parallel integriert und DX10 wird am Anfang noch nicht so stark benutzt werden, dafür mit der Zeit immer stärker. Lies dich schlau dazu auf 3dcenter.de (11. Dezember).

Man sollte mal realisieren, was die (angekündigte) Vista-Exklusivität überhaupt bedeutet: DX9 war noch bis Windows 98 kompatibel - das sind über 6 Jahre!
 
Zuletzt bearbeitet:
DX10 geht jetzt schon unter XP/Server 2003. Ich entwickle ja momentan damit. Allerdings nur mit DirectShow (-> Multimediawiedergabe).
Soweit ich weiß wird aber Direct3D (-> 3D-Games) nicht für XP/Server2k3 freigegeben. Mit den AudioVideo-Klassen der DX10-October-SDK kann ich allerdings ohne Probleme unter Win 2k3 arbeiten...
 
Naja, so richtig geil (bzw. ausgereift) wird ja ohnehin erst DX 10.1 werden.

Ich hoffe ATi wird mit dem nächsten Chip im Gegensatz zu nVidia direkt 10.1 unterstützen, sonst verschiebe ich meinen nächsten PC. Die 10.0er GraKas sind m.E. ihr Geld nicht wirklich wert.
 
Zurück
Oben