dLAN & LAN gleichwertig?

jubei

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
13
Hallo

momentan nutze ich WLan über nen Router mit integriertem Modem. Da ich viel online spiele, ist mir eine stabile Leitung sehr wichtig und deshalb wollte ich nun mein Rechner per Kabel mit dem Router verbinden. Dazu muß ich das Netzwerkkabel durch in den Wänden verlegte (sehr enge) Rohre führen, was etwas komplizierter wird.

Jetzt habe ich gesehen, dass es diese dLAN Adapter auch mit 85 Mbit/s gibt. Wenn es genau das hält, was in der Beschreibung steht, würde das mein Vorhaben ungemein erleichtern.
http://www.devolo.de/de_DE/produkte/dlan/mldlanhsstarterkit.html

Was ich nun wissen möchte ist, ob es diese dLAN Adapter auch wirklich mit einer LAN Verbindung aufnehmen können. Ist die Verbindung wirklich gleichwertig, oder gibt es über das Stromnetz doch irgendwelche Störfaktoren, die die Qualität der Verbindung herabsetzen?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
247
Also ich geh da mal aus reiner Logik und Berichten ran, die ich vor langer Zeit mal gelesen habe. Im Prinzip sollte die Geschwindigkeit erreicht werden, aber das is leider nur theoretisch. Größter Störfaktor sind, wer lässt es vermuten, Stromquellen. Je mehr an dem jeweiligen Stromkreis hängen, desto mehr Störungen können auftreten. Deshalb wird auch die Geschwindigkeit nur im Idealfall so sein. Ich würde da eher mit 50MBit/s rechnen, aber ich glaube, das ist auch schon gut geschätzt :(

Leider sind normale Netzwerkkabel immer noch die beste Wahl, obwohl Develo schon auf einem guten Weg ist :)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Mein Schwager hat für seine Tochter diese DLAN Teile genommen, weil er durch 3 Etagen keine Verbindung im Wlan hatte, er ist sehr zufrieden mit den Geräten. Sie sind aber doch noch sehr teuer im Vergleich zu einem Kabel, wenn Du es verlegen kannst.
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
ich habe bei nem freund wlan eingerichtet und da gabs absolut keine probleme durch 3 etagen.
kommt auf die leistung des router und des wlan empfängers an. aber so viel geld für dlan ausgeben. wenn du einen router mit 802.11g++ hast dann kauf die nen empfänger mit 802.11g++ dazu und du müsstest ein super signal haben.
ach und bei mir hat es sehr viel gebracht, als ich die spitze von der routerantenne auf den wlan-empfängers gerichtet hab. kannst das ja uch mal testen

EDIT: @ werkman
die hp da sieht ganz nett aus. die hast doch selbst gemacht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

jubei

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
13
ich hab bei meinem wlan eigentlich auch eine sehr gute verbindung. es gibt aber dennoch geringe schwankungen und ich weiß halt nie, ob ich ein lag ingame nun auf mein wlan oder auf den server zurückzuführen ist. im grunde kann ich schon gut zocken, aber ich bin da wohl etwas pingelig :)

somit hab ich bei dem dlan eine wirklich gleichwertige alternative zu lan gesucht. aber wie ihr schon sagt, und wie ich es nun auch von anderen seiten her in erfahrung gebracht habe, ist es nicht das, was ich suche. dlan ist eigentlich nur eine alternative zu wlan - je nach "position" bekommt man eine bessere bzw. schlechtere verbindung, und die optimale verbindung gibt es nur in den seltesten fällen.

ich werde mir dann doch die mühe machen, ein kabel zu verlegen. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Top