News DRM-Schutz des „Zune“ leicht auszutricksen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.352
lol was für ein schlechter schutz.
 
Da hat Microsaft ja wieder was zu tun um den ,,Fehler" zu beheben obwohl ich es so besser finde
 
Na dann hat er ja doch noch die Chance zum Verkaufsschlager zu werden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (ich kaufe ein "s")
Es wird immer so bleiben, dass man solche Sachen cracken kann. Vista ist auch bald gecrackt. Welches Programm den bitte nicht? Sogar solche Geräte lassen sich cracken.

Aber das hört sich doch für die User gut an :)
 
Das is pure Absicht, die wollen lieber raubkopierte Tracks auf ihren Playern, als legale Musik aufm iPod ^^
 
Des ding ist ja ne einzige lachnummer...
Zum Glück hab ich mir nen IPod geholt...hab nämlich schon gezögert wegem dem Zune.
Naja ich denk spätestens bei der nächsten Aktualiesierung des Teils gibts diesen Fehler nicht mehr...
Aber wer aktualisiert denn jetzt noch? Oder ist das zwingend?

Eigentlich is es ja nur gut für die, die des Ding haben...bis des in De rauskommt is der Fehler eh behoben.
 
Zwingend wird es wohl dann sein, wenn du im neuen Musikshop (aka Zune Marketplace) von MS einkaufen wolltest. Aber wer will das schon. ;)
 
Das macht den Zune intersanter^^

Leider lohnt das nur wenn viele Freunde einen Zune haben und man so seine Sammlung erweitern kann. Naja wollen wir mal hoffen das dieses - wie MS Fehler auch gernen nennt - Feature auch noch nicht behoben ist wenn der Zune hier in Deutschland raus kommt. Wenn ein Update aber nicht zwingend notwenidig gemacht wird ist es auch gut, denn jetzt wird niemand den Zune freiwillig updaten.
 
war doch sowas von klar, dass da was kommt, womit man das umgehen kann *rolleyes*. aber wer sich den zune kauft, hat es eigendlich nicht anders verdient, als so beschraenkt zu werden ;D. mir persoenlich reicht ein stink normaler 08/15 mp3-player, aber wenn ich die wahl zwischen dem zune und dem ipod haette, wuerde ich den ipod vorziehen.
 
devVvon schrieb:
lol was für ein schlechter schutz.

Ich kann mich nicht daran erinnern dass Microsch**ß jemals ein guten Schutz (falls so ein Schutz allgemein jemals existieren würde) herausgebracht hat.

PC Sweeper schrieb:
Naja ich denk spätestens bei der nächsten Aktualiesierung des Teils gibts diesen Fehler nicht mehr...
Aber wer aktualisiert denn jetzt noch? Oder ist das zwingend?

Solange sich das Ding (zum Teil auch durch den Fehler) gut verkauft würde ich keine (Gegen)Massnahmen ergreifen aber wie mans Microsch**ß kennt wird da auf jeden Fall nachgebessert - denen geht ja fast immer ums Prinzip :rolleyes:.
 
Is doch eigentlich egal, denn früher oder später war der Schutz sowieso geknackt worden. Das zeigt wieder mal das jeder Kopierschutz knackbar ist.

@Dante18: Das gleiche hätte auch Apple passieren. Ich sag nur IPod+Virus.
 
echt peinlich. dass das so einfach gehen würde, hätte ich nicht gedacht. oh microsoft... was macht ihr da nur^^

aber vielleicht haben sie funktion integriert und die anleitung selber weitergereicht, damit sie den zune doch irgendwie verkaufen können.
 
yahoo! also doch noch ein blickchen wert, dieser zune. bravo an die progger, die das geschafft haben (auch wenns illegal ist, dieser DRM-mist gehört auf den friedhof)!

so long and greetz
 
Natürlich ist das Absicht!

DRM Schutz, damit man die Musikstudios mit einspringen und den Zune am Markt interessanter machen.

Aber unter den "Kids" spricht sich das schnell rum und so will jeder ein Zune Musik austauschen zu können. :D

Microsoft wusste schon immer wie man Geld macht. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schön, also das erste Servicepack in .jpg umbenennen ;)
 
Zurück
Oben