News ECS kündigt Mini-PCs auf Atom- & S775-Basis an

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Elitegroup Computer Systems (ECS) hat die sofortige Verfügbarkeit zweier Mini-PCs in Europa angekündigt. Die in Anlehnung an den Firmennamen als Elite-PCs bezeichneten Systeme werden in den Modell-Versionen MD100 und MD200 erscheinen. Die Elite-PCs setzten auf SO-DIMM DDR2 und erlauben den Einbau einer 3,5" großen SATA-Festplatte.

Zur News: ECS kündigt Mini-PCs auf Atom- & S775-Basis an
 

r0bsn

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
824
Schade, dass es im MD100 keinen mobilen Chipsatz gibt - gibt es seitens Intel ein Verbot fürs verbauen des mobilen Chipsatzes in Nettops?

Der MD200 ist sicher ansprechend, bekommt man denn mit dem x4500 FullHD vernünftig hin? Ursprünglich gabs ja ein wenig Probleme damit.
 

xerox18

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.097
die Probleme gibt es immer noch und besonders bei verschlüsseltem HD-Video-Material unter Win XP ---> BluRay

Selbst der x4500HD tut sich da recht schwer.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
30.155
Wenn ich das richtig sehe, ist das Gehäuse ähnlich groß wie ein Buch. Wo soll da eine 3,5" Festplatte reinpassen?


Grundsätzlich find ich sowas total klasse. Die Frage nach der Möglichkeit des Selbstbaus und vor allem der Lautstärke stellt sich dann für einen vermutlich vorrangig für Internet und Officebelange gekauften PC aber dann doch. Sehe grade dort steht 28 Db, aber was davon zu halten ist, ist eine andere Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
2

-273,15°C

Gast
Der MD200 ist schon sehr interessant, wenngleich ich das Betriebssystem gleich durch ein Ubuntu 8.x ersetzen würde.
Aber warte gespannt auch Preise und Verfügbarkeit. :)
 

Keldyra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
920
Da hast du wohl Recht Zwirbelkatz, das ist wirklich etwas verwirrend...

Find die Mini PCs aber ganz nett, mich würden nur die genauen Preise interresieren.
 

pezeh

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
22
Ich finde diesen Trend hin zu kleinen und leisen Rechnern "von der Stange" echt klasse.
Für Homeoffice und Internet völlig ausreichend und endlich keine große Blechkiste mehr unter dem Schreibtisch. Weiter so!
 

SLeTTeR

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
Bei dem MD 100 gibt es 1 gehäuse lüfter.
Beim MD200 2 lüfter.

Aber beide sind SEHR leise

25dB. MAX
 

mickyb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
350
Wenn die Preise human gestaltet werden, sind die zwei eine perfekte Ergänzung zum Gaming-PC ;)
Für Office & Inet sind solche Geräte optimal.
 

blitzkid138

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
506
seh ich das richtig? der netbook atom ist da dren? brauch das teil dann auch nur soviel wie die netbooks?(10W idel)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.931
Wird wohl kaum teurer als nen Atom 230 sein, also haben sie gleich den N270 genommen.

@r0bsn
Kann sein, aber es gibt zumindest mini-itx Platinen mit anderem Chipsatz.
 

scobee

Banned
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
434
Bei ECS muss ich immer an die Sockel A Boards denken. Die sind durch die billigen Kondensatoren allesamt gestorben. Alle fünf ESC Boards sind abgeraucht. Von dem Hersteller würde ich nichts mehr nehmen.
Dieser Mini Atom Computer mag ganz nett sein, bei der Qualität von ESC hätte ich allerdings meine Zweifel.
 

Sebastian

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Artikel-Update: Wie ein Pressesprecher von ECS heute bekannt gab, handelt es sich bei dem Intel Atom im MD100 nicht um den mobilen N270 sondern um den üblicher Weise in Nettops verbauten Atom 230 mit einer TDP von vier Watt. Des Weiteren wurde erklärt, dass es künftig auch einen MD110 mit der Dual-Core-Variante, dem Atom 330, geben werde.
 

Magellan

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
17.391
Der Atom hat in einem "nettop" einfach nichts zu suchen, da sind aktuelle dualcores einfach deutlich besser und der höhere stromverbrauch nicht von bedeutung.

Momentan wäre ein AMD 780G Chipsatz + sparsamer athlon x2 aber die bessere alternative - gerade wegen den HD qualitäten des ATI UVD.
 

StuffedLion

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.021
Das sehe ich ganz genauso.

Sind schon die Atom Netbooks ein zweischneidiges Ding, ist der Desktop Nettop mit Atom 230 und dem uralt Chipsatz 945 voellig unbrauchbar. Realtiv hoher Stromverbrauch wg. dem Chipsatz und Performance zum davonlaufen (= miserable Performance pro Watt!) .

Ein 780G plus AMD X2 (vielleicht noch leicht undervolten) ist genauso guenstig, verbraucht genausowenig Strom, ist genauso klein und spielt in einer ganz anderen Leistungsklasse... vor allem wenn man vielleicht auch doch mal ein video anschauen moechte. So hat man einen absolut vollwertigen Multimedia PC - und das fuer deutlich unter 300EUR.

Wer sich einen Desktop Atom kauft oder einen empfiehlt, hat seine Hausaufgaben nicht gemacht.

lg
Lion
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
wie stark ist eig ne GMA950 und ne X4500? vlt. wie ne 8400GS

ordnet mal ein bitte....bei onboard sachen hatte ich noch nie richtig viel ahnung von der leistung her (ich weiß diese kisten sollen keine Crysis benches können, wär aber schon mal interessant wie stark die eig sind..)
 
Top