Einen neuen PDA

TymoFarra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
71
Hallo Leute
Ich habe hier einen echten Auftrag für euch. Bin mal gespannt ob euch dazu was intelligentes einfällt. Ich bin ein User aus der Pre-Smartphone Zeit ich habe aktuell ein Sony Ericsson Xperia X1 mit Windows 6,1 synchronisiert auf einen Windows 7 64 Bit Rechner und Outlook 2003. => immer noch die original Software am Handy! => Funktioniert prima bin absolut glücklich.


Eigentlich will ich nichts ändern. Ich bekomme meine Erinnerungen kann meine Office Dokumente aufmachen und bearbeiten, mein Navi geht alles super. OK perfekt ist es nicht da das neue Windows 7 synch-tool schlechter als das alte ist...aber ich hatte nach dem Umstieg auf Windows 7 keine Wahl.

ABER

leider hat sich das X1 dazu entschlossen alt zu werden und einzugehen. Soll heißen die Gesprächsqualität hat abgenommen die Netzwerkverfügbarkeit ist geringer. Usw. ( ich muss zugeben daran mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst Schuld zu sein da das X1 den einen oder anderen Sturz verkraften musste und es durchaus sein kann das die Antenne usw. einen mechanischen Schaden davongetragen hat.

Ich habe mich also auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht nur um festzustellen, dass sich die Welt der Handys gewandelt hat. Scheinbar gibt es kein PDA's mehr. Heute hat man Smartphones. Und bei genauerer Betrachtung der neuen Funktionen muss ich zugeben das dieser Emote mein Gefühl genau beschreibt :stacheln: "Ieee...... was soll ich denn damit?!"

Was will ich :)
ein Gerät, das mich an meine Termine erinnert, das ich immer dabei haben kann, mit dem ich telefonieren kann und welches mir die Möglichkeit gibt zu Terminen und Telefonaten ein Notiz hinzuzufügen damit ich mich später noch erinnern kann wie, was, wann ausgemacht wurde.
Darüber hinaus muss ich meine Exel.files aufmachen und ändern können.

Was ich nicht will: :(
Meine Outlook-Datenbank verlieren. Es hat mich 15 Jahre gekostet diese Datenbank mit Informationen zu füttern.

Ein Gerät mit simlock. ich verwende mein Handy auf der ganzen Welt und die Romingkosten in Japan und China bringen einen um :freak:

eine Cloud. Ich habe meinen Windows Phone über Jahre auf die Finger geklopft :stock: wenn es sich mit Micro-Schrott verbinden wollte. ICh will das auch jetzt nicht. 15 Jahre lange habe ich es verstanden meine Daten zu sichern ohne das sie verloren gingen warum sollte ich jetzt meine Daten irgend jemand anderen anvertrauen, der dann wenn die Daten weg sind für nichts Verantwortung trägt? Damit ich mich im Zweifelsfalle ewig mit einem Support herumschlagen muss der dann eh keine Antwort zurückschreibt mit der man irgendetwas anfangen könnte.

Die Frage an euch Experten hier ist.
Welches Handy/ System wäre ein Lösung für mein Problem.

Danke für Eure Zeit
T
 
Zuletzt bearbeitet:

der-MASTER

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
53
du sprichst mir aus der seele

bin gespannt auf die antworten der experten . . .

ansonsten gibts dein x1 anscheinend bei ebay neu mit garantie fuer ca. 180 euronen.
waere wahrscheinlich die eleganteste loesung auf die schnelle
 

R1s1k0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
448

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
Notizen zu Anrufen machen? Also Telefon Chronik öffnen und eine Notiz einfügen? Das geht zumindest mit Stock Android nicht (vielleicht mit Erweiterungen von Herstellern). Ich würde solche Notizen in den Kalender rein schreiben.
Excel bearbeiten müsste Windows Phone von Haus aus können(bin mir aber nicht sicher) für Android gibt es dafür diverse Apps, die aber auch gerne mal 10€ kosten. Clouddienste gibt es wie Sand am mehr für Android, bei Windows Phone ist die Auswahl beschränkter.
Bis auf die Anruf Notizen sollten deine Ansprüche mit so ziemlich jedem Smartphone zu machen sein. Zumindest bei Android solltest du aber besser darauf achten ein Gerät mit mindestens 1GB RAM zu nehmen. Ansonsten kannst du sich noch fragen, wie robust das Gerät sein soll (es gibt zB. Outdoor Geräte) und wie viel Speicher du benötigst bzw., ob dieser auch erweiterbar sein soll.
 

Der Nachbar

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.108
Mit Windows Phone scheint Office teils begrenzter gegenüber Windows Mobile. Vieles ist auch nur über die Cloud, also Skydrive ereichbar.
Etwas was der Nutzer ja nicht will. Erst recht nicht diese Funktion. Dieses aktuelle Thema sagt auch vieles aus.
VPN scheint Microsoft selbst bis heute nicht integriert zu haben.
Auch ist WP nicht für QWERTZ ausgelegt, sondern wie alle anderen Systeme auch auf Bildschirmbedienung optimiert.
Für Office ist Stift und QWERTZ Bedienung ausgezeichnet und man hat die gesamte Bildschirmoberfläche für das Dokument und Optionen frei.
Wer viel schreibt wird das tolle Swype und andere Bildschirmtastatur, wenn es sich nicht gerade um einen Transcriber handelt, schnell das Schreiben auf so einem Gerät lassen oder auf die Rechtschreibung und Satzbau mit Kurzformen pfeifen.

Alternativ zum X1 gibt es noch das HTC Touch pro 2. Das letzte Businnessgerät von HTC, was PDA, Organizer und Businesstelefon gut vereint.
Alternative wäre noch mit dem Fujitsu F07C mit seiner knappen Akkulaufzeit für Windows. Da ist nur die Frage wie gut Symbian von den Funktionen her ist und das schwankt gerne je nach Geräteklasse.

Da heute vieles über die Cloud realisiert wird, wird es auch mit Android schwer.
Blackberry konzentriert sich aufgrund des Marktdrucks mittlerweile auch auf Konsumgeräte. Office war auch weiter eingeschränkt, sogar nur zum Betrachten.

Vielleicht meldet sich ein Android Nutzer, der dieses Betriebssystem auch beruflich nutzt. Es hat sich hier zumindestens ab Version 2.3 einiges getan und Anwendungen die bei Windows Mobile fester Bestandteil sind, sind nach Jahren in anderer Form auch auf Android vorhanden. Aber ohne App Markt taugt das Betriebssystem wie IOS und WP überhaupt nicht.
Da Android sehr schnelllebieg ist, ist das für viel Funktionen und Kompatibilität auch kontraproduktiv.
Es werden hier jedenfalls für Funktionen Mehrkosten enstehen.

Den letzten PDA habe ich 2008 mit Palm und Restposten von HP verkauft. Da trat das erste google Gerät und iphone 3 auf den Markt. Bis auf Bedienung und Durstlöscher Apps konnten die Geräte nix, nicht mal copy & Paste.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Die Frage an euch Experten hier ist.
Welches Handy/ System wäre ein Lösung für mein Problem.
blackberry 7.1 oder 10 system, alle anderen modernen systeme (ios, android, wp usw.) haben allesamt eine engere cloudbindung. Officedokumente lassen sich auf dem neuen System vergleichsweise gut editieren allerdings freut sich auch bb os 10 über das neue office format ;)
http://www.gsmarena.com/blackberry_z10-review-886p10.php

Geräte sowas wie das z10 oder x10 eben, so viel auswahl gibts da derzeit nicht.

BBOS 7.1 Geräte sind halt schon etwas angestaubt.

Ich habe meinen Windows Phone über Jahre auf die Finger geklopft wenn es sich mit Micro-Schrott verbinden wollte.
wenn du dem anbieter des systems misstraust solltest du ein anderes system wählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top