Ersatz für GTX275?

gugu55

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
12
Da meine alte Grafikkarte langsam aber sehr sicher den Geist aufgiebt, ich aber zumindest alles probiert haben möchte, bin ich bei Kleinanzeigen gerade auf der Suche nach entsprechendem Ersatz.
Falls möglich, möchte ich natürlich ein kleines Upgrade hinsichtlich Leistung fahren, dafür muss ich aber wissen, welche Grafikkarten passen.
Meine Internetrecherche hat ergeben:
Wichtig ist der Bus (bei GTX275: Bus Interface PCIe 2.0 x16) sowie die Watt-Angabe (TDP 219 W). Da die GTX275 mit 267 mm ja auch recht groß ist, dürften auch andere dieser Größenklasse ins Gehäuse passen.
Muss ich ansonsten noch auf was aufpassen? Bislang wären ja die 470, 560 Ti, 570 und 660(PCIe 3.0 läuft ja dennoch, nur mit geringen Leistungseinbußen, korrekt?) so im nähren Leistungsrahmen passend.
Weiß jemand, welche Grafikkarte besonders gut "lief" also bei Kleinanzeigen eine gute Verfügbarkeit haben dürfte?
Danke für alle Antworten im Voraus!!
 

dodolein

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
708
Ohne Angaben zum Rest des Systems und den Anforderungen solltest Du nicht erwarten, gute Antworten zu bekommen.
 

gugu55

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
12
Ohne Angaben zum Rest des Systems und den Anforderungen solltest Du nicht erwarten, gute Antworten zu bekommen.
Oh, das wusste ich nicht, was für Angaben werden noch benötigt? Das Mainboard ist ein IPMTB-GS von Pegatron?
Und Anforderungen: keine, nur dass der PC mal wieder stabiler läuft. Wie gesagt, augenscheinlich kann man für 20€ eine andere GTX275 bekommen, aber eben auch Karten mit ein wenig mehr Leistung.
 

Sa.Lt

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.104
da ne nvidia gt 1030 schon 60-80% schneller ist^^ und rx 550 auch
schau einfach mal nach ner gt 1030 oder rx 550, dann hast auch aktuelle hardware beschleunigungen etc.pp.

pci-e 2.0 x16 ist ca pci-e 3.0 x8 was für so gut wie alles noch reicht.. vorallem bei den zwei genannten von mir
 

kiffa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
348
Was möchtest du ausgeben?
Prozessor ?
Netzteil ?
Monitor , Auflösung ?
ein paar infos wären nicht verkehrt
ansonsten würd ich mal eine GTX 1650s in den Raum werfen
 

shirkai

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
140
Wie sicher ist denn, dass die Instabilität des Computers durch die Grafikkarte verursacht wird?
 

gugu55

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
12
Okay, entschuldigt bitte, wenn ich das unklar formuliert habe: ich würde gerne bis 20/30€ bleiben, weil der PC schon recht alt ist, aber ich jetzt noch ein bisschen Zeit überbrücken muss.
Prozessor Intel Core i7 920 2,67GHz
Netzteil 550W
Monitor , Auflösung: BENQGL2450, 1920*1080

Wie sicher ist denn, dass die Instabilität des Computers durch die Grafikkarte verursacht wird?
Sehr sicher, Das Bild friert öfter ein, während Ton weiterläuft, und zuletzt gab es bei Neustarts 8maliges kurzes Piepen...
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.853
Wenn der schon so alt ist und es derzeit sehr heiß ist: alles mal durchpusten und säubern. Vielleicht läuft dann alles wieder stabil.
Wenn neue Grafikkarte dann mit dem Budget einfach eBay / eBay Kleinanzeigen eine schießen. Werden alle ähnlich schnell (vielleicht etwas schneller) sein.
 

gugu55

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
12
Wenn der schon so alt ist und es derzeit sehr heiß ist: alles mal durchpusten und säubern. Vielleicht läuft dann alles wieder stabil.
Wenn neue Grafikkarte dann mit dem Budget einfach eBay / eBay Kleinanzeigen eine schießen. Werden alle ähnlich schnell (vielleicht etwas schneller) sein.
Habe ich bereits gemacht, leider ohne Erfolg..
 

kiffa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
348
aus welcher Region kommst du vieleicht kann dir ja auch jemand hier aus dem Forum mit einer Karte aushelfen
 

shirkai

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
140
alles mal durchpusten und säubern. Vielleicht läuft dann alles wieder stabil.
Naja, wenn schon beim Boot teilweise die Grafikkarte als Fehler ausgewiesen wird, wird das nicht wirklich was bringen denke ich.
Da du einen sehr engen Preisrahmen hast, suche auf Kleinanzeigen am besten nach möglichst aktueller Hardware. Tatsächlich eine GT1030, die ist im Verhältnis schnell und sparsam.

jemand hier aus dem Forum mit einer Karte aushelfen
Hab meine alte GTX770 vor ein paar Wochen für die Preisklasse verkauft, sorry :D
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.853
Kann auch langsam das Mainboard defekt sein und dann hast du auch nix von der neuen Grafikkarte. Aber probieren kann man es.
 

kiffa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
348
Hätte 2 GTX580 rumliegen die nicht mehr gebraucht werden :)
eine mit wakü Block und eine mit Luftkühler
 

ragnaroek666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
263
Spar dir etwas Geld an und kauf dir ein komplett neues System. Irgendwas wird bei deinen aktuellem System immer der Flaschenhals sein, egal was du erneuerst.
 

gugu55

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
12
Genau aus euren Gründen, möchte ich bei meinem eng gesteckten Preisrahmen bleiben, eben weil es natürlich auch sein kann, dass es nicht hilft/funktioniert/der Fehler woanders liegt.
Hätte 2 GTX580 rumliegen die nicht mehr gebraucht werden :)
eine mit wakü Block und eine mit Luftkühler
Was würdest du denn dafür preislich haben wollen?:)
 

Weimo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
104
hab auch noch ne gigabyte 560 ti hier rum liegen 20 € bei interresse
 

kiffa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
348
Wenn du sie abholst kriegst du sie geschenkt
 

Zentorno

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
186
Du müßtest noch verraten was Du spielen willst/welche Anforderungen Du hast FullHD (1920x1080) gaming genannt, welche Games ? Aktuelle AAA-Hochglanz-Titel so flüssig wie möglich oder grafisch eher ruhiges, unaufwendiges ?
Das Mainboard "Pegatron IPMTB-GS" hat einen LGA1366 Sockel mit Intel X58 Chipset, 6 DDR3-Slots (800 - 1066 MHz) und kann max.24 GB aufnehmen. 4 SATA-II Ports und 2xPCI-E x16 Sockel sind auch da.
Das ist natürlich nicht mehr neu, aber auch nicht unbrauchbar, mach' Dir wegen des PCIe Sockels keine Gedanken, das reicht auf jeden Fall. Sogar SLI/Crossfire wäre möglich, ist heutzutage jedoch "out".

Die GTX 275 ist tatsächlich hoffnungslos veraltet, da fehlt es inzwischen an allem. Wie die Vorposter schon schrieben: praktisch alles andere bringt eine deutliche Verbesserung mit wesentlich weniger Energieverbrauch -> weniger Lärm.
20€-30€ sind jetzt echt sehr wenig eine gebrauchte GT 1030 bekommst Du dafür, die ist aber low-end und taugt nicht zu viel mehr als Videobeschleunigung. Vielleicht bekommst Du dafür auch eine deutlich schnellere GTX1050, welche jedoch auch nur 2GB VRAM hat. Eine gebrauchte GTX1050Ti mit 4GB würde ich Dir empfehlen, die hat 4GB VRAM, reicht auch mit höheren Grafikanforderungen für FHD locker aus und liegt ganz grob am oberen Ende des low-End/Budget Bereichs bzw. unteren Ende des Mid-Range/Performance Bereichs. Kostet derzeit gebraucht vielleicht 50-60€.
Dein System jedenfalls ist nicht sooo alt daß man es unbedingt ersetzen müßte, das tut es noch eine gewisse Zeit...
 
Top