Erweiterte Startoptionen unter Windows 7

ShinigamiXR

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
248
Hallo erstmal

Um in die Erweiterte Startoption zu gelangen, muss man ja die F8 Taste drücken. Alles schön und gut.. Mein Problem ist aber, dass bei mir der Bootmenu startet.
Seltsamerweise ist das nur auf meinem PC so.

Auf dem PC meiner Eltern (Selbe Windows 7 Version @ Gleiche CD) gelange ich da rein und auch auf meinem VMWare Virtual PC geht es... Ich kanns mir nur so vorstellen, dass es ja am Mainboard liegt...
Habt ihr eine Lösung für mich?

PC Informationen:
Windows 7 Ultimate 64 bit
Asus Mainboard P5Q Pro Turbo

Was ich getestet habe:
1. Alle möglichen F Tasten durchgedrückt und versucht irgendwie rein zu kommen.
2. Im Bios geschaut, ob man die F8 Taste irgendwie anders belegen kann etc.

Wieso ich dies unbedingt will:
Nun, ich wollte mal diese sch*** Treibersignatur deaktivieren... Ich habe es auch schon laut Totorials wie dies hier getestet, doch irgendwie will es nicht so ganz wie ichs mir vorstelle.
Deswegen wollte ich es mal über die Erweiterte Startoption testen.

Vielen Dank schonma für die Hilfe

Mfg
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
Dauerhaft kann man die Treibersignatur im x64 Win 7 nicht (dauerhaft) deaktivieren. Das ging soweit ich weiß nur unter dem RC.... ab dem RTM funktioniert es nur für die aktuelle Sitzung.

Löst zwar nicht Dein Problem, erspart aber auch den Frust...
 

eri

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
848
Zitat von [GP] mino:
du drückst F8 zu früh und kommst so ins bootmenü vom bios.

richtig, habe fast da selbe board wie der TE und man darf erst nach dem Bios-Post-Screen F8 drücken bzw. wenn das bootmenü kommt, die festplatte auswählen und sofort wieder F8 drücken. funktioniert bei mir fast immer.

andere möglichkeit, drück mehrfach F7 von anfang an, dann kommt ein andere windows-menü und dann direkt F8, dann kommt auch das menü, welches du willst.

edit:
wie Nitewing sagt, die deaktivierung gilt dann nur für die aktuelle sitzung.
 

NitroX007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
97
also Gruppenrichtlinien wie in der Anleitung sollten auch ohne Abgesicherten Modus ziehen.
rest: siehe vorposter.

um wasfür einen Treiber handelt es sich?
Ergänzung ()

Hab das hier grad erst gelesen ...
Kommentar von: Steffen Henjes [Mitglied] E-Mail
Doch es ist ursprünglich möglich die Treibersignatur vorrübergehend zu deaktivieren.
Dazu musst du beim Systemstart F8 drücken.
Du kannst dann auswählen "Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren".
Dies gilt dann aber wirklich nur für die aktuelle Sitzung.

Der Grund warum ich die Signatur damals komplett abschalten wollte war aber, dass genau dieses Vorgehen nicht funktioniert hat. Bei manchen Programmen, die spezielle Treiber benötigen funktioniert es scheinbar, bei anderen wiederum nicht.
Teste es aus, vielleicht hilft es bei dir was.
13.10.10 @ 18:35
 

ShinigamiXR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
248
Oh, das ging aber schnell.
Danke schonma für die Hilfe. Werde ich gleich mal ausprobieren. Erst noch etwas aufm VMWare testen.

Also der Treiber denn ich drauf tun will ist von der PSP. Ich würde gerne PSP auf meinem PC spielen, doch eben... muss ich erst einen unsignierten Treiber drauf tun.
Ergänzung ()

Okey, ich habs gerade auf meinem VMWare getestet und scheinbar wirkt es wirklich nur für die Aktuelle Sitzung.. Och ist doch doof.. Ist also wirklich nicht möglich dies dauerhaft auszuschalten wie?
 
Zuletzt bearbeitet:

ShinigamiXR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
248
Zitat von Ed40:
lies mal das hier :

http://www.ngohq.com/home.php?page=dseo

gut durchlesen oder übersetzen lassen und alles auf eigene gefahr ...

Vielen Dank für den Link. Ich habe es mir mehrmals durchgelesen. Erst 2x auf Englisch und dann mit dem Google übersetzer da mein Englisch nicht allzu dolle ist :(
Auf meinem VMWare scheint es selbst nach einem Neustart noch zu funktionieren.

Verstehe ich das richtig:
Microsoft hat einen Test Modus gemacht, damit man auch seine eigene Kreationen erst mit einem sogenannter Test Signatur testen kann, dass nur in diesem Test Modus läuft. Ist das richtig?

Was mich nun interessiert ist..
Wie geht das genau? Wird da der MBR modifiziert, damit dieser Testmodus dauerhaft aktiv ist bis es wieder deaktiviert wird, oder wie?

Zitat von eri:
richtig, habe fast da selbe board wie der TE und man darf erst nach dem Bios-Post-Screen F8 drücken bzw. wenn das bootmenü kommt, die festplatte auswählen und sofort wieder F8 drücken. funktioniert bei mir fast immer.

andere möglichkeit, drück mehrfach F7 von anfang an, dann kommt ein andere windows-menü und dann direkt F8, dann kommt auch das menü, welches du willst.
Danke, hat prima geklappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

-GL4x-

Gast
Zitat von ShinigamiXR:
...
Verstehe ich das richtig:
Microsoft hat einen Test Modus gemacht, damit man auch seine eigene Kreationen erst mit einem sogenannter Test Signatur testen kann, dass nur in diesem Test Modus läuft. Ist das richtig?

so ungefähr versteh ich es auch...gut ist halt das nicht auf eine digitale signatur bestanden wird, was somit ermöglicht "diverse" treiber ohne diese signatur zu installieren. schlecht wiederrum für die sicherheit deines systems :(...( incl.der schutz vor einem von schädlicher software modifizierbaren mbr)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (deutsch soo schwer)

ShinigamiXR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
248
Zitat von Ed40:
so ungefähr versteh ich es auch...gut ist halt das nicht auf eine digitale signatur bestanden wird, was somit ermöglicht "diverse" treiber ohne diese signatur zu installieren. schlecht wiederrum für die sicherheit deines systems :(...( incl.der schutz vor einem von schädlicher software modifizierbaren mbr)

Ganz ehrlich.. ich habe schon in vielen Foren gelesen und dies mit der Treibersignatur ist wirklich nur eine Geldmacherei von Microschrott.
Ausserdem... auch wenn du dauerhaft den Testmodus an hast, musst du es ja mit diesen Tool erst einmal signieren, sprich, solange es unsigniert ist, bringt dir der Testmodus nichts, also schränkt es dich sowieso nicht ein.

Und ganz ehrlich... Heutzutage ist es so einfach einen Virus etc. zu schreiben. Da bringt dir dieses Treiberschrott eh nichts.
 

ShinigamiXR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
248
Top